ads

Google-Werbekampagnen in HubSpot verwalten

Zuletzt aktualisiert am: Oktober 19, 2020

Produkte/Lizenzen

Alle

Nachdem Sie Ihr Google-Werbekonto mit HubSpot verknüpft haben, können Sie Ihre Kampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen und Keywords über Ihr HubSpot Ads-Dashboard verwalten. Sie können die Kampagnen- und Anzeigengruppennamen ändern, Ihr Budget bearbeiten, geplante Optionen ändern und Keywords hinzufügen oder entfernen.

Bitte beachten: Wenn Ihr HubSpot-Account das Ausgabenlimit für Anzeigen überschritten hat, können Sie Ihre Kampagnen, Anzeigengruppen Anzeigen oder Keywords nicht mehr in HubSpot bearbeiten. Stattdessen müssen Sie sie direkt in Ihrem Google-Werbekonto bearbeiten.

Kampagnen bearbeiten

So verwalten Sie Ihre Kampagnen:

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Marketing > Ads.
  • Um eine Kampagne zu bearbeiten, bewegen Sie den Mauszeiger über die Kampagne und klicken Sie auf „Bearbeiten“.
  • So aktualisieren Sie die Details Ihrer Kampagne:
    • Unter „Kampagnenname“ können Sie einen neuen Kampagnennamen eingeben.
    • Unter „Budget“ können Sie das Gesamtbudget für Ihre Kampagne ändern.
    • Unter „Termine“ können Sie das Enddatum oder die Endzeit der Kampagne anpassen. Wenn die Kampagne noch nicht gestartet wurde, können Sie auch das Startdatum oder die Startzeit ändern.
  • Klicken Sie auf „Speichern“.

edit-google-campaign

Anzeigengruppen bearbeiten

So bearbeiten Sie das Budget, die Zeitplanungsoptionen und andere Details Ihrer Anzeigengruppen:

  • Klicken Sie in Ihrem Ads-Dashboard auf die Kampagne der Anzeigengruppe oder Anzeige, die Sie bearbeiten möchten.
  • So bearbeiten Sie eine Anzeigengruppe:
    • Bewegen Sie den Mauszeiger über die Anzeigengruppe, die Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie dann auf „Bearbeiten“.
    • Unter „Name der Anzeigengruppe“ können Sie einen neuen Namen für die Anzeigengruppe eingeben.
    • Sofern kein Budget oder Zeitplan für die Kampagne der Anzeigengruppe angegeben ist, können Sie diese Optionen in der Anzeigengruppe selbst aktualisieren.
  • Klicken Sie auf „Speichern“.

edit-google-ad-group

Anzeigengruppen für eine Kampagne verwalten

Sie können eine Anzeigengruppe für eine Kampagne erstellen, aktivieren, pausieren oder löschen, indem Sie in Ihrem Ads-Dashboard auf die entsprechende Kampagne klicken.

So erstellen Sie eine Anzeigengruppe:

  • Klicken Sie oben rechts in der Tabelle der Anzeigengruppe auf „Anzeigengruppen hinzufügen“.

create-ad-group

  • Geben Sie im Dialogfeld einen Namen für Ihre neue Anzeigengruppe ein.
  • Klicken Sie auf „Speichern“.

 

Sie können eine Anzeigengruppe aktivieren oder pausieren, indem Sie neben dem Namen der Anzeigengruppe auf den Schalter klicken, um die Option zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

toggle-ad-group-status

 

So löschen Sie eine Anzeigengruppe:

  • Bewegen Sie den Mauszeiger in der Tabelle der Anzeigengruppe über die Anzeigengruppe, die Sie löschen möchten, und klicken Sie dann auf „Aktionen“.
  • Klicken Sie auf „Löschen“.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf „Anzeigengruppe löschen“, um den Vorgang zu bestätigen.

 

Keywords für eine Anzeigengruppe verwalten

Sie können Keywords erstellen, aktivieren, pausieren oder löschen, indem Sie auf eine Anzeigengruppe klicken.

So erstellen Sie ein neues Keyword:

  • Klicken Sie oben rechts in der Keywords-Tabelle auf „Keywords hinzufügen“.

add-keywords

  • Geben Sie im Seitenbereich ein neues Keyword und Übereinstimmungstyp ein. Ausführliche Informationen zur Übereinstimmung von Typen finden Sie in der Google Ads-Dokumentation.
  • Wenn Sie weitere Keywords erstellen möchten, klicken Sie auf „Keyword hinzufügen“.
  • Klicken Sie anschließend auf „Speichern“.

 

Sie können ein Keyword aktivieren oder pausieren, indem Sie neben dem Namen des Keywords auf den Schalter klicken, um diesen zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

toggle-keyword-status

 

So löschen Sie ein Keyword:

  • Bewegen Sie den Mauszeiger in der Keywords-Tabelle über das Keyword, das Sie löschen möchten, und klicken Sie dann auf „Aktionen“.
  • Klicken Sie auf „Löschen“.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf „Keyword löschen“, um den Löschvorgang zu bestätigen.