Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.

HubSpot Sales-E-Mail-Erweiterung deinstallieren

Zuletzt aktualisiert am: Januar 29, 2024

Mit einem der folgenden Abonnements verfügbar (außer in den angegebenen Fällen):

Alle

Wenn Sie die HubSpot Browser-Erweiterung nicht mehr in Ihrem Posteingang verwenden möchten, können Sie die HubSpot Browser-Erweiterung für Google Mail, das HubSpot Browser-Add-In für Office 365 oder das HubSpot Browser-Add-In für Outlook mit den folgenden Anweisungen deinstallieren.

HubSpot Sales-Chrome-Erweiterung deinstallieren

  • Klicken Sie in Ihrem Chrome-Browser auf das Menü Einstellungen (drei vertikale Punkte oder drei Linien) in der oberen rechten Ecke und navigieren Sie dann zu Weitere Tools > Erweiterungen.

  • Suchen Sie die HubSpot Browser-Erweiterung und klicken Sie auf Entfernen. remove-hubspot-sales-extension

Deinstallieren Sie das HubSpot Browser-Erweiterung Office 365 oder Outlook Add-In

Wenn Sie Outlook im Internet verwenden:
  • Navigieren Sie in Ihrem Outlook-Posteingang zu einer von Ihnen gesendeten oder empfangenen E-Mail.
  • Klicken Sie oben rechts in Ihrer Nachricht auf das Symbol Get Add-ins . Wenn Sie dieses Symbol in Ihrem Posteingang nicht finden können, folgen Sie diesen Anweisungen in der Microsoft-Hilfedokumentation, um das Symbol Get Add-ins zu Ihrem Nachrichtenfenster hinzuzufügen.

get-add-ins-icon-in-outlook-live-1

  • Klicken Sie in der linken Seitenleiste des Menüs Add-Ins für Outlook auf Meine Add-Ins.
  • Suchen Sie das Add-In HubSpot Browser-Erweiterung unter Store Add-Ins, klicken Sie auf das Symbol Add-In verwalten (drei horizontale Punkte), und wählen Sie dann Entfernen.
  • Klicken Sie auf Entfernen.

remove-hubspot-sales-add-in-from-outlook-web

Wenn Sie das Add-In in Ihrer Outlook-Desktop-App auf einem Mac verwenden, können Sie auch das Add-In von Outlook 365 deinstallieren. Oder Sie können die folgenden Schritte durchführen, um das Add-In von Ihrem Outlook-Desktop-Client aus zu deinstallieren:

  • Klicken Sie oben in Ihrem Outlook-Posteingang auf das Einstellungssymbol (drei horizontale Punkte) und wählen Sie dann Get Add-ins.
get-add-ins-menu-item-in-outlook-desktop-client
  • Klicken Sie in der linken Seitenleiste des Menüs Add-Ins für Outlook auf Meine Add-Ins.
  • Suchen Sie das Add-In HubSpot Browser-Erweiterung unter Store Add-Ins, klicken Sie auf das Symbol Add-In verwalten (drei horizontale Punkte), und wählen Sie dann Entfernen.
remove-hubspot-sales-add-in-from-outlook-desktop-client

 

Wenn Sie das Office 365 Add-on auf einem PC verwenden:

  • Klicken Sie in der Multifunktionsleiste in Ihrem Outlook-Posteingang auf Get Add-ins. remove-add-in-ribbon
  • Wählen Sie auf der linken Seite My add-ins.
  • Klicken Sie neben der HubSpot Browser-Erweiterung auf das Einstellungssymbol (drei horizontale Punkte).
  • Klicken Sie auf Entfernenremove-add-in-from-pc


Deinstallieren Sie das HubSpot Browser-Erweiterung Outlook Desktop-Add-In

  • Klicken Sie in Windows auf das Startmenü.
  • Suchen Sie nach „Programm deinstallieren“ oder „Programme hinzufügen und entfernen“.
  • Suchen Sie nach dem Eintrag „HubSpot Sales für Outlook“ und wählen Sie ihn aus.
  • Klicken Sie auf „Deinstallieren“.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf „Ja“ oder „Deinstallieren“.
  • Wenn die Deinstallation abgeschlossen ist, klicken Sie auf „OK“.
  • Schließen Sie den Deinstallationsvorgang ab.

 

HubSpot Sales-Tray-App für Windows deinstallieren

  • Klicken Sie in Windows auf das Startmenü.
  • Suchen Sie nach „Programm deinstallieren“ oder „Programme hinzufügen und entfernen“.
  • Suchen Sie nach dem Eintrag „HubSpot Sales für Windows“ und wählen Sie ihn aus.
  • Klicken Sie auf „Deinstallieren“.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf „Ja“ oder „Deinstallieren“.
  • Wenn die Deinstallation abgeschlossen ist, klicken Sie auf „OK“.
  • Schließen Sie den Deinstallationsvorgang ab.

 

Reste deinstallieren

Sie können zunächst versuchen, die HubSpotWebView2_-Ordner zu löschen. 

  • Kopieren Sie %localappdata% und fügen Sie es in Ihr Windows Startmenü ein.
  • Löschen Sie alle HubSpotWebView2_ Ordner. 

selected-hubspotweb-folders
Sie können auch versuchen, den Inhalt des Ordners 2.0 zu löschen:

  • Kopieren Sie %localappdata%\Apps\2.0 und fügen Sie es in Ihr Windows Startmenü ein.
  • Klicken Sie in den Suchergebnissen auf den Ordner 2.0, um ihn zu öffnen, und löschen Sie seinen Inhalt.
  • Wenn Sie den Inhalt des Ordners nicht löschen können, versuchen Sie, den gesamten Ordner „2.0“ zu löschen. Dies sollte nur als letztes Mittel durchgeführt werden:

Bitte beachten Sie: Das Löschen des Ordners 2.0 kann sich auf andere ClickOnce-Anwendungen auswirken, die Sie installiert haben. Dies sollte nur als letzter Ausweg geschehen.

    • Navigieren Sie zu Microsoft Registry und suchen Sie den Ordner unter folgendem Pfad: HKEY_CURRENT_USER\Software\Klassen\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Deployment\SideBySide\2.0.
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen Sie die Option „Löschen“ aus.

Sales-Erweiterung deinstallieren im Vergleich zu Verknüpfung des E-Mail-Kontos aufheben

Die Deinstallation der HubSpot Browser-Erweiterung, des HubSpot Browser-Erweiterung Office 365-Add-Ins oder des Outlook-Desktop-Add-Ins ist unabhängig von der Deinstallation des autorisierten Posteingangs in HubSpot.

Wenn Sie die Erweiterung oder die Add-Ins deinstallieren, verlieren Sie den Zugriff auf die HubSpot Browser-Erweiterungen in Ihrem Posteingang. Sie können weiterhin E-Mails manuell über Ihre BCC-Adresseprotokollieren. Wenn Ihr Posteingang weiterhin verbunden ist, können Sie weiterhin E-Mails aus den Datensätzen in HubSpot senden und Ihre Vertriebstools verwenden, die einen verbundenen Posteingang in Ihrem HubSpot Account erfordern.

War dieser Artikel hilfreich?
Dieses Formular wird nur verwendet, um Feedback zur Dokumentation zu sammeln. Erfahren Sie, wie Sie Hilfe bei Fragen zu HubSpot erhalten können.