Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Landing Pages

Google Tag Manager-Code zu Ihren Seiten hinzufügen

Zuletzt aktualisiert am: März 30, 2021

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub  Starter, Professional, Enterprise
CMS Hub  Professional, Enterprise
Ehemaliges Marketing Hub Basic

Sie können Google Tag Manager mit HubSpot integrieren, um Tracking von mehreren Quellen an einem zentralen Ort zu verwalten. Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie in der Erste-Schritte-Anleitung von Google, die auch eine Seite mit häufig gestellten Fragen enthält.

Integration mit Google Tag Manager

Wenn Sie HubSpot mit Google Tag Manager integrieren, wird Tag Manager auf allen Seiten mit dem HubSpot-Tracking-Code ausgeführt. Dies umfasst automatisch von HubSpot gehostete Seiten.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im linken Seitenleistenmenü zu „Website“ > „Seitenׅ“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Integrationen“.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Integration mit Google Tag Manager“.
  • Geben Sie Ihre Google Tag Manager-ID in das Textfeld ein. Erfahren Sie, wie Sie die ID in Ihrem Google Tag Manager-Konto finden.

integrate-with-google-tag-manager

  • Klicken Sie auf „Speichern“, um Ihre Änderungen zu übernehmen.

Google Tag Manager-Code manuell hinzufügen

Sie können den Google Tag Manager-Code auch manuell zu Ihren von HubSpot gehosteten Seiten hinzufügen. Dies wird empfohlen, wenn nur einige von HubSpot gehostete Domains auf diese Weise nachverfolgt werden sollen. Diese Schritte gelten nur für Accounts, die Zugriff auf Einstellungen für Website-Header-HTML und Website-Footer-HTML haben.

Code aus Google Tag Manager kopieren

  • Melden Sie sich bei Ihrem Google Tag Manager-Konto an.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Verwaltung.
  • Klicken Sie auf die Dropdown-Liste „Container“ und wählen Sie den „Container“ aus, der Ihre Tags enthält.
  • Klicken Sie auf Google Tag Manager installieren
  • Im nächsten Bildschirm können Sie beide Code-Snippets (1) und (2) für Ihren Google Tag Manager-Container kopieren.

Google Tag Manager-Code zu HubSpot-Seiten hinzufügen

Google empfiehlt, das JavaScript-Code-Snippet (im Screenshot oben mit 1 gekennzeichnet) im <head>-Bereich der Seite zu platzieren. Diese Einstellung können Sie in den Einstellungen im Feld „Website-Header-HTML“ vornehmen.

Google empfiehlt zudem, das <noscript>-Snippet (im Screenshot oben mit 2 gekennzeichnet) nach dem öffnenden <body>-Tag zu platzieren. Wenn Sie dem Textkörper Ihrer HubSpot-Seiten domainübergreifend Code hinzufügen wollen, können Sie den Code nur direkt vor dem schließenden </body>-Tag einfügen. Diese Einstellung können Sie in den Einstellungen im Feld „Website-Footer-HTML“ vornehmen.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im Menü der Seitenleiste links zu WebsiteSeiten.
  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Domain auswählen, um ihre Einstellungen zu bearbeiten:“ und wählen Sie eine Domain. Wenn Sie den Code zu allen Ihren von HubSpot gehosteten Domains hinzufügen möchten, wählen Sie „Standardeinstellungen für alle Domains“ aus.
choose-a-domain-1

Bitte beachten: Wenn Sie Code zu Header- oder Footer-HTML für eine bestimmte Domain hinzufügen, wird der Code überschrieben, den Sie in „Standardeinstellungen für alle Domains“ zum Header- oder Footer-HTML eingefügt haben. Erfahren Sie mehr über die Reihenfolge, in der Code auf Ihre Seiten angewendet wird.

  • Fügen Sie die in Google Tag Manager kopierten Code-Snippets hinzu:
    • Fügen Sie Ihr Javascript-Code-Snippet (1) im Feld „Website-Header-HTML“ ein.
    • Fügen Sie ein <noscript>-Code-Snippet (2) zum Abschnitt „Website-Footer-HTML“ hinzu.
  • Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Änderungen zu übernehmen.