Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.

SMS-Nachrichten in HubSpot einrichten

Zuletzt aktualisiert am: Februar 26, 2024

Mit einem der folgenden Abonnements verfügbar (außer in den angegebenen Fällen):

Marketing Hub Professional, Enterprise

Wenn Sie Ihre Kontakte per SMS ansprechen möchten und Ihr Unternehmen die Voraussetzungen für den Versand von SMS-Nachrichten in HubSpot erfüllt, können Sie das erforderliche Marketing SMS Add-onerwerben.

Nach dem Kauf können Sie den SMS-Versand einrichten, indem Sie Angaben zu Ihrem Unternehmen machen, Beispiele für die zu versendenden SMS-Nachrichten angeben und eine Nummer zum Versenden von Nachrichten generieren.

Nachdem Sie Ihr Unternehmen registriert haben und der Genehmigungsprozess abgeschlossen ist, können Sie die Nummer, die Sie bei der Einrichtung generiert haben, zum Versenden von SMS-Nachrichten in HubSpot verwenden.

Bitte beachten: HubSpot arbeitet mit Twilio, einem Drittanbieter von SMS-Diensten, zusammen, um Kunden, die das Add-on für Marketing-SMS erwerben, SMS-Nachrichtendienste anzubieten. Bitte lesen Sie die unten aufgeführten Informationen sorgfältig durch:

  • Sie müssen die geltenden Gesetze, Vorschriften, die Richtlinien von Twilio, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Richtlinie zur akzeptablen Nutzung und die Twilio Messaging-Richtlinie, sowie die Branchenstandards, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Richtlinien von Telekommunikationsanbietern und die Anforderungen von US-Betreibern, einhalten. Bitte informieren Sie sich hier über die Strafen für nicht konformes Messaging für US-Betreiber. Bislang ist T-Mobile der erste US-amerikanische Telekommunikationsanbieter, der Gebühren für Verstöße gegen den Verhaltenskodex von T-Mobileankündigt. Twilio wird diese Richtlinien entsprechend aktualisieren, wenn weitere US-amerikanische Telekommunikationsanbieter Gebühren für die Nichteinhaltung ankündigen.
  • Twilio verwendet A2P 10DLC, ein System, das es autorisierten Unternehmen ermöglicht, A2P-Nachrichten (Application-to-Person) über standardmäßige 10-stellige Langcode-Telefonnummern (10DLC) zu versenden. Für Betreiber in den USA gilt der gesamte Twilio-Verkehr als A2P. Weitere Informationen über A2P 10DLC und die erforderlichen Informationen für die Registrierung finden Sie in der Dokumentation von Twilio.
  • Ein Twilio-Konto ist nicht erforderlich, um SMS-Nachrichten in HubSpot verwenden zu können.

 

Nach dem Einreichen Ihrer Registrierung in HubSpot kann es 6 bis 8 Werktage dauern, bis die zugehörigen Mobilfunkanbieter Ihren Antrag genehmigen. Während Sie auf die Genehmigung warten, können Sie unter mit dem Entwurf Ihrer SMS-Nachrichten beginnen. Sobald Ihr Antrag genehmigt und die SMS-Einrichtung abgeschlossen ist, können Sie sie versenden.

Ihre Berechtigung zur Nutzung des SMS-Add-ons prüfen

Bevor Sie das Add-on für Marketing-SMS erwerben, beachten Sie bitte die folgenden Anforderungen:

Geografische Einschränkungen

  • Sie können SMS-Nachrichten nur von US-Nummern aus versenden.
  • Nachrichten können nur an Nummern in den USA/Kanada (+1) gesendet werden.

Beschränkung der Geschäftsart

SMS-Nachricht in HubSpot ist derzeit nicht unterstützt für Einzelunternehmer.

Verbotene Nachrichtenkategorien in den USA und Kanada

Bestimmte Arten von Nachrichten und Geschäftskategorien (einschließlich, aber nicht beschränkt auf risikoreiche Finanzdienstleistungen, Schuldeneintreibung oder -erlass und Glücksspiele) sind auf SMS-Plattformen in den Vereinigten Staaten und Kanada nicht erlaubt. Der SMS-Dienstleister von HubSpot, Twilio, setzt diese Einschränkungen durch, um eine sichere und zuverlässige Messaging-Umgebung zu gewährleisten.

