Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Knowledge Base

Wissensdatenbank-Artikel importieren

Zuletzt aktualisiert am: Juli 15, 2021

Produkte/Lizenzen

Service Hub Professional, Enterprise

Sie können Artikel von einer externen, auf Freshdesk, Help Scout, Intercom oder ZenDesk gehosteten Wissensdatenbank nach HubSpot importieren. Sie können auch Ihre Wissensdatenbank über eine CSV-Datei importieren.


Wissensdatenbank über die URL der Startseite importieren

Bitte beachten: Es könne nur 400 Artikel in einen einzigen Import eingeschlossen werden.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu „Website“ > „Wissensdatenbank“.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Importieren“.

  • Wählen Sie die Option „Smart-Copy“ aus und klicken Sie dann auf „Weiter“.
  • Geben Sie im Dialogfeld Ihre vorhandene externe URL der Startseite der Wissensdatenbank ein. Die URL der Startseite muss Links zu den Artikeln enthalten, die Sie importieren möchten. Wählen Sie als Nächstes aus, wie Ihre Artikel importiert werden sollen:  
    • Importieren und veröffentlichen: Die importierten Artikel werden sofort live veröffentlicht und werden für Besucher angezeigt.
    • Importieren als Entwurf: Die importierten Artikel werden als Entwürfe in Ihre Wissensdatenbank importiert und können erst aufgerufen werden, sobald sie manuell veröffentlicht wurden.

Bitte beachten: Links zwischen importierten Artikeln funktionieren erst, nachdem die Artikel veröffentlicht wurden.

  • Klicken Sie auf Importieren. Die HubSpot-Software beginnt mit dem Import Ihrer Artikel.

So überprüfen Sie den Fortschritt des Importvorgangs:

  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Service > Wissensdatenbank.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Artikel“.
  • Überprüfen Sie oben auf der Seite den Fortschritt des Importvorgangs.

Bitte beachten: Wenn Sie Artikel von Zendesk importieren, müssen Sie möglicherweise überprüfen, ob CURL-Befehle in Ihren Sicherheitseinstellungen untersagt sind. Verwenden Sie dazu dieses Tool. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie Drittanbieter-Cookies aktivieren oder die Sicherheitseinstellungen aktualisieren, um die Wissensdatenbank zugänglicher zu machen. Außerdem sollten Sie es in Betracht ziehen, SSO zu konfigurieren, um Ihre Sicherheitseinstellungen zu aktualisieren.

Wissensdatenbank von einer CSV-Datei importieren

Bevor Sie loslegen

  • Sehen Sie sich eine Beispiel-CSV-Datei an, um die Inhalte Ihrer Wissensdatenbank für Ihren Import zu formatieren.
  • Beachten Sie, dass die folgenden Felder in Ihrer CSV-Importdatei Pflichtfelder sind:
    • URL
    • Titel
    • Kategorie (Um den Wert in HubSpot auf „Nicht kategorisiert“ festzulegen, können Sie dieses Feld in Ihrer Datei leer lassen)
    • Artikeltext

Wissensdatenbank importieren 

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu „Website“ > „Wissensdatenbank“.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Importieren“.

  • Wählen Sie die Option „CSV-Datei-Upload“ aus und klicken Sie dann auf „Weiter“.
  • Richten Sie Ihren Import ein:
    • Welche Wissensdatenbank-Plattform Sie derzeit verwenden: Klicken Sie auf das Dropdown-Menü und wählen Sie die Plattform aus, auf der die Wissensdatenbank, die Sie importieren, momentan gehostet wird.
    • CSV-Datei-Upload: Klicken Sie auf „Datei auswählen“, um die CSV-Datei mit Ihren Blog-Inhalten hochzuladen.
  • Klicken Sie auf „Artikel kopieren“.
  • Überprüfen Sie die Zuordnungen der einzelnen Spaltenüberschriften. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü, um die HubSpot-Wissensdatenbank-Eigenschaft zu bearbeiten, zu der Ihre Spalte zugeordnet werden soll.
  • Klicken Sie anschließend auf unten rechts auf „Weiter”. Es kann einige Minuten dauern, bis der Importvorgang abgeschlossen ist.
  • Klicken Sie auf „Zurück zum Dashboard“, um den Status Ihres Imports anzuzeigen.
  • Klicken Sie im Dashboard auf „Ergebnisse überprüfen“, um sich Ihre kopierten Artikel anzusehen. Klicken Sie auf „Löschen“, um den Import zu löschen.
  • Zeigen Sie auf der Ergebnisseite Artikel an, die bereit zum Import sind. Sie können auch auf die Registerkarte „Fehler“ klicken, um etwaige Fehler von Ihrer Importdatei anzuzeigen.
    • Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Artikeln, die Sie importieren möchten, und klicken Sie dann unten rechts auf „Importieren“
import-knowledge-base-articles-from-csv
    • Im Popup-Feld:
      • Wählen Sie eine Option für die Art und Weise der Veröffentlichung Ihrer Artikel aus:
        • Importieren aller Inhalte als „Entwurf“: Die importierten Artikel werden als Entwürfe in Ihre Wissensdatenbank importiert und können erst aufgerufen werden, sobald sie manuell veröffentlicht wurden.
        • Importieren aller Inhalte als „Veröffentlicht“: Die importierten Artikel werden sofort live veröffentlicht, sodass Besucher sie sehen können.
      • Um vorhandene Inhalte zu ersetzen, die dieselbe URL wie ein importierter Artikel aufweisen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Alle vorhandenen Inhalte mit importierten Inhalten überschreiben“.
      • Klicken Sie auf „Speichern“.
  • Zeigen Sie im Import-Dashboard den Fortschritt des Imports an. Klicken Sie anschließend auf „Artikel anzeigen“, um sich die importierten Artikel anzusehen. Sie können jetzt über die Indexseite einen Entwurf veröffentlichen oder Artikel bearbeiten.