Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Workflows

Workflow-Aktionen auswählen

Zuletzt aktualisiert am: November 12, 2019

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub  Professional, Enterprise
Sales Hub  Professional, Enterprise
Service Hub  Professional, Enterprise

Wählen Sie nach dem Erstellen eines kontaktbasierten, unternehmensbasierten, Deal-basierten, Ticket-basierten oder angebotsbasierten Workflows und dem Festlegen der Aufnahme-Trigger die Aktionen für Ihren Workflow aus. Aktionen sind Funktionen, die der Workflow für aufgenommenen Objekte ausführt.

Aktionen zu Ihrem Workflow hinzufügen

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Automatisierung > Workflows.
  • Klicken Sie auf den Namen Ihres Workflows.
  • Klicken Sie auf das Plus-Symbol (+).

  • Wählen Sie im rechten Bereich die Aktion aus, die Sie Ihrem Workflow hinzufügen möchten und legen Sie die Details der Aktion fest.
  • Klicken Sie auf „Speichern“.

Im Folgenden finden Sie alle verfügbaren Workflow-Aktionen, getrennt nach Typ. 

Workflow

Aktionen unter Workflow helfen Ihnen bei der Verwaltung aufgenommener Kontakte, da sie Ihren Workflow durchlaufen.

Verzögerung hinzufügen

Legen Sie eine Zeitdauer zwischen der vorherigen Aktion und der nächsten Aktion fest. Wenn eine Verzögerung hinzugefügt wird, verhält sie sich relativ zur vorherigen Aktion oder der Workflow-Aufnahme (falls keine Aktion der Verzögerung vorausgeht). Der Workflow wartet die in der Verzögerung angegebene Zeit ab, bevor er ein Objekt in die nächste Aktion verschiebt

Legen Sie den Verzögerungszeitraum in Tagen,  Stunden und/oder Minuten fest. 

Bitte beachten: Wenn Sie einen kontaktbasierten Workflow vom Typ „Auf ein Datum konzentrieren“ oder „Auf eine Datumseigenschaft konzentrieren“ haben, verhalten sich Verzögerungen stattdessen relativ zum ausgewählten Datum oder Datumseigenschaft. Erfahren Sie, wie Sie Aktionen in einem kontaktbasierten Workflow so planen, dass sie zu einem bestimmten Datum und Zeitpunkt ausgeführt werden.

 

Wenn/dann-Verzweigung hinzufügen

Leiten Sie aufgenommene Objekte anhand festgelegter Bedingungen auf einen bestimmten Pfad. Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Verzweigungslogik in Ihren Workflows.

Wenn ein Unternehmensobjekt den Wert den Wert „Account“ in seiner Eigenschaft „Branche“ hat, folgt es dem JA-Pfad. Falls nicht, folgt es dem NO-Pfad.

Zu anderer Aktion wechseln

In unternehmens-, deal-, angebots- und ticketbasierte Workflows können Sie Wenn/dann-Verzweigungen mithilfe der Aktion „Zu anderer Aktion wechseln“ verknüpfen. Mit dieser Aktion können Sie Ihren Workflow-Erstellungsprozess optimieren, indem Sie Wenn/dann-Verzweigungen konsolidieren.

Aktionen vom Typ „Zu anderer Aktion wechseln“ können nur innerhalb von Wenn/dann-Verzweigungen hinzugefügt werden, und Sie können nur Aktionen in anderen Wenn/dann-Verzweigungen auswählen. Dies verhindert Workflow-Schleifen. Aktionen, die nicht ausgewählt werden können, sind ausgegraut. 

workflow-go-to-action-example
Erfahren Sie mehr über die Aktion „Zu anderer Aktion wechseln“.

In anderen Workflow aufnehmen

Nehmen Sie das Objekt im aktuellen Workflow in einen anderen aktiven Workflow auf.

Bitte beachten: Sie können ein Objekt nur in einen Workflow des gleichen Typs aufnehmen (z. B. können Deals nur in einen Deal-basierten Workflow aufgenommen werden).

 

Webhook triggern

Lösen Sie einen Webhook zu einer externen Anwendung aus. Dadurch kann Ihr Workflow mit dieser externen Anwendung kommunizieren. Beispielsweise können Webhooks die Informationen eines HubSpot-Unternehmens (in JSON formatiert) an einen externen CRM senden. Erfahren Sie mehr über das Auslösen von Webhooks.

Bitte beachten: Diese Aktion ist nur für Marketing Hub Enterprise, Sales Hub Enterprise und Service Hub Enterprise verfügbar.

 

Interne Kommunikation

Diese Aktionen helfen Ihnen bei der Warnung Ihrer HubSpot-Benutzer.

Interne E-Mail senden

Senden Sie in unternehmensbasierten, Deal-basierten, Ticket-basierten oder angebotsbasierten Workflows eine interne E-Mail an eine oder mehrere vorher festgelegten E-Mail-Adressen oder an eine E-Mail-Eigenschaft, z. B. die E-Mail-Adresse des zuständigen Mitarbeiters für das Unternehmen.

Senden Sie in kontaktbasierten Workflows eine automatisierte E-Mail an vorher festgelegte E-Mail-Adressen oder an eine Kontakteigenschaft, die eine E-Mail-Adresse speichert, einschließlich aller benutzerdefinierten Eigenschaften.

 

Interne SMS senden

Senden Sie eine Textnachricht an einen HubSpot-Benutzer oder eine vorher festgelegte Zahl für ein aufgenommenes Objekt.

Bitte beachten: Die Aktion „Interne SMS senden“ hat ein Limit von 1.000 Textnachrichten pro Monat pro Account. Dieses Limit wird am Anfang eines jeden Monats zurückgesetzt.

 

In-App-Benachrichtigung senden

Senden Sie eine In-App-Benachrichtigung an vorher festgelegte Teams oder Benutzer. Die Benachrichtigung wird im HubSpot-Benachrichtigungscenter angezeigt und als Benachrichtigung an die HubSpot-App gesendet. In einem kontaktbasierten Workflow wird diese Aktion als „Benachrichtigung senden“ bezeichnet.

 

Externe Kommunikation

Diese Aktionen helfen Ihnen dabei, die dem aufgenommenen Objekt zugewiesenen Kontakte zu warnen.

E-Mail senden

Senden Sie eine automatisierte Marketing-E-Mail an die Kontakte, die dem aufgenommenen Objekt zugewiesen sind. In unternehmensbasierten, Deal-basierten, Ticket-basierten oder angebotsbasierten Workflows können Sie über die Option „+ Neue E-Mail erstellen“ eine einfache automatisierte E-Mail verfassen, ohne dafür das Workflows-Tool verlassen zu müssen. In kontaktbasierten Workflows können Sie auf „+ Neue E-Mail erstellen“ klicken, um eine neue E-Mail im E-Mail-Tool zu erstellen.

Bitte beachten: Diese Aktion ist nur für Marketing Hub Professional und Enterprise verfügbar. 

Ticketbenachrichtigung senden

Senden Sie eine transaktionsbezogene Ticketbenachrichtigung per E-Mail an Kontakte, deren Ticket erstellt oder geschlossen wird. Über das Dropdown-Menü „Basisvorlage“ können Sie auswählen, welche Vorlage Sie verwenden möchten. Eine Vorschau der Vorlage kann unter dem Dropdown-Menü angezeigt werden.

Integrationen

Aktionen unter „Integrationen“ ermöglichen es Ihnen, mit externen Anwendungen zu interagieren, die in HubSpot integriert sind. HubSpot unterstützt bestimmte Integrationsaktionen wie das Senden einer Slack-Benachrichtigung, aber es ermöglicht Integrationspartnern auch das Erstellen weiterer Erweiterungsaktionen für den Einsatz im Workflow-Tool, die mit ihrer Anwendung interagieren.

Damit solche Aktionen angezeigt und verwendet werden können:

  • Wird eine Integration zwischen der externen Anwendung und HubSpot hergestellt.
  • Wird der HubSpot-Account in die externe Anwendung integriert.
  • Werden solche Erweiterungsaktionen erstellt.

Wenn solche Aktionen vom Integrationspartner entwickelt und unterstützt werden, erfahren Sie mehr über diese Aktionen in deren Dokumentation.

 

Slack-Benachrichtigung senden

Senden Sie eine Slack-Benachrichtigung an Ihren integrierten Slack-Workspace, wenn ein Objekt die Aktion auslöst. Diese Aktion wird von HubSpot unterstützt.

 

Zuweisung

[Objekt] zu Mitarbeiter rotieren

Weisen Sie die aufgenommenen Objekte gleichmäßig Benutzern innerhalb eines ausgewählten Teams oder zwischen festgelegten Benutzern zu. Diese Aktion ist nur mit bezahlten Benutzern kompatibel. In einem kontaktbasierten Workflow wird diese Aktion als „Leads zuweisen“ bezeichnet. Wählen Sie das Kontrollkästchen „Überschreiben, wenn für [Objeckt] bereits ein Mitarbeiter vorhanden ist“ aus, um Objekte, für die bereits Mitarbeiter zuständig sind, neu zuzuweisen.

 

Erstellen

Durch diese Aktionen, wenn ausgelöst, wird ein neues Objekt erstellt und dem aufgenommenen Objekt zugewiesen.

Einen Deal erstellen

Erstellen Sie einen neuen Deal, wenn von einem aufgenommenen Objekt ausgelöst. Erfahren Sie mehr über das Erstellen von Deals mit Workflows.

 

Ein Ticket erstellen

Erstellen Sie ein neues Ticket, wenn von einem aufgenommenen Objekt ausgelöst.

