Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
ads

Google Ads-Konto von HubSpot trennen

Zuletzt aktualisiert am: Juni 3, 2019

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub  Professional, Enterprise

Wenn Sie ein Google Ads-Konto mit HubSpot verknüpft haben, können Sie dieses von Ihrem HubSpot-Account trennen. Erfahren Sie, wie Sie ein Facebook Ads- oder LinkedIn Ads-Konto von HubSpot trennen.

Bevor Sie Ihr Google Ads-Konto von HubSpot trennen, sollten Sie folgende Aspekte beachten:

  • Wenn Sie ein Google Ads-Konto von HubSpot trennen, wird die Tracking-Vorlage von HubSpot nicht automatisch aus dem Ads-Konto entfernt. Wenn Sie die Tracking-Vorlage von HubSpot aus Ihren Anzeigen entfernen möchten, müssen Sie sie direkt in Ihrem Google Ads-Konto auf der Konto- und Kampagnenebene manuell entfernen.
  • Wenn Sie ein Google Ads-Konto von HubSpot trennen, werden die in HubSpot erstellten Zielgruppen nicht mehr zwischen dem Ad-Konto und HubSpot synchronisiert. Ihre HubSpot-Zielgruppen werden jedoch weiterhin in Ihrem Google Ads-Konto angezeigt. Wenn Sie diese Zielgruppen löschen möchten, müssen Sie sie aus Ihrem Ads-Konto löschen.
  • Wenn Sie ein Google Ads-Konto von HubSpot trennen, ist es weiterhin mit dem Manager-Account von HubSpot in Google Ads verknüpft. Sie können die Verknüpfung für diese Konten in Ihren Google Ads-Einstellungen aufheben.

Verknüpfung von Google Ads-Konto aufheben

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu „Marketing“ > „Anzeigen“.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger auf die Registerkarte „Accounts“ über das verknüpfte Konto und klicken Sie auf „Trennen“.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf „Verbinden“.

HubSpot-Tracking-Parameter aus vorhandenen Anzeigen entfernen

So entfernen Sie die HubSpot-Tracking-Vorlage aus Ihrem Google Ads-Konto:

  • Melden Sie sich bei Ihrem Google Ads-Konto an.
  • Klicken Sie in der Seitenleiste links auf „Einstellungen“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Account-Einstellungen“.
  • Wählen Sie die URL im Feld „Tracking-Vorlage“ aus und drücken Sie zum Löschen auf die Löschtaste.
  • Klicken Sie unten rechts auf „Speichern“.

    google-ads-tracking-template


So entfernen Sie die HubSpot-Tracking-Vorlage von Ihren Google Ads-Kampagnen:

  • Melden Sie sich bei Ihrem Google Ads-Konto an.
  • Klicken Sie in der Seitenleiste links auf „Einstellungen“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Kampagneneinstellungen“.
  • Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben Ihren Kampagnen.
  • Klicken Sie oben in der Tabelle auf das Dropdown-Menü „Bearbeiten“.
  • Wählen Sie „Tracking-Vorlagen ändern“ aus.

    google-ads-template-campaign-level
  • Wenn im Feld „Neue Tracking-URL“ bereits eine URL eingetragen ist, wählen Sie die URL aus und drücken Sie die Löschtaste, um das Feld zu löschen.
  • Klicken Sie auf „Übernehmen“, um Ihre Änderungen zu speichern.

    google-ads-tracking-template-campaign-clear

Bitte beachten: Das Feld „Neue Tracking-Vorlage“ sieht ggf. leer aus, auch wenn eine Vorlage vorhanden ist. Wenn das Feld leer ist, müssen Sie dennoch auf „Übernehmen“ klicken, um eine Voralge auf Kampagnenebene zu entfernen.