Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.

Inhalte mithilfe von KI-Assistenten generieren

Zuletzt aktualisiert am: Mai 22, 2024

Mit einem der folgenden Abonnements verfügbar (außer in den angegebenen Fällen):

Alle

In HubSpot können Sie KI-Assistenten verwenden, um Seiten, Blog-Beiträge, Wissensdatenbankartikel, Calls-to-Actions (CTAs), Social-Media-Beiträge und Marketing- oder Vertriebs-E-Mails zu erstellen oder zu verfeinern. Erfahren Sie mehr über den Einsatz von KI-Assistenten zum Generieren von Social-Media-Beiträgen und Blog-Beiträgen

Mithilfe künstlicher Intelligenz können Sie Anregungen, Gliederungen oder Absätze für ein bestimmtes Thema generieren sowie Varianten von bestehenden Texten erstellen.

Bitte beachten: Teilen Sie keine vertraulichen Informationen in Ihren Prompts. Um das Produkt zu verbessern, protokolliert und speichert HubSpot Ihre Prompts, generierte Sprache und Nutzungskennzahlen, wenn Sie KI-Assistenten verwenden. HubSpot gibt Ihre Prompts an OpenAI weiter, um Ihnen die Nutzung dieses Tools zu ermöglichen, und OpenAI speichert Ihre Prompts zu Zwecken der Inhaltsmoderation. Ihre Prompts werden Ihnen zugeschrieben. Durch die Nutzung dieses Tools in der Beta-Phase erklären Sie sich damit einverstanden, die Beta-Bedingungen von HubSpot sowie die Nutzungsrichtlinien, Content-Richtlinie und Weitergabe- und Veröffentlichungsrichtlinie von OpenAI einzuhalten.

Best Practices für KI-generierte Inhalte verstehen

  • Überprüfen und bearbeiten Sie Ihre KI-generierten Inhalte, bevor Sie sie veröffentlichen.
  • Bearbeiten Sie KI-generierte Inhalte, um sie an die Markenidentität und den Stil Ihrer Marke anzupassen.
  • Halten Sie ein Gleichgewicht zwischen KI-generierten und von Menschen geschriebenen Inhalten.
  • Obwohl HubSpot Sicherheitsmaßnahmen ergriffen hat, ist es möglich, dass KI-Assistenten gelegentlich falsche, voreingenommene, beleidigende oder irreführende Informationen generiert. Überprüfen Sie die Richtigkeit des Inhalts der Ausgabe, insbesondere von Statistiken und Fakten.
  • Das große Sprachmodell, mit dem die KI-Assistenten arbeiten, liefert in nicht-englischen Sprachen oft uneinheitliche Ergebnisse. HubSpot arbeitet daran, diese Sprachen in den kommenden Monaten besser zu unterstützen. Prüfen Sie daher Inhalte, die in einer anderen Sprache als Englisch generiert werden, besonders sorgfältig auf Richtigkeit und Klarheit. 

KI-Einstellungen bearbeiten

Standardmäßig kommen Elemente wie Blog-Beiträge und Website-Seiten für die Erstellung von KI-generierten Inhalten in Frage. KI-Assistentenfunktionen in Tools, die Kundendaten enthalten, z. B. das Konversationen-Postfach, sind standardmäßig deaktiviert. 

So ändern Sie Ihre KI-Einstellungen:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das settings Zahnradsymbol, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im Menü der linken Seitenleiste zu KI-Assistenten.
  • Lesen Sie sich die Nutzungsbedingungen für KI-Assistenten durch und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen. Sie können nicht KI-Assistenten verwenden, wenn dieses Kontrollkästchen deaktiviert ist. 
  • Um die KI-Assistenten für Inhalte zu deaktivieren, klicken Sie auf den Schalter Content-Prompts, um ihn zu deaktivieren. 
  • Um KI-Assistenten für die Analyse von Kundendaten zu aktivieren, klicken Sie auf das Kontrollkästchen Kundenanalyse

set-ai-assistants-settings

Inhalte auf der Grundlage vorhandener Texte generieren (nur Seiten, Beiträge, Artikel, CTAs und Marketing-E-Mails)

Wenn Sie einmal verstanden haben, wie man mit KI-generierten Inhalten arbeitet, können Sie KI nutzen, um Ihre Texte zu verfeinern. Sie können Inhalte auf der Grundlage vorhandener Texte in Seiten, Blog-Beiträgen, Wissensdatenbankartikeln und Marketing-E-Mails erstellen. 

  • Gehen Sie zu Ihrem Inhalt:

    • Website-Seiten: Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Website-Seiten.
    • Landingpages: Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Landingpages.
    • Blog: Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Blog..
    • Wissensdatenbank: Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Wissensdatenbank.
    • E-Mail: Navigieren Sie in Ihrem HubSpot Account zu Marketing > Marketing-E-Mails.
    • CTAs: Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Marketing > Lead-Erfassung > CTAs. Klicken Sie oben links auf das Dropdown-Menü und wählen Sie CTAs aus.
    • SMS: Gehen Sie zu Marketing > SMS. Klicken Sie oben rechts auf Nachricht erstellen.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über Ihren Inhalt und klicken Sie auf Bearbeiten
  • Klicken Sie im Editor auf einen Rich-Text-Abschnitt des Inhalts. Für Artikel der Wissensdatenbank klicken Sie auf den Artikeltext
  • Markieren Sie den Text, für den Sie Inhalte erstellen möchten, klicken Sie dann auf das artificialIntelligence KI-Assistent-Symbol und wählen Sie einen Highlight-Befehl aus. 
    • Umschreiben: generiert eine umformulierte Version des markierten Textes. 
    • Erweitern: führt den Inhalt des hervorgehobenen Textes weiter aus. 
    • Zusammenfassen: fasst den hervorgehobenen Text zusammen.
    • Tonfall ändern: schreibt den markierten Text in einem bestimmten, von Ihnen gewählten Tonfall um: Freundlich, Professionell, Humorvoll, Herzlich oder Informativ. 

rewrite-ai-prompt

  • Klicken Sie auf Generieren, um eine neue Version des Prompts zu erstellen, oder auf Einfügen , um den generierten Inhalt hinzuzufügen. Sie können einen bestimmten Prompt bis zu 5 Mal hintereinander generieren.

Bitte beachten: Sie können nur 30 Mal pro Minute und 1.000 Mal pro Tag Inhalte generieren. 

Neue Inhalte basierend auf Prompts generieren

Sie können auch neue Inhalte auf der Grundlage von Prompts in Seiten, Blog-Beiträgen, Marketing-E-Mails, CTAs und Vertriebs-E-Mails generieren, die in der Chrome-Erweiterung von HubSpot für Gmail oder in der HubSpot Mobile-App in iOSgeschrieben wurden. Es gibt eine Zeichenbegrenzung von 4.000 Token für Prompts und Antworten.

Erfahren Sie mehr über das Generieren neuer Blog-Beiträge mithilfe von KI-Tools.

Neue Inhalte auf Seiten, in Beiträgen, Marketing-E-Mails und CTAs generieren

  • Gehen Sie zu Ihrem Inhalt:

    • Website-Seiten: Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Website-Seiten.

    • Landingpages: Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Landingpages.
    • Blog: Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Blog..
    • CTAs: Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Marketing > Lead-Erfassung > CTAs. Klicken Sie oben links auf das Dropdown-Menü und wählen Sie CTAs aus.
    • SMS: Gehen Sie zu Marketing > SMS. Klicken Sie oben rechts auf Nachricht erstellen.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über Ihre Inhalte und klicken Sie auf Bearbeiten.
  • Klicken Sie im Content-Editor auf einen Rich-Text-Abschnitt Ihres Inhalts.
  • Geben Sie ein, um das Menü des KI-Assistenten aufzurufen, und wählen Sie dann einen Slash-Befehl aus:
    • Überschrift generieren : Generieren Sie eine Überschrift für einen Abschnitt basierend auf Ihrem Prompt (nicht verfügbar in SMS-Nachrichten)
    • Absatz generieren: Generieren einen Absatz basierend auf Ihrem Prompt (nicht verfügbar in SMS-Nachrichten)
    • Unterabschnitt generieren: Generieren Sie einen Abschnitt Ihres Inhalts basierend auf Ihrem Prompt (nicht verfügbar in Marketing-E-Mails oder SMS-Nachrichten).
    • Nachricht generieren (nur SMS-Nachrichten): Generieren Sie eine SMS-Nachricht.
generate-slash-command
  • Geben Sie im Dialogfeld eine Beschreibung des Inhalts ein, den der KI-Assistent erstellen soll. Diese sind einige bewährte Verfahren für die Erstellung eines effektiven Prompts:
    • Seien Sie so spezifisch wie möglich.
    • Verwenden Sie eine einfache, geradlinige Sprache, um Verwirrung oder Mehrdeutigkeit zu vermeiden.
    • Geben Sie Beispiele oder zusätzliche Informationen an, damit die KI-Assistenten den Kontext und den Ton Ihrer Anfrage besser verstehen.
    • Experimentieren Sie mit verschiedenen Arten von Prompts, wenn Sie nicht das gewünschte Ergebnis erhalten.
  • Klicken Sie auf Generieren, um eine neue Version des Prompts zu erstellen, oder auf Einfügen , um den generierten Inhalt hinzuzufügen. Sie können einen bestimmten Prompt bis zu 5 Mal generieren.

Bitte beachten: Sie können nur 1.000 Mal pro Tag Inhalte generieren.


Vertriebs-E-Mails generieren

In der Chrome-Erweiterung von HubSpot für Gmail oder der HubSpot Mobile-App auf iOSkönnen Sie KI-Assistenten nutzen, um Vertriebs-E-Mails zu erstellen. 

Generieren Sie Vertriebs-E-Mails mit der HubSpot-Browserrweiterung für Gmail.

  • Verfassen Sie eine neue E-Mail in Gmail. 
  • Klicken Sie im Composer-Fenster unterhalb der Betreffzeile auf Schreibe sie für mich.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf das Dropdown-Menü E-Mail-Typ und wählen Sie einen E-Mail-Typ aus. 
  • Geben Sie im Feld Was verkaufen Sie? eine Beschreibung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung ein. 
  • Geben Sie im Feld An wen verkaufen Sie? eine Beschreibung Ihres Kunden ein. 
  • Geben Sie im nächstem Feld eine Beschreibung des Inhalts ein, den Sie in diese E-Mail aufnehmen möchten.
  • Aktivieren Sie im Abschnitt Den Tonfall Ihrer E-Mail auswählen das Kontrollkästchen neben dem Tonfall, den Sie in Ihrer E-Mail verwenden möchten. 
  • Klicken Sie auf Vorlage generieren

Vertriebs-E-Mails in der HubSpot Mobile-App generieren

  • Öffnen Sie die HubSpot-App auf Ihrem Mobilgerät.

  • Tippen Sie in der linken Seitenleiste auf Menü und dann auf Kontakte.

  • Tippen Sie auf den Namen eines Datensatzes.
  • Klicken Sie im Kontaktdatensatz auf das email E-Mail-Symbol.
  • Geben Sie im Fenster zum Verfassen von E-Mails eine Betreffzeile für Ihre E-Mail und alle weiteren Kontakte im Feld CC/BCC ein.
  • Klicken Sie auf das artificialIntelligence KI-Assistent-Symbol am unteren Rand. 
  • Beschreiben Sie den Inhalt, den Empfänger und den Tonfall Ihrer E-Mail: 
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü E-Mail-Typ und wählen Sie einen E-Mail-Typ aus. 
    • Geben Sie im Feld Was verkaufen Sie? eine Beschreibung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung ein. 
    • Geben Sie im Feld An wen verkaufen Sie? eine Beschreibung Ihres Kunden ein. 
    • Geben Sie im nächstem Feld eine Beschreibung des Inhalts ein, den Sie in diese E-Mail aufnehmen möchten.
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Tonfall der E-Mail und wählen Sie einen Tonfall aus, den Sie in Ihrer E-Mail verwenden möchten. 
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü E-Mail-Sprache und wählen Sie eine Sprache aus. 
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Textlänge und wählen Sie die Länge aus, die Ihre E-Mail haben soll (nur iOS). 
  • Klicken Sie oben rechts auf Generieren, um eine E-Mail über Ihren Prompt zu generieren. 
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben einer E-Mail-Version, um sie auszuwählen, oder klicken Sie bis zu 5 Mal pro Sitzung auf Mehr generieren, um zusätzliche Versionen zu erstellen. 

Zusammenfassungen von Vertriebs-E-Mails in der HubSpot Mobile-App auf iOS-Geräten generieren

Sie können in der HubSpot Mobile-App auf iOS-Geräten Zusammenfassungen Ihrer Vertriebs-E-Mail-Threads generieren. 

  • Öffnen Sie die HubSpot-App auf Ihrem Mobilgerät.
  • Tippen Sie in der linken Seitenleiste auf Menü und dann auf Kontakte.

  • Tippen Sie auf den Namen eines Datensatzes.
  • Tippen Sie im Kontaktdatensatz auf einen E-Mail-Thread
  • Klicken Sie am Anfang des E-Mail-Threads auf Zusammenfassung generieren

Generate-email-summary-on-mobile

  • Um die Zusammenfassung zum E-Mail-Thread hinzuzufügen, klicken Sie auf Speichern.
  • Um eine neue Zusammenfassung zu generieren, klicken Sie auf Abbrechen. Klicken Sie im E-Mail-Thread erneut auf Zusammenfassung generieren
Die Zusammenfassung ist für jeden HubSpot-Benutzer sichtbar, der auf die E-Mail-Interaktion zugreifen kann. Sie ist für den Kontakt nicht sichtbar.

Titel und Metabeschreibungen für Seiten und Beiträge generieren

Im Content-Editor können Sie KI-Assistenten verwenden, um Titel und Meta-Beschreibungen für Ihre Seiten und Beiträge zu erstellen. 

  • Gehen Sie zu Ihrem Inhalt:

    • Website-Seiten: Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Website-Seiten.
    • Landingpages: Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Landingpages.
    • Blog: Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Blog..
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über Ihre Inhalte und klicken Sie auf Bearbeiten
  • Klicken Sie im Content-Editor auf das Menü Einstellungen und wählen Sie Allgemein aus. 
  • So generieren Sie einen Titel: 
    • Geben Sie im Dialogfeld im Feld Titel einen Titel für Ihre Seite oder Ihren Beitrag ein.
    • Klicken Sie auf das artificialIntelligence KI-Assistent-Symbol, um eine neue Version des Titels zu erstellen. 
    • Klicken Sie auf das Symbol für refresh Aktualisieren, um bis zu 5 zusätzliche Varianten zu generieren. 
  • So generieren Sie eine Metabeschreibung für Seiten: 
    • Geben Sie im Feld Metabeschreibung eine Beschreibung Ihres Inhalts ein, die in den Suchergebnissen angezeigt werden soll. 
    • Klicken Sie auf das artificialIntelligence KI-Assistent-Symbol, um eine neue Version der Meta-Beschreibung zu erstellen. 
    • Klicken Sie auf das Symbol für refresh Aktualisieren, um bis zu 5 zusätzliche Varianten zu generieren. 
  • So generieren Sie eine Metabeschreibung für Blog-Beiträge: 
    • Klicken Sie im Dialogfeld im Menü der linken Seitenleiste auf Metadaten
    • Geben Sie im Feld Metabeschreibung eine Beschreibung Ihres Inhalts ein, die in den Suchergebnissen angezeigt werden soll. 
    • Klicken Sie auf das artificialIntelligence KI-Assistent-Symbol, um eine neue Version der Meta-Beschreibung zu erstellen. 
    • Klicken Sie auf das Symbol für refresh Aktualisieren, um bis zu 5 zusätzliche Varianten zu generieren. 

generate-meta-description-with-ai

Social-Media-Beiträge aus Blog-Inhalten generieren

Sie können den Inhalt Ihres Blog-Beitrags oder einen bestimmten Prompt verwenden, um Social-Media-Beiträge zum Teilen von Blog-Beiträgen zu erstellen. Damit diese Option angezeigt wird, muss die automatische Veröffentlichung in Social Media aktiviert sein. 

