Become a HubSpot power user — join us for HubSpot Training Day 2017.

Reports

Was bedeuten die Eigenschaften „Ausgangsquellendaten 1 und 2“?

Zuletzt aktualisiert am: April 29, 2016

Ausgangsquellendaten 1 und Ausgangsquellendaten 2 sind zwei Analytics-Eigenschaften, die in jedem Kontaktdatensatz von HubSpot enthalten sind.

  • Diese Eigenschaften speichern weitere Informationen über die Quelle des ersten Besuchs des jeweiligen Kontakts. Ihre Werte variieren je nach der Eigenschaft Art der ursprünglichen Quelle.
  • Im folgenden sind die Definitionen für diese beiden Eigenschaften für jede Quelle aufgeführt:
Art der ursprünglichen Quelle Ausgangsquellendaten 1 Ausgangsquellendaten 2
Organische Suche Suchbegriff
(falls vorhanden)
Website der Suchmaschine
Verweise Domain der verweisenden Webseite URL der verweisenden Webseite
Social Media Social-Media-Website Name der Kampagne
E-Mail-Marketing Name der Kampagne Name der E-Mail in HubSpot
Bezahlte Suche Name der Kampagne Suchbegriff
(falls vorhanden)
Direkter Traffic n. z. n. z.
Andere Kampagnen Name der Kampagne Quelle/Medium
Offline-Quellen

Offline-Kanal/-Werkzeug/-Plattform
(Beispiel:
IMPORT, VERTRIEB,
API, STAPEL_AKTUALISIERUNG)

Spezifisches Offline-Medium
(Beispiel: SIDEKICK,
BCC_TO_CRM,
[Name der Datei].csv)

Neuere HubSpot-Portale enthalten die folgenden Eigenschaften: Ausgangsquelle-Drilldown 1 und Ausgangsquelle-Drilldown 2; dies sind zwei Analytics-Eigenschaften, die in jedem HubSpot-Kontaktdatensatz enthalten sind. Ältere HubSpot-Portale enthalten die Begriffe Ausgangsquellendaten 1 und Ausgangsquellendaten 2. Bitte beachten Sie: Die Beschriftungen der Eigenschaften mögen zwar verschieden sein, aber es handelt sich um exakt dieselben Eigenschaften.