Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Partner-Tools

Kommunikationseinstellungen für registrierte Leads einrichten

Zuletzt aktualisiert am: Januar 7, 2019

Passen Sie die Interaktionsebene von HubSpot mit Ihren registrierten Leads an.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im linken Seitenleistenmenü zu „Partner“.
  • Legen Sie unter „Kommunikation“ die Kommunikationseinstellungen für Leads fest:
    • Klicken Sie auf den ersten Umschalter, um ihn zu aktivieren und HubSpot zu erlauben, registrierte Leads zu kontaktieren, bevor sie Interesse an HubSpot äußern oder zu Kunden konvertieren. Wenn Ihre Leads positiv antworten (Interesse zeigen), werden Sie für Onboarding und Inbound-Services empfohlen.
    • Klicken Sie auf den zweiten Umschalter, um ihn zu aktivieren und HubSpot zu erlauben, registrierte Leads zu kontaktieren, nachdem sie Interesse an HubSpot gezeigt haben. Dazu gehören Leads, die die HubSpot-Preisseite aufrufen, eine HubSpot-Demo anfragen oder sich für das HubSpot CRM registrieren.