Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Non-HubSpot Forms

Pop-up-Formulare und Nicht-HubSpot-Formulare mit MailChimp verknüpfen

Zuletzt aktualisiert am: März 22, 2019

Verknüpfen Sie Ihre Pop-up-Formulare und Nicht-HubSpot-Formulare mit Ihrem MailChimp-Konto, um Kontakte, die diese Formulare einsenden, in bestimmte MailChimp-Listen aufzunehmen.

Hinweis: Wenn Sie die HubSpot-Software über Zapier mit MailChimp integrieren, lesen Sie bitte die Informationen von Zapier zu dieser Integration.

Wenn Sie ein Pop-up-Formular oder ein Nicht-HubSpot-Formular eingerichtet haben, um Kontakte in eine MailChimp-Liste aufzunehmen:

  • Die HubSpot-Software übermittelt nicht rückwirkend Kontakte, die das Pop-up-Formular oder das Nicht-HubSpot-Formular eingesendet haben, bevor Sie das MailChimp-Konto verknüpft und das Pop-up-Formular bzw. Nicht-HubSpot-Formular für die Weiterleitung an MailChimp eingerichtet haben.
  • Die HubSpot-Software kann nicht mit einer MailChimp-Liste synchronisiert werden, bei der Tags zum Zusammenführen erforderlich sind, für die HubSpot keinen Wert übermittelt. Es wird empfohlen, Ihr Formular mit einer anderen MailChimp-Liste zu synchronisieren oder die erforderlichen Tags zum Zusammenführen zu entfernen.
  • Die HubSpot-Software kann automatische Antwort-E-Mails nur mithilfe der MailChimp-Automatisierungsfunktion auslösen.

 

MailChimp-Konto mit der HubSpot-Software verknüpfen

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu Marketing > E-Mail-Service-Anbieter.
  • Klicken Sie auf E-Mail-Anbieter verknüpfen.
  • Wählen Sie im Dialogfeld MailChimpaus.
  • Sie werden zu einem Anmeldebildschirm weitergeleitet. Geben Sie Ihre MailChimp-Anmeldedaten ein, und klicken Sie auf Log In (Anmelden).

Als Nächstes richten Sie Ihre Pop-up-Formulare und Nicht-HubSpot-Formulare für die Weiterleitung an MailChimp ein.

 

Pop-up-Formulare

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Marketing > Lead-Erfassung > Formulare.
  • Klicken Sie auf den Namen des Pop-up-Formulars, das an MailChimp übermittelt werden soll.
  • Klicken Sie im Pop-up-Formular-Editor auf die Registerkarte Optionen.
  • Klicken Sie im Abschnitt Neue Kontakte zu Ihrem E-Mail-Anbieter weiterleiten (optional) auf Listen auswählen.

  • Wählen Sie im Dialogfeld die MailChimp-Liste(n) aus, in die Kontakte aufgenommen werden sollen, und klicken Sie auf Speichern.

 

Nicht-HubSpot-Formulare

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Marketing > Lead-Erfassung > Formulare.
  • Klicken Sie oben links auf das Dropdown-Menü Formulartyp, und wählen Sie die Option Nicht-HubSpot aus.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über das Nicht-HubSpot-Formular, das Sie an MailChimp weiterleiten möchten, klicken Sie auf das Dropdown-Menü Aktionen, und wählen Sie die Option MailChimp-Listen bearbeiten aus.

non-hubspot-forms-mailchimp

  • Wählen Sie im Dialogfeld die MailChimp-Liste(n) aus, in die Kontakte aufgenommen werden sollen, und klicken Sie auf Speichern.
New call-to-action