Email

Worin besteht der Unterschied zwischen meiner BCC-Adresse und meiner Weiterleitungsadresse?

Zuletzt aktualisiert am: Dezember 12, 2017

Anforderungen

Marketing: N/A
Sales: Free, Starter, Professional

Das HubSpot CRM stellt Ihnen zwei E-Mail-Adressen zur Verfügung, mit denen Sie die von Ihnen gesendeten und empfangenen E-Mails aufzeichnen können: eine BCC-Adresse und eine Weiterleitungsadresse.

Ihre BCC-Adresse lautet:

Ihre Weiterleitungsadresse lautet:

Diese Adressen finden Sie in HubSpot Sales unter „Einstellungen“ > „Integrationen“„E-Mail-Integrationen“ auf der Registerkarte „HubSpot-Erweiterungen“. (Weitere Informationen dazu, wie Sie diese Adressen finden, erhalten Sie hier.)

Diese beiden Adressen dienen unterschiedlichen Zwecken, wie nachfolgend erläutert:

Ihre BCC-Adresse

Diese Adresse dient dazu, die von Ihnen versendeten E-Mails aufzuzeichnen. Wenn Sie eine E-Mail senden, können Sie diese Adresse in die BCC-Zeile der E-Mail einfügen. Die E-Mail wird dann automatisch im entsprechenden Kontaktdatensatz gespeichert.

Wenn Sie E-Mails mit Outlook oder Gmail senden, können Sie mit HubSpot Sales E-Mails automatisch im CRM protokollieren lassen.

Ihre Weiterleitungsadresse

Diese Adresse dient zum Aufzeichnen von E-Mails, die Sie erhalten. Wenn Sie eine E-Mail von einem Kontakt erhalten, leiten Sie sie an diese Adresse weiter. Die E-Mail wird dann im entsprechenden Kontaktdatensatz gespeichert. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.