 

Eine Aufgabe erstellen

Erstellen Sie eine neue Aufgabe, wenn von einem aufgenommenen Objekt ausgelöst.

 

Eigenschaftsverwaltung

Diese Aktionen aktualisieren die Eigenschaften des aufgenommenen Objekts.

 

Eigenschaftswert festlegen

Legen Sie einen Eigenschaftswert im Objekt selbst fest oder legen Sie einen Eigenschaftswert in einem bestimmten Eigenschaftstyp fest. Beispielsweise können Sie auswählen, dass die zugehörigen Kontakte im aufgenommenen Deal-Datensatz aktualisiert werden.

Wenn Sie auswählen, dass ein Eigenschaftswert eines anderen Typs festgelegt werden soll (z. B. „Kontakte“ bei Deal-basierten Workflows), werden durch die Aktion alle zugehörigen Datensätze diesen Typs aktualisiert.

 

Eigenschaftswert kopieren

Kopieren Sie einen Eigenschaftswert vom aufgenommenen Objekt in eine andere Eigenschaft im selben Objekt oder in eine Eigenschaft in einem anderen Objekttyp. Beispielsweise können Sie den Wert in der Telefonnummer eines aufgenommenen Unternehmens in eine benutzerdefinierte einzeilige Texteigenschaft in allen zugehörigen Deals kopieren. Erfahren Sie mehr über kompatible Quellen und Zieleigenschaften für das Kopieren von Eigenschaftswerten.

Wenn Sie auswählen, dass eine Eigenschaft in eine Zieleigenschaft in einem anderen Objekt kopiert werden soll (z. B. in einem unternehmensbasierten Workflow eine Unternehmenseigenschaft in eine Deal-Eigenschaft), wird die Eigenschaft in alle zugehörigen Datensätze dieses Objekttyps kopiert (z. B. wird die Deal-Eigenschaft in allen Deals aktualisiert, die dem aufgenommenen Unternehmen zugewiesen sind).

 

Eigenschaftswert löschen

Löschen Sie einen Wert in einer Eigenschaft. Dies kann eine Eigenschaft im aufgenommenen Objekt oder eine Eigenschaft in einem anderen Objekttyp sein. Beispielsweise können Sie den Wert in der Eigenschaft „Lead-Status“ in allen zugehörigen Kontakten in einen aufgenommenen Deal löschen.

Wenn Sie auswählen, dass ein Eigenschaftswert eines anderen Typs gelöscht werden soll (z. B. „Kontakte“ bei Deal-basierten Workflows), wird durch diese Aktion die Eigenschaft für alle zugehörigen Datensätze diesen Typs gelöscht.

 

Eigenschaftswert erhöhen oder verringern

Erhöhen oder verringern Sie einen Wert in einer Eigenschaft vom Typ „Zahl“ des aufgenommenen Objekts. Sie können beispielsweise den Wert der benutzerdefinierten Zahl-Eigenschaft „Bestellungen“ für jedes aufgenommene Unternehmen erhöhen.

 

Weitere verfügbare Aktionen in kontaktbasierten Workflows

Diese Aktionen sind nur für kontaktbasierte Workflows und nicht in unternehmensbasierten, Deal-basierten, Ticket-basierten oder angebotsbasierten Workflows verfügbar.

Zu einer statischen Liste hinzufügen

Fügen Sie den aufgenommenen Kontakt zu einer bestimmten statischen Liste hinzu.

 

Von statischer Liste entfernen

Entfernen Sie den aufgenommenen Kontakt aus einer bestimmten statischen Liste.

 

Abonnementstatus verwalten

Passen Sie den Abonnementstatus des aufgenommenen Kontakts an. Sie können deren neuen Opt-Status für einen bestimmten Abonnementtyp, die gesetzliche Grundlage für die Kommunikation mit dem Kontakt und die Erklärung für die Kommunikationseinwilligung auswählen.

 

Salesforce-Aufgabe einrichten

Legen Sie eine benutzerdefinierte Salesforce-Aufgabe für den aufgenommenen Kontakt fest. Der zuständige Mitarbeiter für den Kontakt oder der Integrations-Benutzer erhält jedes Mal eine Aufgabe in Salesforce, wenn ihm ein Kontakt zugewiesen und in den Workflow aufgenommen wird.

 

Salesforce-Kampagne festlegen

Legen Sie eine Salesforce-Kampagne für den aufgenommenen Kontakt fest.

Weitere verfügbare Aktionen in unternehmens-, deal-, ticket- und angebotsbasierten Workflows

Eine Asana-Aufgabe erstellen

Wenn Sie eine Aktion hinzufügen, klicken Sie auf die Registerkarte „App verknüpfen“, um auf die Aktion zum Erstellen einer Asana-Aufgabe zuzugreifen. Erfahren Sie mehr über das Erstellen von Aufgaben-Aufgaben über Workflows.

create-asana-task

/de/workflows/choose-your-workflow-actions