Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Integrations

Auf den API-Schlüssel von HubSpot zugreifen

Zuletzt aktualisiert am: November 7, 2019

Wenn Sie über Super-Administratorzugriff in Ihrem Account verfügen, können Sie auf Ihren HubSpot-API-Schlüssel in Ihren Integrationseinstellungen zugreifen. Mit dem HubSpot-API-Schlüssel können Ihre Entwickler APIs erstellen, die mit Informationen in Ihrem HubSpot-Account interagieren.

Aufgrund des Zugriffs, den Ihr HubSpot-API-Schlüssel gewährt, sollten Sie es aus Sicherheitsgründen in Betracht ziehen, alle sechs Monate Ihren HubSpot-API-Schlüssel zu wechseln. Das Wechseln Ihres HubSpot-API-Schlüssels bewirkt, dass der vorhandene API-Schlüssel deaktiviert und ein neuer generiert wird. HubSpot zeigt das Alter der API-Schlüssel an und empfiehlt einen Zeitpunkt für das Wechseln Ihres HubSpot-API-Schlüssels. Benachrichtigungen zum API-Schlüssel werden folgendermaßen an die Super-Admin-Benutzer sowie die Benutzer gesendet, die den API-Schlüssel zuletzt erstellt oder gewechselt haben:

  • Wenn der API-Schlüssel fünf Monate in Verwendung ist, werden E-Mail-Benachrichtigungen gesendet.
  • Wenn der API-Schlüssel sechs Monate in Verwendung ist, werden Seitenleistenbenachrichtigungen gesendet.
  • Wenn der API-Schlüssel sechs Monate lang nicht mehr gewechselt wurde, werden alle sechs Monate sowohl E-Mail-als auch Seitenleistenbenachrichtigungen gesendet.

Dies kann zwar zu einer Unterbrechung des Betriebs führen und Arbeit verursachen, aber es bietet auch zusätzliche Sicherheit, indem Sie böswillige Integrationen daran hindern, Ihre HubSpot-Informationen mit Ihrem vorhandenen API-Schlüssel abzurufen.

So rufen Sie Ihre API-Datei auf:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu „Integrationen“ > „API-Schlüssel“.
  • Wenn noch nie ein Schlüssel für Ihren Account generiert wurde, klicken Sie auf „API-Schlüssel generieren“.
  • Wenn Sie bereits einen API-Schlüssel generiert haben, klicken Sie auf „Anzeigen“, um Ihren Schlüssel anzuzeigen.

show-API-key

  • Klicken Sie bei angezeigtem Schlüssel auf „Kopieren“, um ihn zu kopieren. Sie können dann den Schlüssel einfügen, um ihn Ihren Entwicklern bereitzustellen, oder ihn in Ihren Integrationen verwenden.
  • So wechseln Sie Ihren HubSpot-API-Schlüssel:
    • Klicken Sie auf „Aktionen“ und wählen Sie dann „Schlüssel rotieren“ oder „Schlüssel deaktivieren“ aus. 
    • Um den Schlüssel zu deaktivieren, klicken Sie auf „Diesen Schlüssel jetzt deaktivieren“ und wählen Sie das reCAPTCHA-Kontrollkästchen aus.
    • Um den Schlüssel zu wechseln, klicken Sie auf „Diesen Schlüssel jetzt rotieren und verfallen lassen“ und wählen Sie das reCAPTCHA-Kontrollkästchen aus. Dadurch wird der Schlüssel deaktiviert und ein neuer Schlüssel erstellt. API-Aufrufe mit dem deaktivierten HubSpot-API-Schlüssel schlagen jetzt fehl und alle Anwendungen, die den Schlüssel verwenden, können nicht mehr auf Ihre Informationen zugreifen.
    • Klicken Sie auf „Kopieren“ und ersetzen Sie den deaktivierten API-Schlüssel, den Ihre Integrationen verwendet haben, mit diesem neuen API-Schlüssel, um ihnen Zugriff auf Ihre Informationen zu gewähren.
  • Zeigen Sie im Bereich „Protokoll“ an, welcher Benutzer zu welchem Zeitpunkt den API-Schlüssel des Accounts aufgerufen, erstellt oder deaktiviert hat.
    api-audit-log