Become a HubSpot power user — join us for HubSpot Training Day 2017.

Gewusst wie: So passen Sie die robots.txt-Datei an

Zuletzt aktualisiert am: May 18, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Basic, Pro, & Enterprise
Add-ons: Website

Sie können die Inhalte der robots.txt-Datei für Ihre Website-Seiten in den Optionen für die Seitenveröffentlichung für Ihre Domain anpassen.

Was können Sie mit einer robots.txt-Datei für Ihre Subdomain tun?

  • Sie können verhindern, dass Dankeschön-Seiten mit Inhaltsangeboten durch Suchmaschinen indexiert werden.
  • Sie können verhindern, dass Landing-Pages, die an reine E-Mail-Kampagnen gebunden sind, durch Suchmaschinen indexiert werden.
  • Sie können verhindern, dass Seiten mit duplizierten Inhalten katalogisiert werden.

Die folgende schrittweise Anleitung beschreibt, wie Sie Ihre robots.txt-Datei in HubSpot benutzerdefiniert anpassen können.

Die robots.txt-Datei suchen

Navigieren Sie im HubSpot-Dashboard zu Content > Content Settings (Inhalte > Inhaltseinstellungen).

HubSpot Help article screenshot

Führen Sie einen Bildlauf nach unten zu den Seitenveröffentlichungsoptionen durch und suchen Sie dort den Abschnitt Robots.txt.

HubSpot Help article screenshot

Gewusst wie: So passen Sie den Abschnitt robots.txt an

Wenn Sie nicht wissen, wie robots.txt-Dateien funktionieren, lesen Sie die Dokumentation unter http://www.robotstxt.org. Sie können auch einen robots.txt-Generator wie diesen verwenden.

HubSpot Help article screenshot

Beispiel: Alle Dateien bis auf eine ausschließen

Nehmen wir an, Sie möchten bestimmte Dateien mit der robots.txt-Datei ausschließen. Unten ist ein Beispiel von robotstxt.org dargestellt (weitere Beispiele auf dieser Seite).

Für eine robots.txt-Datei gibt es kein Feld „Allow“ (Zulassen) bzw. keine Zulassen-Funktion. Die einfachste Möglichkeit zum Ausschließen von Dateien besteht daher darin, alle Dateien, die nicht zugelassen werden sollen, in ein separates Verzeichnis zu verschieben, beispielsweise „stuff“ (Verschiedenes), und die eine Datei in der Eben oberhalb dieses Verzeichnisses zu belassen:

User-agent: *
Disallow: /~joe/stuff/

Alternativ können Sie alle nicht zulässigen Seiten ausdrücklich unterbinden:

User-agent: *
Disallow: /~joe/junk.html
Disallow: /~joe/foo.html
Disallow: /~joe/bar.html

Änderungen speichern

Klicken Sie auf die Schaltfläche Save changes (Änderungen speichern), um die Aktualisierung Ihrer robots.txt-Datei abzuschließen.

HubSpot Help article screenshot

Vorheriger Artikel:

Measuring Your Performance Project

Weiter zum nächsten Artikel: