Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Social

Feature-Bild wird nicht korrekt in der Social-Media-Vorschau angezeigt

Zuletzt aktualisiert am: Dezember 17, 2018

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub
marketing-basic-pro-enterprise
Professional, Enterprise
Basic

Bei der Fehlerbehebung mit dem Feature-Bild in Ihrer Social-Media-Vorschau sollten Sie in Betracht ziehen, wie die Social-Media-Vorschau funktioniert, welche die idealen Dimensionen für Feature-Bilder sind und wie unterschiedliche soziale Netzwerke sich auf das Erscheinungsbild Ihres Feature-Bildes auswirken können.

Wie funktioniert die Social-Media-Vorschau?

Eine Social-Media-Vorschau basiert auf Meta-Tags im -Abschnitt des Seiten-HTML-Codes. Diese Tags gehören zum Open Graph-Protokoll, durch das jede Webseite zu einem Rich Object in einem Social Graph werden kann. Diese Tags zeigen sozialen Netzwerken wie Facebook, LinkedIn, Twitter und Google+, worauf der Schwerpunkt bei der Erstellung einer Vorschau Ihres geteilten Links gelegt werden soll. Die grundlegenden Meta-Tags sind: 

  • og:title: Der Titel Ihres Contents.
  • og:type: Der Typ Ihres Contents, z. B. Video oder Webseite.
  • og:image: Die URL des Bildes, um Ihren Content darzustellen.
  • og:URL: Die eindeutige URL Ihres Contents, die als permanent ID verwendet wird.

Diese Tags werden automatisch für Blog-Beiträge festgelegt: Titel, Meta-Beschreibung und Feature-Bild. Für Landing-Pages und Website-Seiten muss das Feature-Bild manuell festgelegt werden.

Was sollte ich tun, wenn mein Feature-Bild nicht korrekt angezeigt wird? 

Wenn Ihr Feature-Bild in Ihrer Social-Media-Vorschau nicht korrekt angezeigt wird (z. B. das Bild wird abgeschnitten oder das Verhältnis ist nicht korrekt), müssen Sie das Bild möglicherweise bearbeiten, damit es die richtige Größe für das soziale Netzwerk hat, in dem Sie einen Beitrag posten möchten.

Was sind einige Social-Media-Probleme, die sich auf das Feature-Bild auswirken können?

Neben den richtigen Meta-tags und den richtigen Bilddimensionen gibt es mehrere für soziale Netzwerke spezifische Probleme, die sich auf das Feature-Bild auswirken können:

  • Facebook: Verwenden Sie den Facebook Sharing Debugger, um Warnungen oder Fehler mit Ihren Meta-Tags anzuzeigen oder um die Content-URL erneut auszulesen, damit sie die aktuellste Facebook-Vorschau generiert.
  • Twiter: Verwenden Sie den Twitter Card Validator, um Warnungen oder Fehler mit Ihren Meta-Tags anzuzeigen oder um die Content-URL erneut auszulesen, damit sie die aktuellste Twitter-Vorschau generiert.
  • LinkedIn: Wenn eine LinkedIn-Linkvorschau generiert wird, cacht LinkedIn den Vorschauinhalt 7 Tage lang. Wenn Sie das Feature-Bild in Ihrem Inhalt aktualisieren, müssen Sie warten, bis LinkedIn Ihre Inhalte erneut ausgelesen hat, bevor die Linkvorschau aktualisiert wird.