Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
ads

Facebook Lead Ads in der HubSpot-Software erstellen

Zuletzt aktualisiert am: November 7, 2019

Mithilfe von Facebook Lead Ads können sich potenzielle Kunden für Ihre Angebote anmelden. Sie erhalten dabei Kontaktinformationen, die Sie für Ihr Follow-up nutzen können. Wenn Besucher auf Lead Ads klicken, sehen sie ein Formular, das automatisch mit Informationen ausgefüllt wird, die sie in Facebook angegeben haben. Dazu gehören etwa Name, Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse.

Nachdem Sie Ihr Facebook Ads-Konto mit HubSpot verknüpft haben, können Sie Facebook Lead Ads über das Anzeigentool von HubSpot erstellen. Wenn ein Besucher die Lead Ad einsendet, erstellt HubSpot einen Kontaktdatensatz, sofern seine Einsendung eine E-Mail-Adresse enthält. So verhindern Sie, dass Kontakte erstellt werden, wenn sie eine Lead Ad ohne das Standard-E-Mail-Feld einsenden:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Navigieren Sie im linken Seitenleistenmenü zu  „Marketing“ „Anzeigen“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Lead-Synchronisierung“.
  • Klicken Sie auf den Schalter „Einsendungen ohne E-Mail-Adressen zum Erstellen von Kontakten zulassen“, um ihn zu deaktivieren. Diese Einstellung ist standardmäßig aktiviert.

Lead Ads erstellen und automatisieren

Bitte beachten:
  • Nur Benutzer, die das Facebook Ads-Konto verknüpft haben, können Lead Ads in HubSpot erstellen. Andere Benutzer müssen Lead-Ads direkt in Facebook erstellen.
  • Wenn Ihr HubSpot-Account das Ausgabenlimit für Anzeigen überschritten hat, können Sie keine neuen Facebook-Ads innerhalb von HubSpot erstellen. Stattdessen müssen Sie neue Lead Ads in Facebook erstellen.
  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Marketing > Ads.
  • Klicken Sie auf „Anzeigenkampagne erstellen“ und wählen Sie dann socialBlockFacebook Lead-Generierung aus.
  • Klicken Sie oben auf der Seite auf das Bleistiftsymbol edit und geben Sie einen Namen für Ihre Anzeige ein.
  • Richten Sie Ihre Anzeige im linken Bereich ein und sehen Sie eine Vorschau Ihrer Anzeige im rechten Bereich.
    • Anzeigenkonto:Wählen Sie das Anzeigenkonto für die Anzeige aus, die Sie einrichten möchten.
    • Facebook-Seite:Wählen Sie die Facebook-Seite für die Anzeige aus.
    • Bild/Video: Laden Sie ein Bild oder Video für Ihre Anzeige hoch.
    • Text: Geben Sie den Text für Ihre Anzeige ein.
    • Überschrift: Geben Sie eine Überschrift für Ihre Anzeige ein.
    • Call-to-Action:Wählen Sie einen Call-to-Action für Ihre Anzeige aus.
    • Facebook-Formular: Wählen Sie ein vorhandenes Facebook-Formular aus Ihrer Facebook-Seite aus oder erstellen Sie ein neues Facebook-Formular für Ihre Anzeige.

  • Klicken Sie oben auf der Seite auf die Registerkarte Targeting.
    • Benutzerdefinierte/gespeicherte Zielgruppe: Um eine Zielgruppe auszuwählen, klicken Sie im rechten Bereich auf „Zielgruppe hinzufügen“. Erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Typen von Anzeigenzielgruppen und wie Sie Anzeigenzielgruppen in HubSpot erstellen.
    • Standort: Wählen Sie einen bestimmten geografischen Standort für Ihre Anzeige aus.
    • Interessen/Verhalten/Demographische Daten: Wählen Sie die Interessen, Verhaltensweisen oder demographischen Daten der Zielgruppe für Ihre Anzeige aus.
    • Altersspanne: Geben Sie eine gewünschte Altersspanne für Ihre Anzeige ein.

  • Klicken Sie oben auf der Seite auf die Registerkarte “Budget & Planung” .
    • Budget:Klicken Sie auf das Dropdown-Menü und wählen Sie, ob Ihr Budget einen täglichen oder einen Gesamtbetrag für die Anzeige enthalten soll, und geben Sie den Betrag ein.
    • Zeitplan: Klicken Sie auf die Dropdown-Menüs, um die Laufzeit Ihrer Lead-Ad auszuwählen.

  • Klicken Sie oben auf der Seite auf die Registerkarte Automatisierung. Dieser Schritt ist optional.
    • Neue Kontaktbenachrichtigung senden an: Klicken Sie, um einen Benutzer auszuwählen, oder geben Sie eine neue E-Mail-Adresse ein, um neue Kontakte zu erhalten, die aus der Lead-Anzeige konvertiert wurden.
    • Liste mit Lead-Ad-Kontakten erstellen: Geben Sie einen Namen ein, um eine neue Liste mit Kontakten aus Ihrer Lead-Ad zu erstellen.
  • Nachdem Ihre Lead-Anzeige eingerichtet ist, klicken Sie auf Veröffentlichen.

Bearbeiten Sie Ihre Lead-Anzeigenplatzierung.

Lead-Ads können in Facebook, Instagram, Zielgruppennetzwerken und Facebook Messenger angezeigt werden. Wenn Sie eine Lead-Ad in HubSpot erstellen, optimiert Facebook automatisch die Platzierung. Um festzulegen, wo die Lead-Ad angezeigt wird, können Sie die Anzeige in Facebook bearbeiten:

  • Melden Sie sich bei Ihrem Facebook Ads-Managerkonto an.
  • In der Registerkarte Kampagnen wählen Sie Bearbeiten neben der Kampagne, die Sie bearbeiten möchten.

    updated-edit-campaign-dashboard
  • Wählen Sie links die Anzeigengruppe aus, die Sie bearbeiten möchten.
  • Scrollen Sie rechts nach unten zum Abschnitt Platzierung und wählen Sie Platzierungen bearbeiten aus.

    updated-edit-campaign-placement
Als Nächstes erfahren Sie, wie Sie Ihre Anzeigenkampagnen analysieren.