Gewusst wie: So synchronisieren Sie Accounts aus Salesforce

Zuletzt aktualisiert am: May 18, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Pro & Enterprise

Um als Marketer erfolgreich zu sein, müssen Sie eng mit Ihrem Vertrieb zusammenarbeiten und so viele Informationen wie möglich untereinander austauschen. Wenn Sie Ihren HubSpot-Account mit Salesforce integriert haben, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Salesforce-Kontaktdatenbank und Ihre HubSpot-Kontaktdatenbank immer aufeinander abgestimmt sind und neue Informationen über Ihre Leads nahtlos übertragen werden. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Account-Informationen zwischen Salesforce und HubSpot synchronisieren, damit die entsprechenden Informationen eines Kontakts in Salesforce immer auf dem aktuellsten Stand sind. Diese Vorgehensweise ermöglicht es Ihnen, Ihre Marketing-Aktivitäten auf größere Unternehmensziele auszurichten. Außerdem können Sie so in HubSpot sogar Listen anhand von Account-Eigenschaften und nicht nur einzelnen Kontakt-Eigenschaften erstellen.

Bevor Sie die Account-Synchronisation aktivieren, sollten Sie erst sicherstellen, dass Sie die HubSpot-Salesforce-Integration bereits eingerichtet und Leads/Kontakte von Salesforce in HubSpot importiert haben.

Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie mit Kontakten verbundene Accounts aus Salesforce mit HubSpot synchronisieren, damit HubSpot diese verbundenen Accounts und Account-Eigenschaften verwenden kann.

Damit Sie die Funktion „Import from Salesforce“ (Aus Salesforce importieren) in HubSpot nutzen können, muss HubSpot über die Salesforce-API mit Ihrem Salesforce-Account kommunizieren können. Bitte denken Sie daran, dass dafür viele API-Aufrufe verwendet werden. Informieren Sie sich daher vorher hier über das Thema API-Aufrufe und vor allem Ihr Limit für API-Aufrufe.

Rufen Sie Integrations (Integrationen) auf

Navigieren Sie im HubSpot-Dashboard zu Account Menu > Integrations (Account-Menü > Integrationen).

Salesforce-Einstellungen

Klicken Sie im Abschnitt Salesforce auf der Seite Integrations (Integrationen) auf Settings (Einstellungen).

Navigieren Sie zum Abschnitt Account Sync (Account-Synchronisation)

Auf dieser Seite finden Sie den Abschnitt Account Sync (Account-Synchronisation). Dort gibt es nur ein Drop-down-Menü, das Ihnen die folgenden zwei Optionen bietet: Sync Accounts (Accounts synchronisieren) und Do not sync (Nicht synchronisieren). Damit Sie Accounts aus Salesforce in HubSpot verwenden können, müssen Sie Sync Accounts (Accounts synchronisieren) auswählen.

Nachdem Sie Sync Accounts (Accounts synchronisieren) ausgewählt haben, sehen Sie unten rechts eine Benachrichtigung, dass Ihre Account-Synchronisation aktiviert wurde. Wenn Sie „Do not sync“ (Nicht synchronisieren) ausgewählt haben, zeigt die Benachrichtigung, dass die Synchronisation deaktiviert wurde.

Legen Sie die Feldzuordnungen für Ihren Account fest

Nachdem Sie Ihre Account-Synchronisation deaktiviert haben, sollten Sie sicherstellen, dass die Felder Ihres Salesforce-Accounts richtig eingerichtet und zugeordnet sind, damit alles reibungslos funktioniert. Achten Sie darauf, dass Sie sich immer noch in den Salesforce-Einstellungen unter Integrations (Integrationen) befinden oder navigieren Sie erneut dorthin, indem Sie Account Menu > Integrations (Account-Menü > Integrationen) aufrufen.

Klicken Sie dann im Abschnitt Salesforce auf der Seite Integrations (Integrationen) auf Settings (Einstellungen).

Klicken Sie nun auf den Link Company Field Mappings (Unternehmens-Feldzuordnungen) auf der linken Seite.

