Gewusst wie: So erstellen Sie Berichte zur Datenübertragung zwischen HubSpot und Salesforce

Zuletzt aktualisiert am: May 18, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Pro & Enterprise

Wenn Sie sowohl HubSpot als auch Salesforce nutzen, wissen Sie, dass tagtäglich wichtige Daten zu Ihren Marketing- und Vertriebsaktivitäten zwischen beiden Plattformen übertragen werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, Berichte über diese Aktivitäten zu erstellen, da Sie so – ganz im Sinne der Closed-Loop-Berichterstattung – effektive Marketing-Bemühungen von HubSpot und dadurch generierte Verkaufschancen ermitteln können. Wenn Sie die HubSpot-Integration mit Salesforce nutzen, steht Ihnen standardmäßig eine Reihe unterschiedlicher Berichte zur Verfügung, während andere Berichte mit HubSpot Intelligence erstellt werden können.

In diesem Artikel befassen wir uns mit folgenden Themen:

Standardmäßig in der Salesforce-Integration enthaltene Berichte

Nutzer, die zuvor ältere Versionen der Salesforce-Integration (bis Version 2.59) verwendeten, können über das Bericht-Dashboard in Salesforce auf 11 Standard-Berichte zugreifen. Dazu gehören etwa folgende Berichte: Leads Generated by HubSpot by Source (Über HubSpot generierte Leads nach Quelle), Status of Leads Generated by HubSpot (Status von über HubSpot generierten Leads), Opportunities Generated by HubSpot (Von HubSpot generierte Opportunities), und mehr. Eine Liste sämtlicher Berichte mitsamt Beschreibung finden Sie in diesem Hilfeartikel.

Um diese Berichte in Salesforce zu öffnen, navigieren Sie zu Reports (Berichte) und klicken Sie anschließend auf HubSpot Integration Dashboard (HubSpot-Integrations-Dashboard).

HubSpot Help article screenshot

Die 11 Berichte sollten jetzt angezeigt werden.

HubSpot Help article screenshot
Wenn Sie statt Version 2.59 (oder früher) des Connectors zunächst Version 2.60 verwendet haben, können Sie dennoch auf diese Daten zugreifen, indem Sie diese Berichte in Salesforce nachbilden. Befolgen Sie hierzu die Anweisungen in diesem Artikel.

Wie Sie HubSpot-Intelligence-Berichte in Salesforce öffnen

HubSpot Intelligence bietet umfassende Angaben zu Lead-Informationen, die zwischen HubSpot und Salesforce übertragen werden, darunter etwa Formular-Einsendungen, Seitenaufrufe, und die Besucheranzahl auf Ihrer Website. Diese Informationen werden in Ihrem HubSpot-Account innerhalb des Fensters für HubSpot Intelligence im entsprechenden Kontakteintrag für den jeweiligen Lead angezeigt:

HubSpot Help article screenshot

Zwar ist es durchaus hilfreich, alle diese Informationen auf einen Blick in einem einzigen Eintrag einsehen zu können, allerdings empfehlen wir Ihnen, weitere Berichte zu anderen Einträgen zu erstellen, die ebenfalls über diese Informationen verfügen. In  diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie auf HubSpot Intelligence zugreifen und mithilfe relevanter Lead-Daten Berichte erstellen können.

Wie Sie einen Unternehmensbericht erstellen

Sie können die Daten, die zwischen HubSpot und Salesforce übertragen werden, fernerhin nutzen, um Unternehmensberichte zu erstellen. Unternehmensberichte geben Aufschluss darüber, wie viele Unternehmen auf Ihrer Website konvertieren, und wie viel Umsatz unterschiedliche Quellen (zum Beispiel Social Media) einbringen. Solche Berichte stehen ausschließlich Kunden von HubSpot Enterprise zur Verfügung, die im Rahmen der Salesforce-Integration die Account-Synchronisierung nutzen.

Wie Sie mit HubSpot einen Unternehmensbericht erstellen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Wie Sie mit HubSpot einen Bericht zu Ihrem Unternehmensumsatz erstellen, erfahren Sie in diesem Blog-Beitrag.

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: