Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Forms

Formularfelder bearbeiten

Zuletzt aktualisiert am: April 1, 2022

Produkte/Lizenzen

Alle

Nach dem Erstellen eines Formulars und Hinzufügen von Formularfeldern können Sie die Formularfelder und deren Optionen anpassen.

Wenn Sie noch keine Formularfelder hinzugefügt haben, erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie bestehende Formularfelder hinzufügen oder ein neues Formularfeld erstellen können.

Formularfeldoptionen anpassen

Standardmäßig sind alle Werte in einer Kontakteigenschaft als Formularfeldoptionen verfügbar. Sie können die verfügbaren Feldoptionen jedoch auf der Grundlage eines individuellen Formulars anpassen.

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu „Marketing“ > „Lead-Erfassung“ > „Formulare“.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über den Formularnamen und klicken Sie auf „Aktionen“ > „Formular bearbeiten“ oder „Neues Formular erstellen“.
  • Klicken Sie im Formular-Editor auf ein Feld, um dessen Optionen anzupassen.
  • Im linken Bereich können Sie im Abschnitt „Feldoptionen“ folgende Änderungen vornehmen:
    • Um vorhandene Optionen zu entfernen, bewegen Sie den Mauszeiger über die jeweilige Option und klicken Sie auf „Entfernen“.
    • Um nicht verwendete Optionen hinzuzufügen, klicken Sie unten im Abschnitt auf „Optionen hinzufügen“. Wählen Sie im Dialogfeld die hinzuzufügende(n) Option(en) aus und klicken Sie auf „Hinzufügen“.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Veröffentlichen“, um das Live-Formular zu aktualisieren.

Erfahren Sie mehr über das Hinzufügen neuer Optionen zu einem Formularfeld oder das Entfernen eines Eigenschaftswerts als Option von allen Formularen.

Neue Optionen zu einem Formularfeld hinzufügen

Um einem Formularfeld mit mehreren Kontrollkästchen, einem Optionsfeld oder einer Dropdown-Auswahl neue Optionen hinzuzufügen, müssen Sie die ursprüngliche Kontakteigenschaft bearbeiten.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das settings Zahnrad-Symbol.
  • Gehen Sie im Menü der Seitenleiste links zu „Eigenschaften“.
  • Suchen Sie den Namen der Eigenschaft und klicken Sie darauf.
  • Stellen Sie sicher, dass der Schalter „In Formularen“ für alle Optionen, die Sie in Formularen anzeigen möchten, aktiviert ist.
  • Um eine neue Eigenschaftsoption hinzuzufügen, klicken Sie auf „+ Option hinzufügen“.
  • Geben Sie ein Label für Ihre neue Option ein.
  • Klicken Sie unten links auf „Speichern“.


Wiederholen Sie diesen Schritt für alle weiteren Eigenschaftsoptionen, die Sie hinzufügen möchten. Ihre neuen Eigenschaftsoptionen werden im Formular-Editor und im Live-Formular angezeigt.

Datumsfeld anpassen

Nachdem Sie ein Datumsfeld zu Ihrem Formular hinzugefügt haben, können Sie den Typ des Datumsformats wählen, das die Besucher dann im Formularfeld verwenden. Zum Beispiel TT/MM/JJJJ oder MM-TT-JJJJ.  

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu „Marketing“ > „Lead-Erfassung“ > „Formulare“.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über den Formularnamen und klicken Sie auf „Aktionen“ > „Formular bearbeiten“
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über das Datumsfeld und klicken Sie auf das edit Bleistift-Symbol.
  • Scrollen Sie im linken Bereich nach unten, klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Datumsformat“ und wählen Sie dann das gewünschte Datumsformat aus.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Veröffentlichen“.

 

Feld zum Hochladen von Dateien anpassen

Nachdem Sie Ihrem Formular ein Datei-Upload-Feld hinzugefügt haben, können Sie Besuchern erlauben, eine oder mehrere Dateien mit ihren Formulareinsendungen hochzuladen.

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu „Marketing“ > „Lead-Erfassung“ > „Formulare“.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über den Formularnamen und klicken Sie auf „Aktionen“ > „Formular bearbeiten“
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über das Datei-Upload-Feld und klicken Sie auf das edit Bleistift-Symbol.
  • Scrollen Sie im linken Bereich nach unten und wählen Sie das Kontrollkästchen „Mehrere Dateien zulassen“ aus.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Veröffentlichen“.

Bitte beachten: Die Größenbeschränkungen für Datei-Upload-Felder betragen 100 MB für eine einzelne Datei und 500 MB insgesamt für mehrere Dateien.



Allow multiple files-1

  • Um mehrere Dateien hochzuladen, wählen Sie bei der Auswahl im Datei-Manager die Option „Alle Dateien“ aus. Wenn Sie nach dem Hochladen der ausgewählten Dateien erneut auf die Schaltfläche „Datei auswählen“ klicken und eine andere Datei auswählen, werden die ursprünglichen Dateien überschrieben.


Wenn ein Besucher eine Datei hochlädt und Ihr Formular einsendet, wird die Datei in einem ausgeblendeten Ordner in Ihrem Datei-Manager gespeichert. Ein Link zur Datei wird in HubSpot im Datensatz des Kontakts angezeigt.

Alle hochgeladenen Datei-Links sind in den Daten der Formulareinsendung sowie den Formulareinsendungsevents in der Chronik der einzelnen Kontakte enthalten.  