HubSpot Help article screenshot

Dort können Sie die notwendigen Anpassungen für die Feldzuordnungen Ihres Salesforce-Accounts vornehmen. Die Vorgehensweise ähnelt der Einrichtung von Kontakt-Feldzuordnungen. Werfen Sie also einen Blick in diesen Artikel, wenn Sie Hilfe benötigen.

Mit Kontakten verbundene Konten importieren

Sie haben Ihre Account-Synchronisation eingeschaltet und Ihre Account-Feldzuordnungen sind alle richtig eingerichtet. Im nächsten Schritt importieren Sie die Accounts aus Salesforce, die mit den Kontakten verbunden sind und die von Salesforce in HubSpot synchronisiert wurden.

Navigieren Sie zu Contacts > All Contacts (Kontakte > Alle Kontakte).

Klicken Sie auf Import (Importieren)

Klicken Sie oben rechts in Ihrem Contacts-Dashboard (Kontakt-Dashboard) auf Import (Importieren). Auf diese Weise gelangen Sie zum Imports Dashboard (Import-Dashboard), auf dem Sie oben rechts Import contacts (Kontakte importieren) auswählen können.

Wählen Sie Import from Salesforce (Aus Salesforce importieren) aus.

Nun öffnet sich ein Pop-up-Fenster, in dem Sie gefragt werden, wie Sie Kontakte importieren möchten. Markieren Sie das Optionsfeld neben Import from Salesforce (Aus Salesforce importieren) und klicken Sie dann auf Next (Weiter).

Wählen Sie eine Gruppe aus Kontakteinträgen für den Import aus

An diesem Punkt legen Sie fest, welche Einträge Sie aus Salesforce in HubSpot importieren möchten. Sie haben verschiedene Möglichkeiten:

  • Alle Leads und Kontakte aus Ihrem Salesforce-Account.
  • Alle Leads aus Ihrem Salesforce-Account.
  • Alle Kontakte aus Ihrem Salesforce-Account.
  • Alle mit Kontakten verbundene Accounts aus Ihrem Salesforce-Account.
  • Alle Leads und Kontakte aus einer bestimmten Salesforce-Kampagne.

In unserem Fall möchten wir alle Accounts importieren, die mit Kontakten verbunden sind. Wählen Sie im Drop-down-Menü Accounts Associated With Contacts (Mit Kontakten verbundene Accounts) aus. Klicken Sie dann auf Begin Import (Import starten).

Sie werden in einem Pop-up-Fenster gefragt, ob Sie Ihre mit Kontakten verbundenen Accounts wirklich aus Salesforce importieren möchten. In diesem Pop-up-Fenster wird auch aufgeführt, wie viele Elemente Sie importieren. Bitte denken Sie an Ihr Limit für API-Aufrufe, bevor Sie fortfahren. Wenn Sie sich in Bezug auf die API-Aufrufe unsicher sind, lesen Sie zuerst diesen Artikel.

Sind Sie bereit? Dann klicken Sie auf OK.

Sie werden nun zur Ansicht Import Status (Importstatus) weitergeleitet, wo Sie den Fortschritt Ihres Imports sehen können. Die Importzeit variiert, je nachdem, wie viele Einträge Sie importieren.

Anzeige der Account-Informationen für Ihren Kontakt

Nachdem der Import abgeschlossen ist, können Sie zu einem Ihrer Kontakte navigieren. Sie sehen den zugehörigen Account im Datenbankeintrag des Kontakts unter den HubSpot-Unternehmensinformationen. Navigieren Sie dafür zu Contacts > All Contacts (Kontakte > Alle Kontakte) und klicken Sie auf den Namen eines beliebigen Kontakteintrags.

Sie können alle zugehörigen Account-Informationen aufrufen, indem Sie auf Manage Properties (Eigenschaften verwalten) unter dem Unternehmen eines Kontakts auf der linken Seite klicken.

Der Unternehmenslink zeigt alle Account-Felder aus Salesforce an.

Jetzt wird für alle Kontakte, die zwischen HubSpot und Salesforce synchronisiert werden und mit einem Account verbunden sind, die entsprechende Zuordnung unter dem Kontaktnamen angezeigt. Außerdem werden alle diese Account-Eigenschaften unter dem Unternehmensabschnitt des Kontakteintrags in HubSpot angezeigt.

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: