Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.

Kontakte mithilfe von Workflows in Sequenzen aufnehmen und aus diesen entfernen

Zuletzt aktualisiert am: März 18, 2024

Mit einem der folgenden Abonnements verfügbar (außer in den angegebenen Fällen):

Sales Hub   Enterprise
Service Hub   Enterprise

Verwenden Sie kontaktbasierte Workflows, um die An- und Abmeldung zu automatisieren. 

Sie können Workflows verwenden, um Kontakte anhand bestimmter Kriterien in eine bestimmte Reihenfolge zu bringen. Zum Beispiel, wenn ein Kontakt ein Formular abschickt, um einen Termin zu vereinbaren, oder wenn Sie nach einer Besprechung nachfassen möchten.

In weniger zielgerichteten Situationen sollten Sie die Sequenzeintragung nicht automatisieren:

  • Wenn kürzlich importierte Cold Leads aktiv sind.
  • Wenn Sie mehr als 100 Kontakte registrieren müssen. 
  • Wenn Sie nicht personalisierte Anmeldekriterien verwenden, wie Erstellungsdatum ist heute.

Benutzer eines Sales und Service Hub Professional Kontos können auch Workflows auf der Registerkarte Automation erstellen, um automatisch Kontakte aus dieser Sequenz auf der Grundlage anderer Auslöserzu registrieren oder zu entregistrieren. Diese Workflows können über die Registerkarte Automation ein- und ausgeschaltet oder über das Tool workflowsverwaltet werden.

Beschränkungen

Beachten Sie die folgenden Beschränkungen für die automatische Sequenzeintragung:
  • Kontakte können sich jeweils nur für eine Sequenz bei anmelden.
  • Wenn ein Benutzer sein tägliches Sendelimit überschreitet, wird der Kontakt nicht in die Sequenz aufgenommen. Der Kontakt überspringt stattdessen die Aktion.
  • Wenn eine Sequenz, die in einem Workflow verwendet wird, gelöscht wird, nimmt der Workflow keine Kontakte mehr in der Sequenz auf.
  • Es wird nicht empfohlen, Platzhalter-Token in Sequenzen zu verwenden, die in Workflow-Aktionen verwendet werden, da Sie den Token-Wert nicht vor der Kontaktregistrierung festlegen können und E-Mails mit dem Platzhalter-Text gesendet werden.

Kontakte mithilfe von Workflows in Sequenzen aufnehmen

Bitte beachten Sie: nur Benutzer mit einer bezahlten Sales Hub oder Service Hub Enterprise Benutzerlizenz und angeschlossenem persönlichen Posteingang können als Sequenzabsender ausgewählt werden.

So richten Sie die Sequenzaufnahme in einem Workflow ein:

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Automatisierungen > Workflows.
  • Um einen vorhandenen Workflow zu bearbeiten, bewegen Sie den Mauszeiger über den Workflow und klicken Sie dann auf „Bearbeiten“. Oder erfahren Sie, wie Sie unter einen neuen Workflow erstellen.
  • Klicken Sie im Workflow-Editor auf das + Plus-Symbol, um eine Aktion hinzuzufügen.
  • Wählen Sie im Bedienfeld "Aktionen" die Option In einer Sequenz anmelden
    • Verwenden Sie das Dropdown-Menü „Sequenz“, um die Sequenz auszuwählen, in die Sie Kontakte aufnehmen möchten.
    • Verwenden Sie das Dropdown-Menü Absendertyp, um einen bestimmten Benutzer oder den Kontakteigentümer auszuwählen, der als Absender der Sequenz aufgelistet wird.Konfigurieren Sie die Aktion:
    • Wenn Sie Spezifischer Benutzer gewählt haben, klicken Sie auf das Dropdown-Menü Absender, um den Benutzer auszuwählen.
    • Wenn Sie Eigentümer kontaktieren gewählt haben, klicken Sie auf das Dropdown-Menü Eigentümer kontaktieren, um eine Eigenschaft auszuwählen, in der die E-Mail-Adresse lebt.
    • Klicken Sie auf Speichern.

sich nacheinander einschreiben

Kontakte mithilfe von Workflows aus Sequenzen entfernen

Sie können die Workflow-Aktion Unenroll from sequence verwenden, um Kontakte aus der Sequenz zu entfernen, in der sie gerade aktiv sind. So entfernen Sie Kontakte aus einer Sequenz mit einem Workflow:

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Automatisierungen > Workflows.
  • Um einen vorhandenen Workflow zu bearbeiten, bewegen Sie den Mauszeiger über den Workflow und klicken Sie dann auf „Bearbeiten“. Oder erfahren Sie, wie Sie unter einen neuen Workflow erstellen.
  • Klicken Sie im Workflow-Editor auf das + Plus-Symbol, um eine Aktion hinzuzufügen.
  • Wählen Sie im Aktionsbereich Unenroll aus der Sequenz
  • Klicken Sie auf Speichern.

 

War dieser Artikel hilfreich?
Dieses Formular wird nur verwendet, um Feedback zur Dokumentation zu sammeln. Erfahren Sie, wie Sie Hilfe bei Fragen zu HubSpot erhalten können.