Um Ihre Berechtigung zu prüfen und sicherzustellen, dass Sie SMS verwenden können, überprüfen Sie bitte Twilios verbotene Nachrichtenkategorien, um sicherzustellen, dass sie nicht auf Ihr Unternehmen und den Inhalt Ihrer SMS-Nachricht zutreffen.

SMS-Nachrichten in HubSpot einrichten

Sobald Sie Ihre Teilnahmeberechtigung bestätigt und das SMS-Add-on erworben haben, können Sie in Ihrem HubSpot-Account mit der Einrichtung von SMS-Nachrichten beginnen, was drei Schritte umfasst:

1. Registrieren Ihres Unternehmens

2. Bereitstellen von SMS-Details

3. Abrufen einer SMS-Nummer

In den folgenden Abschnitten erfahren Sie mehr über jeden dieser Schritte.

Bitte beachten Sie: nur Super-Admins und Benutzer mit SMS-Einrichtungsberechtigungen können SMS-Nachrichten in Ihrem HubSpot Account einrichten.

Ihr Unternehmen registrieren

So registrieren Ihr Unternehmen:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das settings Zahnradsymbol, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im linken Seitenleistenmenü zu MarketingSMS.
  • Klicken Sie auf Unternehmen registrieren.
  • Lesen Sie die Zusammenfassung der Informationen, die angegeben werden müssen, und halten Sie die zugehörigen Daten bereit. Klicken Sie dann auf Weiter.
  • Machen Sie unter Geschäftsinformationen folgende Angaben:
    • Geben Sie Ihren Unternehmensnamen ein.
    • Geben Sie die URL der Website Ihres Unternehmens ein.
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Unternehmenstyp und wählen Sie einen Typ aus (z. B. Kooperation, gemeinnützige Organisation usw.)
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Unternehmensbranche und wählen Sie eine Branche aus, die Ihrem Unternehmen am ehesten entspricht.
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Regionen der Geschäftstätigkeit und wählen Sie alle Regionen aus, in denen Ihr Unternehmen tätig ist.

Bitte beachten: Der von Ihnen eingegebene Unternehmensname muss mit dem Namen übereinstimmen, der mit Ihrer Unternehmensregistrierungsnummer verknüpft ist. Wenn Ihr Unternehmen in den Vereinigten Staaten ansässig ist, sollte dies der gleiche Unternehmensname sein, der mit Ihrer EIN verknüpft ist.


  • Geben Sie im Abschnitt Unternehmensadresse die Adresse Ihres Unternehmens ein.
  • Geben Sie unter Handels- und Steuerinformationen die folgenden Informationen an:
    • Wählen Sie einen Unternehmensstatus aus:
      • Öffentlich: Ihr Unternehmen ist an einer Börse oder im außerbörslichen Handel notiert. Wenn Sie diese Option wählen, müssen Sie auch die Börse auswählen, an der Ihr Unternehmen gehandelt wird, und Ihren zugehörigen Börsenticker eingeben.
      • Privat: Ihr Unternehmen ist nicht an einer Börse oder im außerbörslichen Handel notiert.
    • Geben Sie Ihre Unternehmensregistrierungsnummer ein. Diese Nummer hängt davon ab, wo Ihr Unternehmen ansässig ist (wenn Sie z. B. in den Vereinigten Staaten ansässig sind, sollten Sie Ihre Employer Identification Number (EIN) angeben).

Bitte beachten: Sollten Sie alle Regionen auswählen, in denen Ihr Unternehmen tätig ist. Beachten Sie jedoch, dass Sie SMS-Nachrichten nur an Telefonnummern in den Vereinigten Staaten und Kanada senden können.


configure-business-details-for-sms-updated
  • Klicken Sie auf Weiter.
  • Geben Sie die Kontaktdaten einer Person in Ihrem Unternehmen an, die benachrichtigt wird, wenn es Aktualisierungen oder Probleme mit Ihrer SMS-Registrierung gibt. Dazu gehören der Vor- und Nachname des Kontakts, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer, die Jobbezeichnung und die berufliche Position.
configure-point-of-contact-for-sms-updated
  • Klicken Sie auf Weiter.
  • Überprüfen Sie alle von Ihnen angegebenen Informationen. Wenn Sie bereit sind, Ihre Informationen zum Unternehmen zu übermitteln, klicken Sie auf Geschäftsregistrierung einreichen.

