Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Knowledge Base

Wissensdatenbank-Einstellungen verwalten

Zuletzt aktualisiert am: Dezember 16, 2020

Produkte/Lizenzen

Service Hub  Starter, Professional, Enterprise

Sie können Ihre Wissensdatenbank anpassen, indem Sie Ihre Domain, Zugriffsebene und Sprache auswählen und Funktionen wie Support-Formulare oder verwandte Artikel hinzufügen.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu „Website“ > „Wissensdatenbank“.

Allgemein

Domain

  • Klicken Sie auf „Domain verwalten“, um Ihre Wissensdatenbank-Domain zu bearbeiten. Sie werden zu Ihren Einstellungen für Domains & URLs weitergeleitet.
  • Klicken Sie zum Bearbeiten Ihrer Wissensdatenbank-Root-URL auf „Root-URL bearbeiten“. Geben Sie Ihre neue Root-URL ein und klicken Sie auf „Ja, speichern“.
edit-knowledge-base-domain

Wissensdatenbank-Zugriff

Verwalten Sie die Zugriffsebene auf die Inhalte in Ihrer Wissensdatenbank:

  • Öffentlich und privat: Sie können zwischen Artikeln auswählen, die für alle Besucher öffentlich sind, und privaten Artikeln, die geschützt und nur für registrierte Benutzer sichtbar sind.
  • Nur privat: Sie können nur Artikel veröffentlichen, die privat sind und nur für registrierte Kontakte sichtbar sind.

Sprache

Wählen Sie die primäre Sprache für Ihre Wissensdatenbank aus. 

  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Kennung für Sprache in URL verwenden“, um eine Sprachkennung in Ihrer Wissensdatenbank-URL einzuschließen. HubSpot empfiehlt, eine Sprachkennung in der URL zu verwenden, wenn die primäre Sprache Ihrer Wissensdatenbank nicht der primären Sprache Ihrer Domain entspricht.
  • Um die primäre Sprache für Ihre Wissensdatenbank zu bearbeiten, fügen Sie im Abschnitt „Andere Sprachen“ weitere Sprachen hinzu. Klicken Sie dann im Abschnitt „Primäre Sprache“ auf „Bearbeiten“.

Favicon

Ein Favicon ist das kleine Bild in einer Browser-Registerkarte neben dem Seitentitel, das in der Regel auf der Website basiert, die Sie besuchen. Sie können das Favicon für Ihre Wissensdatenbank anpassen.

  • Klicken Sie im Bereich „Favicon“ auf „Hochladen“, um ein neues Bild von Ihrem Computer hochzuladen, oder auf „Bilder durchsuchen“, um ein vorhandenes Bild in Ihrem Datei-Manager in HubSpot auszuwählen.
Bitte beachten: Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollte Ihr Favicon als Bild mit einer Größe von 48 x 48 Pixel in einem dieser Dateiformate gespeichert werden: .ico, .gif, .png.

  • Klicken Sie nach dem Upload unten auf „Speichern“.
  • Um Ihr Favicon-Bild zu entfernen, bewegen Sie den Mauszeiger über das vorhandene Bild und klicken Sie auf das X, das angezeigt wird. Sie können dann ein neues Favicon hochladen.

Support-Formular

Sie können Ihrer Wissensdatenbank ein Support-Formular hinzufügen, damit Besucher Ihr Team kontaktieren können, wenn sie nicht die gesuchte Antwort finden. Erfahren Sie mehr über das Hinzufügen eines Support-Formulars zu Ihrer Wissensdatenbank.

Verwandte Artikel

Klicken Sie auf den Schalter „Verwandte Artikel“, um ihn zu aktivieren und am Ende jedes Artikels einen Abschnitt mit verwandten Artikel hinzuzufügen. Dies kann Besuchern helfen, die gewünschten Antworten zu finden. Verwandte Artikel werden automatisch basierend auf den Besucherattributen und der Artikel-Performance angepasst, um sicherzustellen, dass Ihre Kunden das beste Erlebnis haben.

Feedback

Artikel-Feedback

Am Ende jedes Artikels werden Kunden um Feedback gebeten, um Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie nützlich Ihr Content ist. Dieses kann nicht von Ihren Artikeln entfernt oder bearbeitet werden.

article-feedback

Wenn ein unbekannter Besucher Feedback hinterlässt, wird er um seine E-Mail-Adresse gebeten. Es wird ein Kontaktdatensatz erstellt und Ihr wird Feedback gespeichert. Im Dropdown-Menü „Hinweis und Einwilligung/Berechtigtes Interesse (DSGVO)“ können die Art der Einwilligung auswählen, die Sie verlangen.