Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Connected Email

Finden Sie die IMAP- und SMTP-Informationen Ihres E-Mail-Servers

Zuletzt aktualisiert am: November 29, 2022

Produkte/Lizenzen

Alle

Unter Umständen müssen Sie bei der Verknüpfung Ihres E-Mail-Kontos mit HubSpot unter Verwendung von IMAP im Abschnitt „Erweiterte Optionen“ mehr Informationen eingeben. Ihr IT-Team sollte Ihnen die IMAP- und SMTP-Informationen für Ihren E-Mail-Server zur Verfügung stellen können. Falls nicht, können Sie die folgenden Schritte in Ihrem E-Mail-Client durchführen, um diese Angaben zu ermitteln:

 

Apple Mail (Mac-Desktop)

  • Klicken Sie in Ihrer Mac-Symbolleiste auf „Mail“ und wählen Sie im Dropdown-Menü die Option „Einstellungen“ aus. 
  • Wählen Sie in der linken Seitenleiste dens Account aus, den Sie mit HubSpot verknüpfen möchten.
  • Wählen Sie Accountinformationen aus. 
  • Suchen Sie das Feld für den E-Mail-Eingangsserver. Dieser Wert ist Ihr IMAP-Servername.
  • Suchen Sie dann das Feld für den E-Mail-Ausgangsserver. Möglicherweise müssen Sie im Dropdown-Menü die Option „SMTP-Serverliste bearbeiten“ auswählen, um den SMTP-Servernamen anzuzeigen. Hier finden Sie auch den SMTP-Port.

 

Outlook für Mac 

  • Kicken Sie in der Mac-Symbolleiste auf „Outlook“.
  • Wählen Sie „Einstellungen“ aus und klicken Sie dann auf „Accounts“.
  • Wählen Sie in der linken Seitenleiste den Account aus, den Sie mit HubSpot verknüpfen möchten.
  • Suchen Sie nach den Feldern für Eingangsserver und Ausgangsserver. Das längere Textfeld enthält den Servernamen, das Textfeld weiter rechts enthält den Port. Mithilfe dieser Informationen können Sie Ihr E-Mail-Konto mit der HubSpot-Software verknüpfen.

 

Outlook für PC

  • Klicken Sie in Outlook auf „Datei“. Navigieren Sie dann zu „Kontoeinstellungen“ > „Kontoeinstellungen“.
  • Doppelklicken Sie auf der Registerkarte „E-Mail“ auf das Konto, das Sie mit HubSpot verknüpfen möchten.
  • Unter Serverinformationen finden Sie die Namen des E-Mail-Eingangsservers (IMAP) und des E-Mail-Ausgangsservers (SMTP).
  • Die Ports für die Server finden Sie unter „Weitere Einstellungen...“ „Erweitert“

 

iPhone (Apple Mail)

  • Gehen Sie auf dem iPhone zu den Einstellungen

  • Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf „Mail“ und wählen Sie dann „Konten“ aus.  

  • Wählen Sie das E-Mail-Konto, das Sie mit HubSpot verknüpfen möchten.
  • Wählen Sie unter IMAP die Option „Konto“ aus.
  • Hier werden die Informationen für den Eingangsserver (IMAP) und den Ausgangsserver (SMTP) angezeigt, die Sie in der HubSpot-Software eingeben müssen.

 

Android (systemeigener Android-E-Mail-client) 

  • Gehen Sie auf dem Android-Gerät zu den Einstellungen und klicken Sie dann auf „Apps“.  
  • Klicken Sie auf dem nächsten Bildschirm auf „E-Mail“
  • Wählen Sie Ihre E-Mail-Adresse aus und klicken Sie unter „Erweiterte Einstellungen“ auf „Servereinstellungen“.
  • Sie gelangen dann zum Bildschirm für die Servereinstellungen von Android, in dem Sie auf Ihre Serverdaten zugreifen können.

Was this article helpful?
This form is used for documentation feedback only. Learn how to get help with HubSpot.