Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Campaigns

Kampagnen erstellen

Zuletzt aktualisiert am: August 31, 2022

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub Professional, Enterprise
Ehemaliges Marketing Hub Basic

Die Kampagnen-Tools in HubSpot ermöglichen Ihnen, zugehörige Marketingmaterialien und -inhalte zu taggen, damit Sie die Wirksamkeit Ihrer gesamten Marketing-Bemühungen leicht ermitteln können. Sie können auch mit Ihrem Team an Kampagnen zusammenarbeiten. Erfahren Sie mehr über das Hinzufügen von Kommentaren zu Ihren HubSpot-Kampagnen

Bitte beachten: Sie können bis zu 1000 Kampagnen in einem HubSpot-Account erstellen.

Kampagne erstellen

  • Gehen Sie in HubSpot zu Marketing > Kampagnen.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Kampagne erstellen“.
  • Konfigurieren Sie im Dialogfeld Ihre Kampagne. Sie können alle Details Ihrer Kampagne ändern, nachdem sie erstellt wurde.
    • Kampagnenname: Es sollte sich um einen eindeutigen Namen handeln, den andere Benutzer in Ihrem HubSpot-Account leicht verstehen können.
    • Geschäftseinheit: Wenn Sie das Add-on Geschäftseinheiten erworben haben, können Sie Ihre Kampagne mit einer Geschäftseinheit verknüpfen
    • Kampagnenbesitzer: Weisen Sie Ihrer Kampagne einen Kampagnenbesitzer zu. 
    • Startdatum: Legen Sie ein Startdatum für Ihre Kampagne fest. Sie können auch ein Enddatum für diese Kampagne festlegen. Diese Daten werden in Ihrem Marketing-Kalender widergespiegelt
    • Kampagnenfarbe: Wählen Sie eine Kampagnenfarbe aus, um Ihre Kampagnen zu organisieren und zu priorisieren. Alle Aufgaben, die Sie Ihrer Kampagne zuordnen, werden in der ausgewählten Farbe in Ihrem Marketing-Kalenderkalender dargestellt.
    • Ziel: Verwenden Sie ein Ziel, um den Zweck Ihrer Kampagne zusammenzufassen. Nach dem Erstellen der Kampagne können Sie spezifische Vorgaben anpassen, z. B. die Anzahl der Kontakte oder den beeinflussten Umsatz.
    • Zielgruppe: Geben Sie eine Zielgruppe an, damit Ihr Team einfacher nachvollziehen kann, an wen Ihre Kampagne gerichtet ist.
    • Währung: Wählen Sie eine Währung für Ihr Kampagnenbudget aus.
    • Kampagnenbudget: Legen Sie ein Budget fest, um den Überblick über die Kampagnenkosten zu behalten. Es werden nur numerische Eingaben akzeptiert. 
    • Anmerkungen: Fügen Sie Anmerkungen hinzu, um alle anderen wesentlichen Details nachzuverfolgen.
  • Klicken Sie auf „Erstellen“.




Sobald Sie eine Kampagne erstellt haben, wird sie automatisch in Ihrem Marketingkalender angezeigt. Die Kalenderdaten der Kampagne entsprechen dem Startdatum und dem Enddatum, die bei der Erstellung einer neuen Kampagne festgelegt wurden. Wenn Ihre Kampagne kein festgelegtes Start- und Enddatum hat, wird sie nicht im Kalender angezeigt. Erfahren Sie mehr über die Verwendung des Marketingkalenders zur Planung Ihrer Kampagnen

So navigieren Sie zu Ihrem Marketing-Kalender: 

  • Gehen Sie in HubSpot zu Marketing > Kampagnen.
  • Klicken Sie oben links auf die Registerkarte „Kalender“. Sie werden zum Marketingkalender für Ihren Account weitergeleitet.

Ziele hinzufügen

Nachdem Sie Ihre Kampagne erstellt haben, können Sie Kampagnenziele hinzufügen, um die gewünschten Ergebnisse der Kampagne zu verfolgen.

  • Klicken Sie oben rechts auf das Dropdown-Menü „Aktionen“ und wählen Sie „Ziele bearbeiten“ aus.
  • Geben Sie im Dialogfeld Zielzahlen für „Sitzungen“, „Neue Kontakte“, „Beeinflusste Kontakte“, „Abgeschlossene Deals“ und „Beeinflusster Umsatz“ ein.
  • Klicken Sie auf „Speichern“.




Materialien und Inhalte hinzufügen

Nun können Sie der Kampagne über das Kampagnen-Tool bestehende Marketingmaterialien und -inhalte (z. B. E-Mails, Blog-Beiträge, Landing-Pages) hinzufügen. Sie können auch bestehende und neue Materialien oder Inhalte aus den jeweiligen Tools mit der Kampagne verbinden. 

Bitte beachten: Das Hinzufügen von bereits mit einer anderen Kampagne verknüpften Materialien oder Inhalten zu einer neuen Kampagne entfernt diese aus ihren aktuellen Kampagnen. Nur Workflows können mit mehreren Kampagnen verbunden werden.

So fügen Sie Assets aus dem Kampagnen-Tool hinzu: 

    • Klicken Sie anschließend auf Speichern.
  • So fügen Sie ein neues Element hinzu: 
    • Klicken Sie auf Erstellen [Asset]. Sie werden in einer neuen Browser-Registerkarte zum Dashboard des Assets weitergeleitet. Wenn Sie Ihr neues Asset erstellen, wird es automatisch mit der Kampagne verknüpft. 
    • Nachdem Sie Ihr neues Asset erstellt haben, gehen Sie zurück zur Registerkarte Kampagnen-Browser.
    • Klicken Sie im Dialogfeld „Ressourcen hinzufügen“ auf „Für neue Ressourcen aktualisieren“. Das neue Asset wird nach dem Aktualisieren angezeigt. 
    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem neuen Asset, um es der Kampagne hinzuzufügen.
    • Klicken Sie auf „Speichern“.



Tracking-URLs erstellen

Sie können auch Tracking-URLs erstellen, um die Effektivität Ihrer Kampagnen bei der Steigerung des Traffics auf die Seiten Ihrer Website zu messen.

  • Klicken Sie oben rechts auf das Dropdown-Menü „Aktionen“ und wählen Sie „Tracking-URL erstellen“ aus.
  • Geben Sie im rechten Bereich eine URL ein und wählen Sie eine UTM-Kampagne und eine Quelle aus. Sie können auch ein UTM-Medium, ein UTM-Keyword und einen UTM-Content angeben.
  • Klicken Sie auf „Erstellen“ oder auf „Erstellen und weiteren Eintrag erstellen“, um eine weitere Tracking-URL für die Kampagne zu erstellen.

Was this article helpful?
This form is used for documentation feedback only. Learn how to get help with HubSpot.