Gewusst wie: So verwenden Sie das Keywords-Dashboard

Zuletzt aktualisiert am: May 19, 2016

Anforderungen

Produkt: HubSpot Marketing
Abonnement: Basic, Pro, & Enterprise
In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie das Keywords-Dashboard nutzen, um die optimalen Keywords für Ihre Inhalte zu finden.

Nachdem Sie Ihre Keywords hinzugefügt haben, kehren Sie zum Keywords-Dashboard zurück. Dort haben Sie verschiedene Optionen, um Ihre Keywords zu filtern und zu sortieren.

 

HubSpot Help article screenshot

Diese 4 wichtigsten Metriken werden übersichtlich ganz oben in Ihrem Dashboard angezeigt:

  • Keywords Ranked in Top 3 (Keywords unter den Top 3): Die gesamte Anzahl an Keywords, für die Sie in Suchmaschinen ein Ranking unter den ersten 3 Plätzen erzielen.
  • Keywords Ranked in Top 10 (Keywords unter den Top 10): Die gesamte Anzahl an Keywords, für die Sie in Suchmaschinen ein Ranking unter den ersten 10 Plätzen erzielen.
  • Contacts from Organic Last 30 Days (Kontakte aus organischen Suchanfragen in den letzten 30 Tagen): Die gesamte Anzahl an neuen Kontakten in den letzten 30 Tagen, die ursprünglich aus organischen Suchanfragen stammen.
  • Organic Traffic Last 30 Days (Traffic aus organischen Suchanfragen in den letzten 30 Tagen): Die gesamte Anzahl an Aufrufen aus organischen Suchanfragen in den letzten 30 Tagen.

In der Datentabelle des Keywords-Berichts können Sie die folgenden Metriken sehen:

  • Rank (Ranking): Das Ranking ist die geschätzte Position Ihrer Website für einen bestimmten Suchbegriff in den Ergebnisseiten einer Suchmaschine. Hinweis: Faktoren wie Personalisierung und Lokalisierung, die von Suchmaschinen berücksichtigt werden, können das Ranking bei jeder Suche neu beeinflussen. Wenn sich Ihr Keyword-Rang in den letzten sieben Tagen verbessert hat, sehen Sie ein grünes nach oben zeigendes Dreieck neben dem Rang. Hat sich der Rang in den letzten sieben Tagen verschlechtert, sehen Sie ein rotes nach unten zeigendes Dreieck neben dem Rang. Fahren Sie mit der Maus über das Dreieck, um den exakten Anstieg oder Abstieg zu sehen.
  • Difficulty (Schwierigkeitsgrad): Wie schwer ist es auf einer Skala von 0-100, einen guten Rang für dieses Keyword zu erzielen? Mit Keywords, die einen Schwierigkeitsgrad über 70 haben, lässt sich extrem schwer ein guter Rang erzielen. Anfangs sollten Sie Keywords mit einem niedrigen Schwierigkeitsgrad (zwischen 0-40) verwenden und sich dann langsam zu mittelschweren Keywords (40-60) hocharbeiten, wenn Ihre Website bekannter wird, und so weiter.
  • Monthly Searches (Suchanfragen pro Monat): Die geschätzte Anzahl an monatlichen Suchanfragen für exakt dieses Keyword. Wenn ein Ort festgelegt wurde, wird diese Information lokalisiert. (Der Hinweis „Low“ (Niedrig) in dieser Kategorie bedeutet, dass nicht genug Daten vorhanden sind, die darauf hindeuten, dass jemand nach diesem konkreten Begriff gesucht hat.)
  • CPC (Kosten pro Klick): Die geschätzten Kosten pro Klick, wenn Sie eine bezahlte Suchmaschinenkampagne für dieses Keyword durchgeführt haben. Wenn ein Ort festgelegt wurde, wird diese Information lokalisiert.
  • Visits (Aufrufe): Wie viele Aufrufe über die organische Suche hatten Sie, nachdem ein Benutzer nach diesem Keyword gesucht hat? Diese Angabe wird im 24-Stunden-Takt aktualisiert und zeigt die Daten der letzten dreißig Tage an. Google übermittelt das Keyword nicht, mit dem ein Besucher Ihre Website gefunden hat. Daher werden in dieser Spalte nur Besuche von anderen Suchmaschinen angezeigt.  Um mehr über Googles Verschlüsselung von Benutzersuchen zu erfahren, lesen Sie diesen Artikel.
  • Contacts(Kontakte): Wie viele Leads haben Sie über die organische Suche generiert, nachdem ein Benutzer nach diesem Keyword gesucht hat? Diese Angabe wird im 24-Stunden-Takt aktualisiert und zeigt die Daten der letzten dreißig Tage an. Google übermittelt auch hier das Keyword nicht, mit dem ein Besucher Ihre Website gefunden hat. Daher werden in dieser Spalte nur Besuche von anderen Suchmaschinen angezeigt. Um mehr über Googles Verschlüsselung von Benutzersuchen zu erfahren, lesen Sie diesen Artikel.
  • Campaigns (Kampagnen): Wie vielen Kampagnen ist dieses Keyword zugewiesen? Klicken Sie auf die Zahl, um die Kampagnen zu sehen.
  • Created On (Erstellungsdatum): Das exakte Datum, an dem Sie ein Keyword zum Keywords-Werkzeug hinzugefügt haben.

