Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Forms
Chatflows

Targeting-Regeln in Pop-up-Formularen und Chatflows verwenden

Zuletzt aktualisiert am: September 24, 2020

Produkte/Lizenzen

Alle

Mit Targeting-Regeln können Sie steuern, welches Pop-up-Formular oder welchen Chatflow Ihre Besucher sehen, wenn sie Ihre Website besuchen. Die Steuerung basiert auf der Website-URL, Abfrageparametern und den Informationen und dem Verhalten des Besuchers. Sie können die verschiedenen Targeting-Optionen kombinieren, um den Chatflow oder das Pop-up-Formular an den spezifischen Besucher anzupassen.

Website-URLs

Sie können die Seiten angeben, auf denen ein Chatflow oder ein Pop-up-Formular angezeigt werden soll. Die Steuerung basiert auf der Website-URL oder den Abfrageparametern in der URL.

Bei einem auf der Website-URL basierenden Targeting von Benutzern können Sie anhand einer Kombination von Regeln steuern, wann das Pop-up-Formular oder der Chatflow angezeigt werden soll. Die verfügbaren Targeting-Regeln sind nachfolgend definiert:

  • alle Seiten: Das Pop-up-Formular oder der Chatflow wird auf allen Seiten angezeigt.
  • ist: Das Popup-Formular oder der Chatflow wird auf Seiten angezeigt, deren URL genau wie in der Targeting-Regel angegeben ist. Wenn beispielsweise die Website-URL | www.hubspot.de lautet, wird das Pop-up-Formular oder der Chatflow NICHT auf www.hubspot.de/preise angezeigt.
    • Wenn Abfrageparameter in der Regel angegeben sind, werden die Abfrageparameter nicht entfernt und die vollständige URL muss eine exakte Übereinstimmung sein.
    • Wenn in der Regel keine Abfrageparameter angegeben sind, werden Abfrageparameter vor dem Abgleichen entfernt.
  • enthält: Das Pop-up-Formular oder der Chatflow wird auf jeder Seite angezeigt, auf der die URL den in der Targeting-Regel angegebenen Wert enthält, einschließlich jeglicher Abfrageparameter. Wenn die Targeting-Regel beispielsweise Website-URL | enthält | www.hubspot.de lautet, wird das Pop-up-Formular oder der Chatflow auf www.hubspot.de, www.hubspot.de/fr, www.hubspot.de/preise usw. angezeigt.
  • beginnt mit: Das Popup-Formular oder der Chatflow wird auf Seiten angezeigt, deren URL mit dem angegebenen Wert beginnt. Wenn die Targeting-Regel beispielsweise Website-URL | beginnt mit | www.hubspot.de lautet, wird das Pop-up-Formular oder der Chatflow auf www.hubspot.de, www.hubspot.de/pricing usw. angezeigt, aber nicht auf help.hubspot.de
  • entspricht Platzhalter: Das Pop-up-Formular oder Chatflow wird auf jeder Seite angezeigt, deren URL dieselbe Struktur wie der angegebene Wert aufweist, wobei * als Platzhalter behandelt wird. Wenn die Targeting-Regel beispielsweise Website-URL | entspricht Platzhalter | www.hubspot.de/*/preise lautet, wird das Pop-up-Formular oder der Chatflow auf www.hubspot.de/marketing/preise, www.hubspot.de/sales/preise und www.hubspot.de/service/preise angezeigt.
  • Abfrageparameter: Wenn Sie die Anzeige Ihres Pop-up-Formulars oder Ihres Chatflows basierend auf den Abfrageparametern ausrichten, die in der URL enthalten sind, wird das Pop-up-Formular oder der Chatflow auf Seiten angezeigt, auf denen die URL über einen Abfrageparameter verfügt, der exakt dem Namen und dem angegebenen Wert entspricht.
    • ist: Das Popup-Formular oder der Chatflow wird auf Seiten angezeigt, deren Abfrageparameter genau wie in der Targeting-Regel angegeben ist.
    • beginnt mit: Das Pop-up-Formular oder der Chatflow wird auf Seiten angezeigt, deren Abfrageparameter mit dem angegebenen Wert beginnt.
    • enthält: Das Pop-up-Formular oder der Chatflow wird auf jeder Seite angezeigt, auf der der Abfrageparameter den in der Targeting-Regel angegebenen Wert enthält.

query-parameter

Besucherinformationen und -verhalten

Ermöglichen Sie noch spezifischere Targeting-Regeln auf der Grundlage bekannter Informationen über den Kontakt oder Besucher. Professional- und Enterprise-Abonnements können zusätzliche Filterregeln basierend auf Browsersprache, Gerätetyp, Land und anderen Arten von Besucherinformationen erstellen.

Sie können Ihr Pop-up-Formular oder Ihren Chatflow basierend auf den folgenden Informationen für bestimmte Besucher ausblenden oder anzeigen:

Kontakte

Alle Besucher (nur Professional und Enterprise )

Die folgenden Regeln werden basierend auf den für einen Besucher erkannten Browsereinstellungen angewendet:

  • Gerätetyp: Der Typ von Gerät, das der Besucher verwendet, wenn er Ihre Website besucht.
  • Browsersprache: Die Sprache, die der Besucher in seinen Browsereinstellungen ausgewählt hat.
  • Land: Das Land, aus dem der Besucher basierend aus seiner aktuellen IP-Adresse stammt.

Die folgenden Regeln werden basierend auf der Angabe angewendet, ob HubSpot ein mit einem Besucher verknüpftes bekanntes Cookie erkennen kann, z. B. wenn dieser zuvor ein Formular auf Ihrer Website eingesendet hat:

  • Angeklickter CTA ist: Angabe, ob der Besucher auf einen bestimmten CTA geklickt hat.
  • Tage seit dem letzten Besuch: Die Anzahl der Tage, seit der Besucher Ihre Website zuletzt besucht hat.
  • Formular aufgerufen: Angabe, ob der Besucher ein bestimmtes Formular aufgerufen hat, bevor er die Seite mit dem Chatflow besucht hat. Denken Sie daran, dass diese Targeting-Regel nicht auf Besucher angewendet wird, die das Formular auf derselben Seite wie den Chatflow anzeigen. Wenn das Formular auf derselben Seite wie der Chatflow angezeigt wird, wird der Chatflow geladen, bevor HubSpot das Formular-Anzeige-Ereignis registriert, damit die Targeting-Regel nicht auf den Besucher angewendet wird.
  • Sitzungsanzahl: Die Anzahl der Analytics-Sitzungen, die der Besucher auf Ihrer Website hatte.
  • Seite/n besucht: Angabe, ob der Besucher zuvor eine bestimmte Seiten-URL besucht hat.
  • Verweis-URL: Angabe, ob der Besucher von einer bestimmten Seiten-URL auf Ihre Website weitergeleitet wurde.
  • SEO-Thema (nur Pop-up-Formulare): Angabe, ob der Besucher derzeit eine Seite oder einen Blogbeitrag anzeigt, der mit einem bestimmten Thema im SEO-Tool verknüpft ist.
  • SEO-Themenverlauf (nur Pop-up-Formulare): Angabe, ob der Besucher zuvor eine Seite aufgerufen hat, die mit einem bestimmten Thema im SEO-Tool verknüpft ist.

visitor-info-and-behavior-chatflow-targeting-group

/de/forms/use-targeting-rules-in-pop-up-forms-and-chatflows