Reports

Was bedeutet „Unbekannte Keywords (SSL)“ unter „Organische Suche“ im Quellenbericht?

Zuletzt aktualisiert am: April 29, 2016

  • Im September 2013 führte Google eine Änderung ein, mit der die Suchergebnisse für die meisten Google-Nutzer verschlüsselt werden.
  • Web-Analytics-Pakete wie HubSpot können seitdem nicht mehr erkennen, welche Keywords organischen Traffic durch die Suche von Websites generieren.
  • Die meisten aus Google-Suchvorgängen stammenden Besuche werden jetzt im Quellenbericht unter dem Bucket „Unbekannte Keywords (SSL)“ ausgewiesen.
Unbekannte Keywords SSL
  • Gleiches gilt für Besuche, die im Bucket Bezahlte Suche (PPC) klassifiziert werden. Wenn der Besuch von der https-Adresse von Google stammt (z. B. Benutzer, die bei ihrem Chrome-Browser oder anderen Google-Anwendungen angemeldet sind), erfährt HubSpot das Keyword nicht, und in der Kategorie „PPC“ wird „Unbekannte Keywords (SSL)“ aufgelistet.
„Unbekanntes Keyword SSL“ ist wie „PPC“, weil es sich jeweils um eine organische Suche handelt. Wenn der Besuch von der https-Adresse von Google stammt (z. B. Benutzer, die bei Chrome oder anderen Google-Anwendungen angemeldet sind), erhalten wir das Keyword nicht. Unbekannte Keywords SSL
  • HINWEIS: Historische Keyword-Daten aus der Zeit vor dem September 2013 werden im Quellenbericht angezeigt. Beachten Sie außerdem, dass Google nicht alle Keywords verschlüsselt. Daher können Sie in seltenen Fällen Google als Medium in einem Keyword sehen.