Da Sie nun wissen, wie Sie die Daten richtig auswerten, sollten Sie sich anschließend um die Longtail-Keywords kümmern, die eine hohe Relevanz für Ihr Unternehmen aufweisen. Longtail-Keywords haben in der Regel einen niedrigeren Schwierigkeitsgrad und für diese lässt sich leichter ein höherer Rang erzielen. Zunächst sollten Sie sich auf ein einfaches Ziel konzentrieren: Das heißt, Keywords mit einem höheren Wert in der Spalte Monthly Searches (Monatliche Suchanfragen) und einem niedrigeren Wert in der Spalte Difficulty (Schwierigkeitsgrad). Für diese Keywords lässt sich nämlich leichter ein gutes Ranking erzielen und eine relativ hohe Anzahl an Benutzern sucht nach diesen Keywords.

Änderung der angezeigten Metriken

Sie können die Spalten im Keywords-Werkzeug auch filtern, um fünf beliebige Datenpunkte gleichzeitig darzustellen. Damit lassen sich einzelne Werte auf einen Blick miteinander vergleichen.

HubSpot Help article screenshot

Änderung der Datensortierung

Sie können das Drop-down-Menü Sorted by: (Sortieren nach) verwenden, um die Sortierung der Daten im Werkzeug zu ändern.

HubSpot Help article screenshot

Mit den Pfeilen rechts neben dem Drop-down-Menü können Sie festlegen, ob Sie die Werte aufsteigend oder absteigend sortieren möchten.

HubSpot Help article screenshot

Nach Kampagne filtern

Sie können die Keywords auch filtern, um nur die Keywords für eine bestimmte HubSpot-Kampagne anzuzeigen. Wählen Sie dafür einfach eine Kampagne aus dem entsprechenden Drop-down-Menü aus.

HubSpot Help article screenshot

Suche nach einem Keyword

Sie können im Suchfeld im Keywords-Werkzeug auch Ihre nachverfolgten Keywords durchsuchen.

HubSpot Help article screenshot

Detailanalyse eines Keywords

Klicken Sie auf ein Keyword, um detaillierte Informationen zu sehen.

HubSpot Help article screenshot

Sie sehen eine grafische Darstellung mit dem Ranking Ihrer Inhalte für dieses Keyword in einem bestimmten Zeitraum und welche Seiten für dieses Keyword einen bestimmten Rang erzielen.

HubSpot Help article screenshot

Vorheriger Artikel:

Weiter zum nächsten Artikel: