Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Tasks

Aufgaben exportieren

Zuletzt aktualisiert am: Mai 30, 2019

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Sales > Aufgaben.
  • Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Aufgaben, die Sie exportieren möchten.
  • Klicken Sie in der Kopfzeile auf download Exportieren.

  • Klicken Sie im Dialogfeld auf das Dropdown-Menü „Dateiformat“ und wählen Sie ein Format für Ihre exportierte Datei aus.
  • Wählen Sie als Nächstes die Eigenschaften aus, die in Ihrer exportierten Datei berücksichtigt werden sollen.
    • Nur Spalten der vorigen Ansicht exportieren: Es werden nur die Eigenschaften berücksichtigt, die derzeit im Aufgaben-Dashboard als Spalten festgelegt sind. Um die Spalten anzupassen, klicken Sie oben rechts auf das Dropdown-Menü „Aktionen“ und wählen Sie dann „Spalten bearbeiten“ aus. Aktivieren Sie das oder die Kontrollkästchen neben den Eigenschaften, die hinzugefügt werden sollen, und klicken Sie dann auf „Speichern“.
    • Alle Eigenschaften berücksichtigen: Es werden alle Aufgabeneigenschaften bei Ihrem Export berücksichtigt. 
  • Klicken Sie auf „Exportieren“. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Download-Link für die Exportdatei.

Bitte beachten:
  • Die Spalte „Aktivität erstellt von“ in der Exportdatei bezieht sich auf den Benutzer, dem die Aufgabe zugewiesen ist.
  • Die Spalte „Aktivitätsdatum“ in der Exportdatei bezieht sich auf das Fälligkeitsdatum der Aufgabe und nicht auf das Datum, an dem die Aufgabe erstellt wurde.
  • Die Spalte „Verknüpft mit“ kann nicht exportiert werden.