COS-General

Was ist ein IFrame?

Zuletzt aktualisiert am: April 29, 2016

Kurz gesagt, ist ein IFrame ein HTML-Dokument, das in ein anderes HTML-Dokument eingebettet ist, beispielsweise ein Dokument auf einer Website. IFrame kann also verwendet werden, um ein Inhaltselement aus einer anderen Quelle in eine Webseite einzufügen.

Bei bestimmten Szenarien ist die Verwendung von IFrame auf Ihren Seiten sinnvoll, zum Beispiel, wenn Sie zuordenbare, extern gehostete Inhalte (ein Bild, ein eingebettetes Video, eine Kurzanleitung, eine kleine Dekoration usw.) haben, die Sie auf Ihre Seite holen möchten.

Jedoch kann die ständige Verwendung von IFrames Ihre Möglichkeiten zur Anpassung Ihrer Seiten einschränken. CSS auf Ihrer Website wirkt sich nicht auf Inhalte innerhalb eines IFrame aus, weil diese an anderer Stelle gehostet werden. IFrames sollten darum nicht als wesentlicher Teil Ihrer Website verwendet werden, sondern eher als Inhaltselemente innerhalb Ihrer Website. Wenn Sie beispielsweise eine extern gehostete Seite haben, empfiehlt sich, diese nicht als IFrame innerhalb einer anderen Seite zu verwenden, um Zeit und Ressourcen beim erneuten Erstellen der Seite zu sparen.

Darüber hinaus werden bei jedem Laden eines IFrames auch die Skripts für die im IFrame geladene Seite mit geladen. Hierdurch können die Daten in Google Analytics oder die Zahl der HubSpot-Seitenaufrufe für die Seite mit den IFrames übertrieben hoch ausfallen.

So erstellen Sie einen IFrame:

<iframe src="$PAGEURL" width="$WIDTH" height="$HEIGHT" frameborder="0" scrolling="no"></iframe>

Ersetzen Sie die folgenden Variablen:

  • $PAGEURL mit der URL des Inhalts, den Sie per IFrame aufnehmen möchten
  • $WIDTH mit der gewünschten Breite des IFrames (px oder %)
  • $HEIGHT mit der gewünschten Höhe des IFrames (px oder %)

Sie schließen das Einfügen des IFrames ab, indem Sie den Code in ein HTML-Modul der Seite einfügen, auf der Sie den IFrame einfügen möchten.

Bitte beachten Sie:Aufgrund ihrer Beschaffenheit können IFrames nicht innerhalb einer HubSpot-E-Mail verwendet werden.