Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Integrations

HubSpot und Zoho verknüpfen

Zuletzt aktualisiert am: Februar 24, 2022

Produkte/Lizenzen

Alle

Zoho ist eine Suite von Online-Produktivitätstools, die ein CRM, ein System für Bewerbermanagement, eine Software zur Rechnungsstellung, eine Buchhaltungssoftware und eine Software zur Bestandsverwaltung umfasst. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Zoho mithilfe von Datensynchronisierung mit HubSpot verknüpfen. 

Integrationsanforderungen

HubSpot und Zoho verknüpfen

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Marketplace-Symbol (marketplace) und gehen Sie dann zu Apps.
  • Suchen Sie nach einer der folgenden Zoho-Integrationen:
  • Klicken Sie oben rechts auf „App installieren“
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf „Weiter“
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü die Domain aus und klicken Sie auf „Weiter“. Sie werden in einem neuen Fenster zu Zoho weitergeleitet.
  • Überprüfen Sie die angeforderten Berechtigungen und klicken Sie dann auf „Akzeptieren“. Nachdem Sie die angeforderten Berechtigungen genehmigt haben, werden Sie zurück zu HubSpot weitergeleitet. 
  • Klicken Sie auf „Synchronisierung einrichten“, um Ihre Synchronisierungseinstellungen einzurichten, oder auf „Später erledigen“, um den Vorgang abzuschließen. 

Bitte beachten Sie: Wenn Sie eine Verbindung zu Zoho CRM herstellen, müssen Sie das Feld Geändert von  zu den Zoho CRM-Objekten hinzufügen, die Sie mit HubSpot synchronisieren möchten

Nachdem Sie die Integration verknüpft haben, erfahren Sie in diesem Artikel mehr über das Konfigurieren Ihrer Synchronisierungseinstellungen

Was this article helpful? *
This form is used for documentation feedback only. Learn how to get help with HubSpot.