Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Domains & URLs

Massen-Uploads von URL-Weiterleitungen

Zuletzt aktualisiert am: August 3, 2021

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub Professional, Enterprise
CMS Hub Starter, Professional, Enterprise
Ehemaliges Marketing Hub Basic

Wenn Sie mehrere Weiterleitungen hinzufügen oder aktualisieren möchten, können Sie sie in einer CSV-Datei in Ihr URL-Weiterleitungs-Tool hochladen.

Sie können diese Beispiel-CSV-Datei als Vorlage für Ihre Importdatei verwenden. Erfahren Sie mehr über die URL-Weiterleitungsoptionen für Felder in dieser Tabelle.              

Bitte beachten: Es können maximal 500 Weiterleitungen gleichzeitig hochgeladen oder aktualisiert werden.

Nachdem Sie Ihre Importdatei eingerichtet haben, können Sie Ihre Weiterleitungen nach HubSpot importieren:
  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im linken Seitenleistenmenü zu „Website“ > „Domains & URLs“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „URL-Weiterleitungen“.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Importieren“.
  • Klicken Sie auf „Datei auswählen“, um eine Datei von Ihrem Computer auszuwählen, oder ziehen Sie Ihre Datei per Drag-&-Drop in das Upload-Feld. Klicken Sie dann auf „Weiter“.
  • Überprüfen Sie Ihre Feldzuordnungen, um sich zu vergewissern, dass die Tabellenwerte den richtigen Feldern zugeordnet sind. Klicken Sie auf die Dropdown-Menüs „URL-Weiterleitungsfeld in HubSpot“ und wählen Sie ggf. verschiedene Weiterleitungs-Felder aus.
  • Wenn Sie mehrere vorhandene Zuordnungen gleichzeitig aktualisieren möchten, sollten Sie das Kontrollkästchen „Vorhandene Weiterleitungen mit derselben Original-URL überschreiben“ am unteren Rand Ihrer Feldzuordnungen aktivieren. Klicken Sie dann auf „Weiter“.
  • Geben Sie eine Notiz ein, warum Sie diese URL-Weiterleitungen hinzufügen.
  • Wenn Sie die vorhandenen Notizen für URL-Weiterleitungen entsprechend denen in Ihrem Import ersetzen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Vorhandene Notiz für URL-Weiterleitungen durch eine Notiz überschreiben“ .
  • Klicken Sie auf „Weiterleitungen importieren“, um den Import abzuschließen. Die Anzahl der hinzugefügten Weiterleitungen wird auf der Bestätigungsschaltfläche angezeigt.

import%20url%20mappings

Wenn beim Importieren von mehreren URL-Weiterleitungen gleichzeitig eventuell Fehler auftreten, erhalten Sie eine Tabelle der Importfehler in Ihren Account-Benachrichtigungen.

Bitte beachten: Durch Fehler in Ihrer Importdatei wird der Import aller Weiterleitungen verhindert. Dies gilt auch für korrekt formatierte Weiterleitungen in der Datei. 

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Glockensymbol (notification), um Ihre Benachrichtigungen einzusehen.
  • Klicken Sie am unteren Rand des Events „Importfehler“ auf „Fehlerliste herunterladen“, um die Datei herunterzuladen.

download-bulk-redirect-errors