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Blog..
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über einen Blog-Beitrag und klicken Sie auf Bearbeiten
  • Klicken Sie oben rechts auf das Dropdown-Menü rechts neben der Schaltfläche Veröffentlichen und wählen Sie Social Media aus. 
  • Klicken Sie im rechten Bereich auf das artificialIntelligenceAS KI-Assistent-Symbol im Social-Media-Editor. 
  • Um eine Zusammenfassung des Inhalts des Blog-Beitrags zu erstellen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Blog-Content zusammenfassen
  • Um eine Zusammenfassung basierend auf einem benutzerdefinierten Prompt zu erstellen, geben Sie im Feld Worum geht es in dem Beitrag? den Prompt ein. 
  • Klicken Sie auf Generieren, um vorgeschlagene Social-Media-Inhalte zu generieren.
  • Klicken Sie auf Erneut generieren, um eine neue Variante zu erstellen, oder klicken Sie auf Einfügen, um den generierten Inhalt zu Ihrem Social-Media-Beitrag hinzuzufügen. 
  • Wenn Sie das Bearbeiten Ihrer Social-Media-Beiträge abgeschlossen haben, klicken Sie oben rechts auf Beiträge speichern

Die Sprache von generierten Inhalten festlegen

Sie können die Sprache für generierte Texte festlegen, indem Sie die Sprache des Inhalts selbst festlegen. Sobald eine Sprache festgelegt ist, wird jeder generierte Text automatisch in dieser Sprache ausgegeben. 

Die Sprache von Blog-Beiträgen festlegen

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Blog..
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über einen Blog-Beitrag und klicken Sie auf Bearbeiten
  • Klicken Sie im Content-Editor auf das Menü Einstellungen und wählen Sie Sprache aus. 
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf das Dropdown-Menü Blog-Beitragssprache und wählen Sie eine Sprache aus.

Die Sprache von Website-Seiten oder Landingpages festlegen

  • Gehen Sie zu Ihrem Inhalt:

    • Website-Seiten: Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Website-Seiten.
    • Landingpages: Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Landingpages.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über eine Seite und klicken Sie auf Bearbeiten
  • Klicken Sie im Content-Editor auf das Menü Einstellungen und wählen Sie Sprache aus. 
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf das Dropdown-Menü Seitensprache und wählen Sie eine Sprache aus. 

Die Sprache von Wissensdatenbankartikeln festlegen

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Content > Wissensdatenbank.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über einen Artikel und klicken Sie auf Bearbeiten
  • Klicken Sie im Artikel-Editor auf die Registerkarte Einstellungen
  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Artikelsprache und wählen Sie eine Sprache aus. 

Die Sprache von Marketing-E-Mails festlegen

  • Navigieren Sie in Ihrem HubSpot Account zu Marketing > Marketing-E-Mails.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über eine E-Mail und klicken Sie auf Bearbeiten
  • klicken Sie im E-Mail-Editor auf die Registerkarte Einstellungen
  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Sprache und wählen Sie eine Sprache aus. 

E-Mail- und Benachrichtigungsinhalte in Workflows generieren

Nutzen Sie den KI-Assistenten von HubSpot in Workflows in den Aktionen E-Mail senden und Interne E-Mail-Benachrichtigung senden, um Ihre E-Mail-Inhalte zu generieren.

generate-content-in-workflows

  • Wenn Sie Ihre Inhalte bereits geschrieben haben, heben Sie sie hervor und klicken Sie dann auf das artificialIntelligence AS KI-Assistent-Symbol in der Symbolleiste.
  • Wählen Sie eione der folgenden Option in Bezug auf Ihren Inhalt aus: UmschreibenErweitern, Kürzen oder Tonfall ändern.
  • Klicken Sie auf Einfügen , um den Inhalt zu Ihrem E-Mail-Text hinzuzufügen. Oder klicken Sie auf das Symbol für refresh Aktualisieren, um eine zusätzliche Variante zu erstellen.
War dieser Artikel hilfreich?
Dieses Formular wird nur verwendet, um Feedback zur Dokumentation zu sammeln. Erfahren Sie, wie Sie Hilfe bei Fragen zu HubSpot erhalten können.