Die Registrierung Ihres Unternehmens kann einige Stunden dauern, bis sie von den entsprechenden Mobilfunkanbietern genehmigt wird. Während Sie darauf warten, dass Ihr Unternehmen genehmigt wird, müssen Sie auch einige Angaben dazu machen, wie Sie das SMS-Tool in HubSpot nutzen, und die Nummer generieren, die Sie zum Senden von SMS-Nachrichten verwenden werden.

SMS-Details bereitstellen

Um die Vorschriften der SMS-Branche einzuhalten, geben Sie als Nächstes zusätzliche Informationen über Ihre SMS-Nachrichten ein, zusammen mit Angaben darüber, wie Sie die Einwilligung Ihrer Kontakte verwalten:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das settings Zahnradsymbol, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im linken Seitenleistenmenü zu MarketingSMS.
  • Klicken Sie auf SMS-Informationen registrieren.
  • Lesen Sie die Zusammenfassung der Informationen, die angegeben werden müssen, und halten Sie die zugehörigen Daten bereit. Klicken Sie dann auf Weiter.
  • Befolgen Sie die Anweisungen zur Verwendung des SMS-Tools in HubSpot:
    • Geben Sie unter SMS-Zielsetzung eine Beschreibung Ihrer geplanten Kampagnen ein. Beachten Sie, dass Sie keine Endbenutzerdaten oder vertraulichen Daten in diesem Feld angeben sollten.
    • Geben Sie im Abschnitt Beispielnachrichten zwei Beispiel-SMS-Nachrichten ein, die Sie versenden möchten:
      • Ihre Beispielnachrichten sollten mit der Beschreibung der Kampagne übereinstimmen, die Sie im vorherigen Feld für Ihre SMS-Zielsetzung eingegeben haben.
      • Die Beispiele, die Sie bereitstellen, müssen nicht mit dem genauen Text übereinstimmen, den Sie senden werden, aber sie sollten repräsentativ für den Inhalt sein, den Sie an Kontakte senden wollen, die sich für den Erhalt von Nachrichten Ihres Unternehmens entschieden haben.
    • Erläutern Sie unter Opt-in kurz, wie Sie die Einwilligung von Kontakten einholen.
example-message-configuration-sms-updated-0
  • Klicken Sie auf Weiter.
  • Bestätigen Sie, dass Sie den Haftungsausschluss unten auf der Seite gelesen haben, indem Sie das Kontrollkästchen Verstanden aktivieren, und überprüfen Sie dann Ihre Beispielnachrichten, um sicherzustellen, dass Sie Angaben dazu machen, wie Sie:
    • die Einwilligung einholen und wie Empfänger per Opt-in dem Erhalt von Nachrichten zustimmen.
    • eine URL und einen Link zu den Opt-in-Details angeben, wenn Ihr Opt-in-Verfahren einen Link zu Ihrer Website enthält.
    • ein Opt-out-Keyword in Beispielnachrichten berücksichtigen.
    • mindestens eine Beispielnachricht mit dem Namen Ihres Unternehmens bereitstellen.
  • Wenn Sie die Beschreibung Ihrer geplanten SMS-Kampagnen und Beispielnachrichten vollständig überprüft haben, klicken Sie auf SMS-Details einreichen.

Nachdem Sie Ihre SMS-Details eingereicht haben, kann der Genehmigungsprozess durch die Mobilfunkanbieter einige Wochen dauern. Auch wenn der Genehmigungsprozess noch nicht abgeschlossen ist, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren, um eine Nummer zu generieren, die Sie zum Senden von Nachrichten verwenden.

Eine SMS-Nummer abrufen

Der letzte Schritt bei der SMS-Einrichtung besteht darin, eine SMS-Nummer zu erhalten, sofern die beiden vorangegangenen Schritte genehmigt wurden. Dazu generieren Sie eine Telefonnummer, die Sie zum Versenden von Nachrichten in HubSpot verwenden:
  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das settings Zahnradsymbol, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im linken Seitenleistenmenü zu MarketingSMS.
  • Klicken Sie auf Nummer erhalten.
  • Klicken Sie im rechten Bereich auf das Dropdown-Menü Länder-/Ortsvorwahl und wählen Sie dann eine Vorwahl aus.
  • Klicken Sie auf Nummer generieren. Eine Vorschau Ihrer neuen Nummer wird angezeigt.
  • Klicken Sie auf Weiter.

generate-phone-number-for-sms-0

War dieser Artikel hilfreich?
Dieses Formular wird nur verwendet, um Feedback zur Dokumentation zu sammeln. Erfahren Sie, wie Sie Hilfe bei Fragen zu HubSpot erhalten können.