Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.

HubDB-Tabellen erstellen und auffüllen

Zuletzt aktualisiert am: Februar 29, 2024

Mit einem der folgenden Abonnements verfügbar (außer in den angegebenen Fällen):

Marketing Hub Enterprise
CMS Hub Professional, Enterprise

HubDB ist eine relationale Datenbank, mit der Sie Tabellen mit flexiblem Schema erstellen können, um Daten zu speichern, die Sie auf Ihren Webseiten verwenden oder über die HubDB-API extern abfragen können.

Bitte beachten Sie: um HubDB-Daten zu verwenden, um dynamische Seiten zu erstellen, benötigen Sie CMS Hub Professional oder Enterprise.

Tabelle erstellen

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zum Abschnitt Marketing, klicken Sie dann auf Dateien und Vorlagen und abschließend auf HubDB
  • Klicken Sie oben rechts auf Tabelle erstellen.
  • Geben Sie im Dialogfeld ein Label für die Tabelle  und einen Namen für die Tabelle  ein. Sie können den Namen einer Tabelle nicht ändern, nachdem Sie sie erstellt haben.
  • Klicken Sie auf Erstellen.

create-hubdb-tabelle-dialog-box

Hinzufügen und Bearbeiten von Tabellendaten

Bearbeiten Sie eine HubDB-Tabelle direkt in Ihrem HubSpot Account oder laden Sie eine CSV-Datei hoch, um vorhandene Daten automatisch mit Ihren Tabellenzeilen zusammenzuführen.

Hinzufügen einer benutzerdefinierten Tabellenspalte

  • Klicken Sie auf dem HubDB Dashboard auf das Label einer Ihrer Tabellen.
  • Klicken Sie oben rechts auf Aktionen und wählen Sie dann Spalte hinzufügen.
  • Konfigurieren Sie in dem Dialogfenster Ihre Spalte:
    • Geben Sie ein Label für die Spalteein.
    • Geben Sie einen Spaltennamenein. Sie können diesen Namen verwenden, um Ihre Daten mit der HubDB-APIabzufragen.
    • Geben Sie eine Spaltenbeschreibungein. Diese Beschreibung wird angezeigt, wenn ein Benutzer den Mauszeiger über das Infosymbol info neben dem Spaltennamen bewegt. 
    • Geben Sie einen Spaltentypein.
  • Klicken Sie auf Spalte hinzufügen.
  • Um eine Spalte zu ändern oder zu entfernen, bewegen Sie den Mauszeiger über die Spalte und klicken Sie auf das Pfeilsymbol  , dann wählen Sie Bearbeiten oder Entfernen.

edit-or-remove-hubdb-column

Tabellenzeilen hinzufügen

  • Klicken Sie auf dem Dashboard von HubDB auf das Label einer vorhandenen Tabelle.
  • Klicken Sie oben rechts auf Aktionen, wählen Sie dann Zeile hinzufügen.
  • Es wird automatisch eine neue Zeile unter den vorhandenen Zeilen erstellt. Geben Sie für jede Spalte, die Sie für die Tabelle konfiguriert haben, den Wert ein.
  • Um eine Zeile zu kopieren oder zu entfernen, bewegen Sie den Mauszeiger über die ID der Zeile und klicken Sie auf das Pfeilsymbol downCarat , dann wählen Sie Klonen oder Entfernen.

Tabellendaten über eine CSV-Datei importieren

Wenn Sie eine bestehende Kalkulationstabelle mit Daten haben, die dem Schema Ihrer HubDB-Tabelle entsprechen, können Sie diese in HubSpot importieren, um die Daten automatisch mit Ihrer Tabelle zusammenzuführen.

Bitte beachten:

  • Um ein Bild in eine HubDB-Tabelle zu importieren, fügen Sie die URL des Bildes zur CSV-Datei hinzu. Um die Abmessungen für das Bild festzulegen, fügen Sie die Breite und Höhe am Ende der URL an, durch Kommata getrennt. Zum Beispiel: http://www.hubspot.com/sample-image.jpg,100,300. 
  • Importierte Daten müssen die Formatierung MM/TT/JJJJ aufweisen. Zum Beispiel wäre der 6. November 2022 der 6.11.2022. 

  • Klicken Sie auf dem HubDB Dashboard auf das Label einer Ihrer Tabellen.
  • Klicken Sie oben rechts auf Aktionen, und wählen Sie dann Importieren.
  • Klicken Sie auf die Kachel Hinzufügenoder Ersetzen:
    • Hinzufügen: Zeilen aus Ihrer Kalkulationstabelle werden zu den vorhandenen Daten hinzugefügt.
    • Ersetzen: Zeilen aus Ihrer Kalkulationstabelle überschreiben und ersetzen alle vorhandenen Daten in Ihrer Tabelle.
  • Klicken Sie auf Weiter.
  • Klicken Sie auf „Datei auswählen“.
  • Suchen Sie auf der Festplatte Ihres Computers nach der hochzuladenden CSV-Datei und klicken Sie auf Öffnen.
  • Standardmäßig erkennt HubSpot die Kodierung der Daten in Ihrer CSV-Datei. Um die Datenkodierung manuell festzulegen:
    • Klicken Sie auf Erweiterte Optionen.
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Datencodierung anpassen und wählen Sie dann eine Codierungaus.
  • Klicken Sie auf Weiter.
  • Geben Sie an, wie Sie jedes Feld aus Ihrer CSV-Datei der entsprechenden Spalte der HubDB-Tabelle zuordnen möchten:
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü HubDB-Tabellenspalte und wählen Sie dann eine Spalteaus.
    • Wenn Sie keine zugehörige Spalte für das CSV-Feld konfiguriert haben, klicken Sie auf Spalte hinzufügen. Geben Sie im Dialogfeld ein Label ein, einen Namen, und wählen Sie einen Typ . Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Spalte hinzufügen.
  • Klicken Sie auf Importieren.

map-csv-fields-to-hubdb-columns

  • Wenn Ihr Import abgeschlossen ist, klicken Sie auf Fertig.

