Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Workflows

Workflow-Verknüpfungen anzeigen

Zuletzt aktualisiert am: April 21, 2021

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub Professional, Enterprise
Sales Hub Professional, Enterprise
Service Hub Professional, Enterprise
Operations Hub Professional

Wenn Sie einen Workflow in einem anderen HubSpot-Element wie einer Liste oder einem anderen Workflow referenzieren, können Sie diese Verknüpfungen über das Workflows-Dashboard und die Seite zum Überprüfen von Workflows aufrufen. Sie können auch alle Elemente anzeigen, die der Workflow verwendet, z. B. Listen und Eigenschaften.

Workflow-Verknüpfungen über das Dashboard anzeigen

So zeigen Sie die Verknüpfungen eines Workflows über das Dashboard an:

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Automatisierung > Workflows.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über einen Workflow, klicken Sie dann auf „Aktionen“ und wählen Sie „Details“ aus.

    workflows-dashboard-view-details
  • Klicken Sie im rechten Bereich auf die Registerkarte „Verknüpfungen“.

    workflows-dashboard-connections-panel
  • Zeigen Sie die Elemente, die der Workflow verwendet, zusammen mit Tools an, die den Workflow verwenden.

Verknüpfungen vor der Aktivierung eines Workflows überprüfen

Bevor Sie einen Workflow aktivieren, können Sie überprüfen, welche Elemente der Workflow verwendet und welche anderen Elemente den Workflow verwenden.

  • Klicken Sie im Workflow-Designer auf „Überprüfen“, um die Workflow-Details zu überprüfen.

    workflow-builder-review
  • Überprüfen Sie auf der Seite zum Überprüfen unter „Verknüpfungen“ die Verknüpfungen des Workflows. 

workflows-review-connections

  • Um zu sehen, welche Elemente mit dem Workflow verknüpft sind, klicken Sie auf „Art von Inhaltselement“. Sie können dann auf den Namen des Elements klicken, um dieses Element anzuzeigen.