Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Campaigns

Kampagnen erstellen

Zuletzt aktualisiert am: Februar 23, 2021

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub  Professional, Enterprise
Ehemaliges Marketing Hub Basic

Die Kampagnen-Tools in HubSpot ermöglichen Ihnen, zugehörige Marketingmaterialien und -inhalte zu taggen, damit Sie die Wirksamkeit Ihrer gesamten Marketing-Bemühungen leicht ermitteln können.

Kampagne erstellen

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Marketing > Planung und Strategie > Kampagnen.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Kampagne erstellen“.
  • Konfigurieren Sie im Dialogfeld Ihre Kampagne:
    • Geben Sie einen Kampagnennamen ein. Es sollte sich um eine unverwechselbare Kampagne handeln, die andere Benutzer in Ihrem HubSpot-Account leicht verstehen können.
    • Wählen Sie eine Kampagnenfarbe aus, die Ihnen helfen kann, Ihre Kampagnen zu organisieren und zu priorisieren. Alle Aufgaben, die Sie Ihrer Kampagne zuordnen, werden in der ausgewählten Farbe in Ihrem Marketing-Kalenderkalender dargestellt.
  • Klicken Sie auf „Erstellen“.

create-hubspot-campaign-dialog-box

Bitte beachten: Sie können bis zu 1000 Kampagnen in einem HubSpot-Account erstellen.

Budget und Beschreibung hinzufügen

Als Nächstes können Sie Ihre Kampagne mit zusätzlichen Details bearbeiten:
  • Klicken Sie oben rechts auf das Dropdown-Menü Aktionen, und wählen Sie Details bearbeiten aus.
  • Im Dialogfeld können Sie ein Budget eingeben, die Farbe der Kampagne ändern und etwaige Notizen hinzufügen, damit Sie besser den Überblick über wichtige Details für Sie und den Rest Ihres Teams behalten.
  • Klicken Sie auf „Speichern“.

edit-hubspot-campaign-dialog-box

 

Ziele hinzufügen

Fügen Sie als Nächstes Ziele für die Kampagne hinzu.
  • Klicken Sie oben rechts auf das Dropdown-Menü Aktionen, und wählen Sie Ziele bearbeiten aus.
  • Geben Sie im Dialogfeld Zielzahlen für Sitzungen, Neue Kontakte, Beeinflusste Kontakte, Abgeschlossene Deals und Beeinflusster Umsatz ein.
  • Klicken Sie auf „Speichern“.

Materialien und Inhalte hinzufügen

Nun können Sie der Kampagne bestehende Marketingmaterialien und -inhalte (z. B. E-Mails, Blog-Beiträge, Landing-Pages) hinzufügen.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Inhaltselemente hinzufügen“.

  • Wählen Sie im Dialogfeld in der linken Seitenleiste einen Materialtyp aus, der der Kampagne hinzugefügt werden soll.
  • Mithilfe der Suchleiste können Sie nach Materialien und Inhalten suchen. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Materialien oder Inhalten, um diese der Kampagne hinzuzufügen. Klicken Sie anschließend auf Speichern.

add-list-to-campaign

Bitte beachten:Das Hinzufügen von bereits mit einer anderen Kampagne verbundenen Materialien oder Inhalten zu einer neuen Kampagne entfernt diese aus ihren aktuellen Kampagnen. Nur Workflows können mit mehreren Kampagnen verbunden werden.

Künftig können Sie auch bestehende und neue Materialien oder Inhalte aus den jeweiligen Tools mit der Kampagne verbinden. Erfahren Sie, wie Sie die Performance Ihrer HubSpot-Kampagnen analysieren.

Tracking-URLs erstellen

Als Letztes können Sie Tracking-URLs für die Kampagne erstellen.

  • Klicken Sie oben rechts auf das Dropdown-Menü „Aktionen“ und wählen Sie „Tracking-URL erstellen“ aus.
  • Geben Sie im Dialogfeld eine URL ein und wählen Sie eine UTM-Kampagne und eine Quelle aus. Sie können auch ein UTM-Medium, ein UTM-Keyword und einen UTM-Content angeben.
  • Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „Erstellen“ oder auf „Erstellen und weiteren Eintrag erstellen“, um eine weitere Tracking-URL für die Kampagne zu erstellen.