Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Email Tracking

Bezahlte Sales Hub-Funktionen werden nach dem Upgrade nach dem Upgrade nicht in HubSpot Sales in Outlook angezeigt

Zuletzt aktualisiert am: Oktober 1, 2019

Produkte/Lizenzen

Sales Hub  Starter, Professional, Enterprise

Wenn Sie auf Sales Hub aktualisiert haben. Starter, Professional, oder Enterprise , aber Sie sehen die Funktionen nicht, wenn Sie Outlook öffnen und sich bei HubSpot Sales anmelden, müssen Sie möglicherweise Ihre Cookies im Internet Explorer löschen oder einige Änderungen an Ihrer Konfiguration vornehmen.

Bitte beachten Sie: diese Schritte gelten für das HubSpot-Sales-Outlook-Plugin. Wenn Sie das HubSpot-Sales-Office 365-Add-In haben, folgen Sie stattdessen den Fehlerbehebungsschritten für dieses Add-In.

Um Ihre Cookies zu löschen:

  • Öffnen Sie den Internet Explorer.
  • Klicken Sie oben rechts für die Einstellungen auf das Zahnradsymbol.
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü Sicherheit, dann Browserverlauf löschen...
  • Aktivieren Sie die Kontrollkästchen Temporäre Internetdateien und Website-Dateien und Cookies und Website-Daten .
  • Klicken Sie auf Löschen
  • Starten Sie Outlook neu. 

Wenn Sie immer noch nicht in der Lage sind, den Sales Hub zu sehen. Wenn Sie die Funktionen Starter, Professional oder Enterprise in Outlook verwenden, führen Sie diese Schritte aus, um Änderungen an Ihrer Internet-Explorer-Konfiguration vorzunehmen:

  • Öffnen Sie den Internet Explorer.
  • Klicken Sie oben rechts für die Einstellungen auf das Zahnradsymbol
  • Wählen Sie im Dropdown-Menü Internetoptionen.
    1. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit.
    2. Wählen Sie das Symbol Vertrauenswürdige Websites.
    3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Sites.

  • Fügen Sie nacheinander alle folgenden URLs zum Feld Diese Website zur Zone hinzufügen hinzu. Klicken Sie nach der Eingabe einer URL jeweils auf Hinzufügen:
    •  https://dl.getsidekick.com
    • https://app.getsidekick.com
    • https://app.hubspot.com
  • Nachdem Sie alle drei URLs hinzugefügt haben, klicken Sie auf Schließen.

  • Stellen Sie im Abschnitt Sicherheitsstufe für diese Zone die Sicherheit auf Niedrig ein.

  • Klicken Sie anschließend auf die Registerkarte Datenschutz und dann auf Erweitert.

  • Wählen Sie den Radiobutton Annehmen für Cookies von Erst- sowie Drittanbietern (falls diese Auswahlmöglichkeiten ausgegraut sind, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatische Cookie-Verarbeitung überschreiben.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Sitzungscookies immer zulassen.
  • Klicken Sie auf OK.

  • Klicken Sie auf Übernehmen.
  • Versuchen Sie, sich erneut bei HubSpot-Sales in Outlook anzumelden.