Email

Kann ich eine DMARC-Richtlinie mit HubSpot verwenden?

Zuletzt aktualisiert am: February 16, 2016

Ja, Sie können DMARC (domainbasierte Authentifizierung, Reporting und Konformität von Meldungen) mit HubSpot verwenden. In der DMARC-Richtlinie für die Domains sollten SPF und DKIM jeweils auf den Abgleichmodus „relaxed“ festgelegt werden, und Sie sollten die folgenden Schritte ausführen:

  1. Verbinden Sie die Domain als E-Mail sendende Domain.
  2. Fügen Sie include:shared.hubspot.com zur SPF-Richtlinie dieser Domain hinzu.

Wie Sie vielleicht wissen, wird DMARC verwendet, um Empfänger anzuweisen, wie sie vorhandene Authentifizierungsmethoden (z. B. SPF oder DKIM) zur Überprüfung des Eigentümers der Domain verwenden sollen. Standardmäßig befinden sich alle HubSpot-Kunden auf den freigegebenen E-Mailer-Servern von HubSpot. Diese werden auf hubspot.com gehostet. Die E-Mails werden darum standardmäßig nicht mit der Richtlinie Ihrer eigenen Domain abgeglichen.

Bitte beachten Sie beim Kauf einer Dedizierten IP-Adresse, dass unser E-Mail-Team Ihnen bei der Konfiguration der Adresse helfen kann, damit diese mit Ihren DMARC-Spezifikationen kompatibel ist.

Wenn Sie an der Verwendung von DMARC interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Customer Success Manager bei HubSpot. Dieser kann Sie fachkundig über weitere Maßnahmen beraten. Wir empfehlen dringend, dass Sie Rücksprache mit Ihrer IT-Abteilung halten, um sich umfassend über die gesamten Auswirkungen dieser Änderung zu informieren.