Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Knowledge Base

Wissensdatenbank-Artikel importieren

Zuletzt aktualisiert am: August 19, 2022

Produkte/Lizenzen

Service Hub Professional, Enterprise

Sie können Artikel aus einer externen, auf Freshdesk, Help Scout oder Intercom gehosteten Wissensdatenbank nach HubSpot importieren. Sie können auch Ihre Wissensdatenbank über eine CSV-Datei importieren. 

Bitte beachten: Derzeit können Zendesk-Artikel nur aus einer CSV-Datei importiert werden. 

Wissensdatenbank über die URL der Startseite importieren

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das settings Zahnradsymbol, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu „Website“ > „Wissensdatenbank“.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Importieren“.

  • Wählen Sie die Option „Smart-Copy“ aus und klicken Sie dann auf „Weiter“.
  • Geben Sie im Dialogfeld Ihre vorhandene externe URL der Startseite der Wissensdatenbank ein. Die URL der Startseite muss Links zu den Artikeln enthalten, die Sie importieren möchten.

Bitte beachten: Es könne nur 400 Artikel in einen einzigen Import eingeschlossen werden.


  • Eine Option für den Import Ihrer Artikel auswählen:
    • Importieren und veröffentlichen: Die importierten Artikel werden sofort live veröffentlicht und werden für Besucher angezeigt.
    • Importieren als Entwurf: Die importierten Artikel werden als Entwürfe in Ihre Wissensdatenbank importiert und können von Besuchern erst aufgerufen werden, sobald sie manuell veröffentlicht wurden.

  • Klicken Sie auf Import, um den Importprozess zu starten. 
So überprüfen Sie den Fortschritt des Importvorgangs:
  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Service > Wissensdatenbank.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Artikel“.
  • Überprüfen Sie oben auf der Seite den Fortschritt des Importvorgangs.

Wissensdatenbank von einer CSV-Datei importieren

Bevor Sie loslegen

  • Sehen Sie sich eine Beispiel-CSV-Datei an, um die Inhalte Ihrer Wissensdatenbank für Ihren Import zu formatieren.
  • Beachten Sie, dass die folgenden Felder in Pflichtfelder sind:
    • URL
    • Titel
    • Kategorie
    • Artikeltext

Wissensdatenbank importieren 

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das settings Zahnradsymbol, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu „Website“ > „Wissensdatenbank“.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Importieren“.

  • Wählen Sie die Option „CSV-Datei-Upload“ aus und klicken Sie dann auf „Weiter“.
  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Welche Wissensdatenbank-Plattform Sie derzeit verwenden“ und wählen Sie die Plattform aus, auf der Sie derzeit Ihre Wissensdatenbank hosten.
  • Klicken Sie im Abschnitt „CSV-Datei hochladen“ auf „Datei auswählen“ und laden Sie Ihre CSV-Datei hoch.  
  • Klicken Sie unten rechts auf Artikel kopieren.

Spalten von Ihrer Importdatei zuordnen

Ordnen Sie als Nächstes die Spalten Ihrer CSV-Datei entsprechenden Eigenschaften in Ihrer neuen HubSpot-Wissensdatenbank zu.

Erfahren Sie im Folgenden mehr über die HubSpot-Artikeleigenschaften. Um ein Beispiel für die Formatierung Ihrer CSV-Datei und der Artikelinhalte, die Sie importieren, zu sehen, überprüfen Sie die Beispiel-CSV-Importdatei.

  • URL (erforderlich): Geben Sie die URL für jeden Artikel in dieser Spalte ein.
  • Titel (erforderlich): Geben Sie den Titel für jeden Artikel in dieser Spalte ein
  • Kategorie (erforderlich): Geben Sie die Kategorie für jeden Artikel in dieser Spalte ein. Um den Wert in HubSpot auf „Nicht kategorisiert“ festzulegen, können Sie dieses Feld in Ihrer Datei leer lassen.
  • Unterkategorie: Geben Sie die Unterkategorie für jeden Artikel in dieser Spalte ein. 
  • Artikeltext (erforderlich): Geben Sie den Quellcode des Artikelinhalts, einschließlich Bild-URLs, in dieser Spalte ein. Ein Beispiel für die Formatierung des Artikelkörpers finden Sie in der Beispiel-CSV-Importdatei.
  • Suchbegriffe: Geben Sie die Suchbegriffe für jeden Artikel getrennt durch Kommas in dieser Spalte ein. 

Bitte beachten: Wenn Stichwörter nach dem Komma ein Leerzeichen haben, das sie vom nächsten Stichwort trennt, erhalten Sie einen Fehler, dass diese Tags nicht importiert werden konnten.

  • Untertitel: Geben Sie den Untertitel für jeden Artikel in dieser Spalte ein. 

So ordnen Sie den Artikelinhalt Ihrer CSV-Dateien Ihrer neuen Wissensdatenbank in HubSpot zu: 

  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü, um die HubSpot-Wissensdatenbank-Eigenschaft zu bearbeiten, zu der eine Spalte zugeordnet werden soll.
  • Klicken Sie anschließend auf unten rechts auf „Weiter”. Es kann einige Minuten dauern, bis der Importvorgang abgeschlossen ist.
  • Klicken Sie auf „Zurück zum Dashboard“, um den Status Ihres Imports anzuzeigen.

Importvorgang abschließen

Nachdem Ihre CSV-Daten importiert wurden, können Sie den Import Ihrer Wissensdatenbank abschließen.  

  • Klicken Sie im Dashboard auf „Ergebnisse überprüfen“, um die Daten aus Ihrer CSV-Datei zu überprüfen. Klicken Sie auf „Löschen“, um den Import zu löschen.
  • Zeigen Sie auf der Ergebnisseite Artikel an, die bereit zum Import sind. Sie können auch auf die Registerkarte „Fehler“ klicken, um etwaige Fehler von Ihrer Importdatei anzuzeigen.
  • Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Artikeln, die Sie importieren möchten, und klicken Sie dann unten rechts auf „Importieren“
import-knowledge-base-articles-from-csv
  • Wählen Sie im Popup-Feld eine Option für die Art und Weise der Veröffentlichung Ihrer Artikel aus:
    • Importieren aller Inhalte als „Entwurf“: Die importierten Artikel werden als Entwürfe in Ihre Wissensdatenbank importiert und können von den Besuchern erst aufgerufen werden, sobald sie manuell veröffentlicht wurden.
    • Importieren aller Inhalte als „Veröffentlicht“: Die importierten Artikel werden sofort live veröffentlicht, sodass Besucher sie sehen können.
  • Um vorhandene Inhalte zu ersetzen, die dieselbe URL wie ein importierter Artikel aufweisen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Alle vorhandenen Inhalte mit importierten Inhalten überschreiben“.
  • Klicken Sie auf Speichern, um den Import abzuschließen. 
  • Zeigen Sie im Import-Dashboard den Fortschritt des Imports an. Klicken Sie anschließend auf „Artikel anzeigen“, um sich die importierten Artikel anzusehen. 
Was this article helpful?
This form is used for documentation feedback only. Learn how to get help with HubSpot.