Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.

Zuweisung eines Konversationsbesitzers in einem Workflow (BETA)

Zuletzt aktualisiert am: Januar 29, 2024

Mit einem der folgenden Abonnements verfügbar (außer in den angegebenen Fällen):

Service Hub   Professional , Enterprise
Operations Hub   Professional , Enterprise

Sie können die Aktion Konversationsbesitzer zuweisen in einem Workflow verwenden, um den Posteingang und die Besitzerzuweisung für eine Konversation automatisch zu ändern. Wenn Sie diese Aktion konfigurieren, können Sie die Bearbeitung von Konversationen durch die Benutzer in Ihrem Account optimieren und sicherstellen, dass Tickets zeitnah bearbeitet werden.

Konversationsbesitzer in Ihrem Workflow zuweisen

So weisen Sie einer Konversation in einem Workflow einen Konversationsbesitzer oder einen Posteingang zu:

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Automatisierungen > Workflows.
  • Um einen neuen Workflow von Grund auf zu erstellen, klicken Sie oben rechts auf Workflow erstellen und wählen dann Von Grund auf.
  • Wählen Sie im linken Bereich Conversation-based.
  • Klicken Sie oben rechts auf Weiter.
  • Konfigurieren Sie die Trigger für Ihren Workflow und klicken Sie dann auf +, um eine Aktion hinzuzufügen.
    • Suchen Sie im linken Seitenbereich über das Textfeld nach und wählen Sie Assign conversation owner.
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Zielposteingang und wählen Sie dann einen verbundenen Posteingangaus.
    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Conversation owner und suchen Sie nach einem Agenten in Ihrem Account, dem die Conversation zugewiesen werden soll, die den Anmeldekriterien entspricht.
    • Klicken Sie auf Speichern.

assign-conversations-owner-in-workflows

Bitte beachten:

  • Diese Aktion ordnet dem Zielbenutzer im zugewiesenen Eingangskorb direkt zu, ohne Berücksichtigung der aktuellen Verfügbarkeit oder Kapazität des Benutzers.
  • Die Aktion berücksichtigt sowohl Conversations, die Bots zugewiesen sind, als auch tatsächliche Benutzer in Ihrem Account, es sei denn, Sie konfigurieren Ihre Workflow-Filterkriterien anders.
  • Alle geschlossenen Conversations, die neu zugewiesen werden, werden automatisch geöffnet. Sie können eine Aktion oder einen Wenn-Dann-Zweig hinzufügen, um Conversations zu schließen, die bei einer Neuzuweisung nicht wieder geöffnet werden sollen.
  • Im Rahmen dieser Aktion wird nur der Eigentümer der Konvertierung geändert. Wenn eine Conversation mit einem Ticket verknüpft ist, wird der Besitzer des Tickets nicht aktualisiert, damit er mit dem Besitzer der Conversation übereinstimmt.
War dieser Artikel hilfreich?
Dieses Formular wird nur verwendet, um Feedback zur Dokumentation zu sammeln. Erfahren Sie, wie Sie Hilfe bei Fragen zu HubSpot erhalten können.