Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Account Settings

Browser-Benachrichtigungen einrichten

Zuletzt aktualisiert am: Mai 11, 2021

Produkte/Lizenzen

Alle

Browser-Benachrichtigungen oder Push-Benachrichtigungen werden in der Ecke Ihres Browsers angezeigt, wenn Sie nicht in HubSpot aktiv sind. Benutzerbenachrichtigungen informieren Sie darüber, wenn verschiedene Aktionen oder Aktivitäten in Ihrem Account auftreten.

HubSpot unterstützt Browser-Benachrichtigungen von Google Chrome, Safari, Mozilla Firefox und Microsoft Edge. 

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im linken Seitenleistenmenü zu „Benachrichtigungen“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Desktop“. Daraufhin wird standardmäßig der Browser-Schalter aktiviert. Sie können Ihre Browser-Benachrichtigungen im Abschnitt „Über was Sie benachrichtigt werden“ verfeinern.
  • Um zu ermöglichen, dass Ihr Browser Benachrichtigungen anzeigt, klicken Sie im gelben Hinweisfeld auf „Zulassen“

all-browser-notifications

  • Klicken Sie im Dialogfeld auf „Fortfahren“.
  • Klicken Sie in Ihrem Browser-Popup auf „Zulassen“.

allow-browser-notifications-1

Bitte beachten: Wenn Sie den Browser wechseln oder sich mit einem neuen Gerät bei Ihrem HubSpot-Account anmelden, müssen Sie die Browser-Benachrichtigungen in HubSpot aktivieren und zulassen, dass sie in Ihrem neuen Browser angezeigt werden dürfen.

Erfahren Sie mehr über die Behebung von Fehlern bei Push-Benachrichtigungen in Ihrem Browser.