Tabelleneinstellungen verwalten (nur CMS Hub Professional und Enterprise)

Wenn Sie über ein CMS Hub Professional oder Enterprise Konto verfügen, können Sie die Einstellungen für jede HubDB-Tabelle verwalten, z. B. ob die Tabelle über eine API öffentlich zugänglich ist und ob die Daten zum Erstellen dynamischer Seitenverwendet werden können.

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zum Abschnitt Marketing, klicken Sie dann auf Dateien und Vorlagen und abschließend auf HubDB.
  • Klicken Sie auf den Namen einer Tabelle.
  • Klicken Sie oben rechts auf AktionenIn Einstellungen verwalten

    hubdb-table-manage-settings
  • In der rechten Seitenleiste konfigurieren Sie die Einstellungen der Tabelle:
    • Öffentlichen API-Zugriff zulassen: Standardmäßig kann auf die Daten der Tabelle nur in HubSpot, über HubL oder mit authentifizierten API-Aufrufenzugegriffen werden. Aktivieren Sie diese Einstellung, um unauthentifizierte API-Aufrufe zur Abfrage der Tabellendaten zu ermöglichen. Um die Daten abzufragen, müssen Sie die ID des HubSpot Accounts in einem portalId Abfrageparameter angeben.
    • Erstellung dynamischer Seiten unter Verwendung von Zeilendaten aktivieren: Aktivieren Sie diese Einstellung, um die Erstellung von dynamischen Seiten unter Verwendung von HubDB-Datenzu ermöglichen. Sie können dann die folgenden zusätzlichen Optionen konfigurieren:
      • Verwenden Sie die Dropdown-Menüs  , um auszuwählen, welche Spalten dynamische Seiten mit Metabeschreibungen, Feature-Bildern und kanonischen URL-Daten auffüllen sollen. Bei neuen Tabellen müssen Sie neue Spalten erstellen, um diese Daten zu enthalten.
        • Metabeschreibung: muss eine Textspalte sein.
        • Feature-Bild: muss eine Spalte vom Typ Bild sein.
        • Kanonische URL: muss eine Spalte vom Typ URL sein.
      • Verwendung von untergeordneten Tabellen zulassen: Schalten Sie diese Einstellung ein , um Verweise auf andere HubDB-Tabellen in dieser Tabelle zuzulassen. Sie können auch die Einstellung Listing-Seiten für untergeordnete Tabellen automatisch erstellen auswählen, damit HubSpot automatisch Zwischen-Listing-Seiten erstellen kann. Erfahren Sie mehr über die Erstellung mehrstufiger dynamischer Seiten mit HubDB.

        Bitte beachten Sie: eine übergeordnete Tabelle kann nicht auf eine untergeordnete Tabelle verweisen, die ebenfalls auf die übergeordnete Tabelle verweist. Dadurch wird eine Schleife geschaffen, die zu einem Fehler führt, wenn versucht wird, die untergeordnete Tabelle in der übergeordneten Tabelle auszuwählen.

  • Klicken Sie auf Speichern.

Tabellen veröffentlichen

Wenn Sie Ihre HubDB-Tabelle mit Daten gefüllt haben, können Sie sie zur Verwendung auf Ihren Webseiten veröffentlichen und für Abfragen über die HubSpot-API zugänglich machen.

  • Klicken Sie oben rechts auf Veröffentlichen.
  • Bestätigen Sie im Dialogfeld, dass Sie bereit sind, Ihre Tabelle zu veröffentlichen, und klicken Sie dann auf Veröffentlichen.

Tabellendaten exportieren

  • Klicken Sie auf dem HubDB Dashboard auf das Label einer Ihrer Tabellen.
  • Klicken Sie oben rechts auf das Dropdown-Menü Aktionen und wählen Sie Export, dann wählen Sie ein Dateiformat. Das Herunterladen der HubDB-Daten beginnt sofort.

Bitte beachten Sie: Bilder, die aus einer HubDB-Tabelle exportiert werden, werden als Bild-URLs formatiert. Wenn die Abmessungen des Bildes angepasst wurden, werden sie am Ende der URL angezeigt. 

Abhängigkeiten der Tabelle anzeigen

Sobald eine Tabelle erstellt wurde, können Sie über das HubDB-Dashboard sehen, wo eine HubDB-Tabelle in Ihren Inhalten verwendet wird. Darüber hinaus warnt HubSpot Sie beim Löschen einer HubDB-Tabelle, wenn die Tabelle derzeit von einer Ressource verwendet wird.

Um Ressourcen anzuzeigen, die eine HubDB-Tabelle verwenden, klicken Sie auf dem HubDB-Dashboard auf das Dropdown-Menü Aktionen neben einer Tabelle und wählen dann Abhängige anzeigen.

hubdb-view-dependents-cropped

Weitere Informationen zu HubDB finden Sie unter HubSpot's developer documentation.

War dieser Artikel hilfreich?
Dieses Formular wird nur verwendet, um Feedback zur Dokumentation zu sammeln. Erfahren Sie, wie Sie Hilfe bei Fragen zu HubSpot erhalten können.