Formularfeld für Telefonnummer einrichten

Beachten Sie beim Einrichten des Formularfelds für Ihre Telefonnummer Folgendes:

  • Die Einstellungen für Telefonnummern müssen für jedes Formular individuell angepasst werden.
  • Das Standardfeld für die Telefonnummer akzeptiert nur Ziffern und Zeichen, die häufig in Telefonnummern enthalten sind, zum Beispiel: + - ( ) . x.
  • Wenn Sie die Option „Ländercode-Dropdown-Menü anzeigen“ ausgewählt haben, wird die Landesvorwahl bei Längenbeschränkungen für die Nummer berücksichtigt.

So richten Sie das Formularfeld für Ihre Telefonnummer ein: 

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu „Marketing“ > „Lead-Erfassung“ > „Formulare“.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über den Formularnamen und klicken Sie auf „Aktionen“ > „Formular bearbeiten“.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über das Feld „Telefonnummer“ und klicken Sie auf das edit Bleistift-Symbol.
  • Geben Sie im linken Fensterbereich das Minimum und Maximum für die Nummernlänge ein. Wenn ein Besucher eine Telefonnummer eingibt, die diese Längenbeschränkungen nicht erfüllt, kann er das Formular nicht einsenden.
  • Um Besucher aufzufordern, im Dropdown-Menü ein Land auszuwählen und einen Ländercode einzugeben, klicken Sie auf den Schalter „Ländercode-Dropdown-Menü anzeigen“, um ihn zu aktivieren.

  • Klicken Sie oben rechts auf „Veröffentlichen“.


Feld für Blog-Abonnement zu einem Formular hinzufügen

Es wird empfohlen, das Standardformular für Blog-Abonnements einzurichten und zu nutzen, damit Besucher Ihren Blog abonnieren können. Wenn Sie Zugriff auf Workflows haben, können Sie auch ein benutzerdefiniertes Kontrollkästchenfeld für Ihre Formulare erstellen und dann einen Workflow verwenden, um diese Kontakte anzumelden.

Standardfeld für Blog-Abonnement zu Ihrem Formular hinzufügen

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu  „Marketing“ > „Lead-Erfassung“ > „Formulare“.
  • Klicken Sie auf den Namen des gewünschten Formulars.
  • Geben Sie im linken Bereich „Abonnement“ in das Feld Suche ein. In den Ergebnissen werden Ihre Blog-Abonnement-Eigenschaften angezeigt. Diese sind jeweils mit „[Blog-Name]-E-Mail-Abonnement“ gekennzeichnet.
  • Verschieben Sie das Feld für E-Mail-Blog-Abonnement per Drag-&-Drop an die gewünschte Stelle im Formular. 
  • Klicken Sie im Formular-Editor auf das Feld für das E-Mail-Abonnement, um dessen Anzeigeoptionen zu bearbeiten.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Veröffentlichen“, um das Live-Formular zu aktualisieren.

Benutzerdefiniertes Blog-Abonnement-Kontrollkästchenfeld zu Ihrem Formular hinzufügen

  • So erstellen Sie eine Kontakteigenschaft vom Typ „Einfaches Kontrollkästchen“:

  • So richten Sie einen Workflow ein, mit dem Kontakte als Blog-Abonnenten hinzugefügt werden:
    • Erstellen Sie einen kontaktbasierten Workflow.
    • Legen Sie Ihre Aufnahme-Trigger so fest, dass Kontakte aufgenommen werden, die das Kontrollkästchen aktiviert haben.
      • Klicken Sie in Ihrem Workflow auf „Trigger einrichten“.
      • Wählen Sie im rechten Bereich „Kontakteigenschaften“ aus.
      •  Suchen Sie nach der Kontrollkästcheneigenschaft für das neues Abonnement und wählen Sie diese aus.
      • Wählen Sie „ist eines von“ aus, klicken Sie dann auf das Dropdown-Menü und wählen Sie „Ja“ aus.
    • Klicken Sie auf das Symbol +, um eine Workflow-Aktion hinzuzufügen.
    • Wählen Sie im rechten Bereich „Eigenschaftswert festlegen (Kontakt)“ aus.
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Kontakteigenschaft auswählen“ und wählen Sie die Eigenschaft „[Blog-Name] E-Mail-Abonnement“ aus.
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Eigenschaftswert auswählen“ und wählen Sie die Häufigkeit des Abonnements für den Kontakt aus.
    • Klicken Sie oben rechts auf „Überprüfen und veröffentlichen“.
    • Überprüfen Sie Ihre Workflow-Aktionen und -Einstellungen. Klicken Sie oben rechts auf „Aktivieren“.

  • So fügen Sie das Kontrollkästchen-Feld zu Ihrem Formular hinzu:
    • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu  „Marketing“ > „Lead-Erfassung“ > „Formulare“.
    • Klicken Sie auf den Namen des gewünschten Formulars.
    • Suchen Sie im linken Bereich den Namen der Kontakteigenschaft vom Typ „Einfaches Kontrollkästchen“ im Feld „Suche“.
    • Klicken Sie auf die Eigenschaft und verschieben Sie sie per Drag-&-Drop a an die gewünschte Stelle im Formular. Klicken Sie im Formular-Editor auf das  Feld, umdessen Anzeigeoptionen zu bearbeiten.
    • Klicken Sie oben rechts auf „Veröffentlichen“, um das Live-Formular zu aktualisieren.

Bei Kontakten, die das Kontrollkästchen aktivieren und das Formular einsenden, wird der Wert der Kontrollkästchen-Eigenschaft auf „Ja“ festgelegt. Dadurch werden sie in den Workflow aufgenommen, und ihre Eigenschaft für das Blog-Abonnement wird auf die von Ihnen angegebene Abonnementhäufigkeit aktualisiert.

Was this article helpful?
This form is used for documentation feedback only. Learn how to get help with HubSpot.