Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
ads

HubSpot-Zielgruppen für das Targeting einer Google Ads-Kampagne verwenden

Zuletzt aktualisiert am: Oktober 31, 2019

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub  Professional, Enterprise

Nach der Erstellung von Google Ads-Zielgruppen in HubSpot müssen Sie diese mit einer Kampagne verknüpfen, um sie in Ihrem Google Ads-Konto zu sehen.

  • Navigieren Sie zu Ihrem Google Ads-Konto.
  • Gehen Sie im linken Seitenleistenmenü zu „Zielgruppe“.
  • Klicken Sie auf add Zielgruppen.

  • Klicken Sie oben links auf das Dropdown-Menü Hinzufügen zu und wählen Sie "Kampagne" aus.
  • Klicken Sie auf Eine Kampagne auswählen und wählen Sie die Kampagne aus, die Sie mit Ihrer Zielgruppe verknüpfen wollen.
  • Wählen Sie Targeting aus.
  • Wählen Sie in der Tabelle Wie sie mit Ihrem Unternehmen interagiert haben aus.
  • Wählen Sie unter "Listenname" Webseitenbesucher oder Kundenlisten aus. Dadurch wird eine Liste der Google Ads Zielgruppen der Webseitenbesucher oder Zielgruppen der Kontaktliste ausgeklappt, die Sie in HubSpot erstellt haben.
  • Wählen Sie ein Kontrollkästchen neben einer Zielgruppe aus, um sie mit der Kampagne zu verknüpfen.

  • Klicken Sie auf „Speichern“.
/de/ads/associate-google-ads-audiences-with-a-campaign