Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
CMS-General

Ändern der primären Domain für Ihre HubSpot-Inhalte

Zuletzt aktualisiert am: Dezember 10, 2018

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub  Professional, Enterprise
Basic

Sie können die für Ihre HubSpot-Inhalte verwendete Domain ändern, indem Sie sie zu Ihrem Domain-Manager hinzufügen und sie dann als neue primäre Domain für Ihre Inhalte festlegen. Zusätzlich können Marketing Hub Enterprise-Accounts verschiedene Domains für einzelne Blogs, Landing Pages und Website-Änderungen verwenden.

Änderungen im Domain-Manager

So ändern Sie die primäre Domain für einen Inhaltstyp:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im Menü der Seitenleiste links zu Domains & URLs.
  • Wenn die Domain, die Sie als primäre Domain verwenden möchten, noch nicht verbunden ist, verbinden Sie die Domain.
  • Klicken Sie im Abschnitt Primäre Domains auf das Dropdown-Menü Bearbeiten zur Auswahl des Inhaltstyps, dessen primäre Domain Sie ersetzen möchten. Wählen Sie dann Primäre Domain ersetzen.

  • Klicken Sie im Dialogfeld auf das Dropdown-Menü Auswahl einer neuen primären Domain, wählen Sie die Domain aus und klicken Sie dann auf Primäre Domain ersetzen.

Abhängig von Ihrem Marketing Hub -Abonnement und wenn Sie die Domains für Ihre anderen Inhaltstypen ändern, können 301-Weiterleitungen automatisch eingerichtet werden, um Besucher umzuleiten, die versuchen, auf Ihre Inhalte über die alten Seiten-URLs zuzugreifen.

  • Marketing Hub Basic: Wenn Sie die primäre Domain für Ihre Inhalte ersetzen, bleibt die ursprüngliche Domain in Ihrem Account als Weiterleitungsdomain verknüpft und die 301-Weiterleitungen werden automatisch für alle vorhandenen Inhalte generiert. Wenn Sie 301-Weiterleitungen im URL Mappings Tool eingerichtet haben, werden keine neuen Weiterleitungen für diese Seiten erstellt, wenn Sie die primäre Domain für Ihren Inhalt ersetzen.
  • Marketing Hub Professional und Enterprise:
    • Wenn Sie die primäre Domain für alle Ihre Inhaltstypen ersetzen, werden 301-Weiterleitungen automatisch aus den ursprünglichen URLs Ihrer bestehenden Inhalte eingerichtet. Die ursprüngliche Domain bleibt als umgeleitete Domain für Marketing Hub Professional-Accounts und als sekundäre Domain für Marketing Hub Enterprise-Accounts verbunden.
    • Wenn Sie die primäre Domain für nur einen oder wenige Inhaltstypen auf einer Domain ersetzen, wird die ursprüngliche Domain nicht zu einer Weiterleitungs-Domain, und die 301-Weiterleitungen werden nicht automatisch aus den ursprünglichen URLs Ihres vorhandenen Inhalts generiert. Sie können das Tool URL-Mappings-Tool verwenden, um Weiterleitungen für Ihre vorhandenen Inhalte einzurichten.

Zieldomain und Analysefunktionen

Sie müssen möglicherweise die Zieldomain für Ihr Konto aktualisieren. Frühere Website-Besuche auf der alten Domain werden weiterhin in Ihren Analysen in HubSpot angezeigt, und Sie können die alten URLs in Ihren Seiten-Performance-Daten anzeigen. Die Besuchsdaten verbleiben in Ihrem Quellenbericht. Sie können Ihre Besuche jedoch nicht mehr nach Ihrer alten Domain sortieren, wenn es sich nicht mehr um eine primäre Domain in Ihrem Domain-Manager handelt.

Domainänderungen auf Seitenebene (Nur Marketing Hub Enterprise-Accounts)

Wenn Sie ein Marketing Hub Enterprise-Account haben, können Sie verschiedene primäre Domains für Ihre Einzel-Blogs, Landing Pages und Webseiten auswählen.

Wählen Sie verschiedene Domains für Einzel-Blogs aus

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • In der linken Seitenleiste navigieren Sie zu Website > Blog.
  • Klicken Sie oben links im Dropdown-Menü auf Auswählen eines Blogs zum Ändern und wählen Sie einen Blog aus..
Beispielscreenshot
  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Blog Root URL und wählen Sie eine Domain.
    .
  • Klicken Sie unten links auf Speichern.

Wählen Sie verschiedene Domains für einzelne Landing Pages und Website-Seiten aus

  • Navigieren Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Webseiten oder Landing Pages.  
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über eine Seite und klicken Sie auf Bearbeiten.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Einstellungen.
  • Klicken Sie im Feld Seiten-URL auf das Bleistiftsymbol Bearbeiten.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf Aktualisieren.
  • Klicken Sie im Feld Seiten-URL auf das Dropdown-Menü Domain und wählen Sie eine neue Domain aus.

  • Klicken Sie oben rechts auf Aktualisieren, um die URL-Änderung live zu übernehmen.