Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Integrations

HubSpot-Integration mit Google Kalender verwenden

Zuletzt aktualisiert am: Dezember 18, 2018

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie dank der Zwei-Wege-Integration von Google Kalender mit HubSpot gleichzeitig ein Meeting im CRM ansetzen, im Google Kalender ein Event für dieses Meeting erstellen und eine Einladung an die Teilnehmer des Meetings senden können. Wenn Sie ein Event im Google Kalender erstellen und einen Gast miteinbeziehen, der als Kontakt in HubSpot gespeichert ist, wird das Event zudem auch in der Chronik des Kontakts angezeigt.

Bitte beachten: Weitere Informationen dazu, wie Sie Ihren Kalender mit dem Meetings-Tool verwenden können, finden Sie in den Anweisungen zur Verknüpfung des Kalenders mit dem Meetings-Tool.

Einen Google Kalender mit HubSpot verknüpfen

  • Klicken Sie oben rechts in Ihrem HubSpot-Account auf Ihren Account-Namen und gehen Sie dann zu Integrationen.
  • Klicken Sie oben rechts auf den Button „Durchsuchen und verbinden“.
  • Suchen Sie über die Suchleiste nach der Google Kalender-Integration. 
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über die Integration und klicken Sie auf „Integration anzeigen“.

  • Klicken Sie in dem daraufhin angezeigten Dialogfeld auf „Mit Google Kalender verknüpfen“.

  • Es wird ein Fenster geöffnet, in dem Sie sich bei Google anmelden bzw. ein Google-Konto auswählen müssen, falls Sie über mehrere Konten verfügen. Wenn Sie sich angemeldet bzw. ein Konto ausgewählt haben, überprüfen Sie die angeforderten Berechtigungen und klicken Sie dann auf „Zulassen“.

Bitte beachten: HubSpot kann nur mit Ihrem standardmäßigen Google Kalender integriert werden.

Sie werden zu HubSpot zurückgeleitet und es wird ein Dialogfeld angezeigt, das die Verknüpfung des Google Kalenders mit HubSpot bestätigt.

Meetings im CRM planen

Wenn Sie den Google Kalender erfolgreich verknüpft haben, gehen Sie in einem beliebigen Kontakt-, Unternehmens- oder Deal-Datensatz im CRM zur Registerkarte „Planen“, um ein Meeting zu planen. Ein entsprechendes Event für das geplante Meeting wird direkt im Google Kalender erstellt und dem Kontakt wird eine Einladung gesendet. Weitere Informationen zum Planen von Meetings aus Kontakt-, Unternehmens- oder Deal-Datensätzen finden Sie hier.

Sobald Sie auf „Speichern und Einladung senden“ geklickt haben, wird der Termin in Ihrem Kalender angezeigt. Einladungsmails werden ebenfalls über Google Kalender an Ihre Gäste gesendet.

calendar_image

Meetings in Gmail planen

Wenn Sie ein Meeting im Google Kalender erstellen und einen Gast miteinbeziehen, der als Kontakt in Ihrem HubSpot-Account gespeichert ist, wird das Meeting in der Chronik des Kontakts angezeigt. Dies ist auch dann der Fall, wenn ein Kontakt aus Ihrem CRM Sie zu einem Meeting einlädt. Das Meeting wird in der Chronik des Kontakts angezeigt.

Bitte beachten: Wenn Sie einen Gast zu dem Kalendertermin hinzufügen und diesem eine Einladung senden möchten, muss der Gast als Kontakt in Ihrem HubSpot-Account enthalten sein und über eine E-Mail-Adresse in der Eigenschaft „E-Mail“ verfügen. Anhand der E-Mail-Domain und bestehenden Benutzer in Ihrem HubSpot-Account wird automatisch sichergestellt, dass diese Termine nicht für andere Mitarbeiter Ihrer Organisation hinzugefügt werden.

Wenn Sie einen Termin im Google Kalender bearbeiten oder löschen, wird die aktualisierte Version automatisch im Meeting-Eintrag in der Chronik des Kontakts angezeigt.