Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
BETA

Exchange-Konto mit HubSpot verknüpfen (BETA)

Zuletzt aktualisiert am: Juli 22, 2021

In Beta

Produkte/Lizenzen

Alle

Wenn Sie ein E-Mail-Konto von Exchange verwenden, um persönliche E-Mails an Ihre Kontakte zu senden, können Sie dieses Exchange-Konto mit HubSpot verknüpfen. Bei verknüpftem Konto können Sie direkte E-Mails vom CRM zu sendeE-Mail-Antworten im CRM zu protokollierenSequenzen-E-Mails senden.

Klären Sie vor dem Verknüpfen Ihres Exchange-Postfachs mit Ihrem IT-Team, dass auf Ihrem Exchange-Server mindestens Exchange 2010 ausgeführt wird. Um Ihr Postfach zu verknüpfen, sind Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort sind erforderlich. Je nach Konfiguration Ihres Exchange-Servers verlangt HubSpot aber möglicherweise zusätzliche Informationen für das Verknüpfen. In der folgenden Tabelle finden Sie Beispiele für die Angaben, die zum Verknüpfen Ihres Postfachs notwendig sind.

Information (*erforderlich) Beispielangabe
E-Mail-Adresse* dmueller@hubspot.com
Passwort* HubSpot123
Benutzername hmueller
Exchange-URL https://email.hubspot.com/ews/exchange.asmx
Exchange-Version Exchange 2010 SP2 und höher

Hinweis: Wenn Ihr E-Mail-Postfach die zweistufige Authentifizierung verwendet, müssen Sie ein Drittanbieter-App-Passwort eingeben. Überprüfen Sie die Dokumentation von Microsoft, um zu erfahren, wie Sie ein Drittanbieter-App-Passwort generieren.

Exchange-Konto verknüpfen

So verknüpfen Sie Ihr Exchange-Konto:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu „Allgemein“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „E-Mail“
  • Klicken Sie auf „Persönliche E-Mail-Adresse verknüpfen“.
  • Wählen Sie im Dialogfeld die Option „Exchange“ aus.connect-exchange-inbox-choose-email-provider
  • Lesen Sie sich die eingeblendeten Informationen bezüglich der Verknüpfung Ihres E-Mail-Kontos mit HubSpot durch und klicken Sie dann auf „Weiter“. Lesen Sie vor dem Herstellen der Verknüpfung auch die Datenschutzrichtlinien von HubSpot Sales.
  • Geben Sie im Dialogfeld die folgenden Informationen ein:
    • E-Mail-Adresse: Ihre Exchange-E-Mail-Adresse.
    • Benutzername: geben Sie Ihren Benutzernamen ein. In der Regel ist dies die Zeichenfolge vor dem Zeichen „@“ in der E-Mail-Adresse oder Ihre Benutzer-ID.
    • Passwort: Ihr Exchange-Passwort.
    • Exchange-URL: Geben Sie die URL für den Zugriff auf Ihren Server ein.connect-exchange-email-account

Bitte beachten: Die Exchange-URL Ihres Exchange-Servers hat sehr wahrscheinlich das Format https://mail.domain.com/ews/exchange.asmx. Wenn Sie nicht sicher sind, was Sie eingeben sollen, melden Sie sich über einen Webbrowser bei Ihrem Exchange-Postfach an, kopieren Sie die URL und fügen Sie sie dann im Feld „Exchange-URL“ ein. HubSpot ist in der Lage, die richtige Exchange-URL zu erkennen und zu empfehlen.

  • Klicken Sie auf „E-Mail-Konto verknüpfen“.
  • Die Verknüpfung wird überprüft und der Vorgang abgeschlossen. Im angezeigten Dialogfeld werden Sie darüber informiert, dass Ihr Exchange-Postfach jetzt mit HubSpot verknüpft ist.

Bitte beachten: Wenn HubSpot mit Ihrem Exchange-Konto verknüpft wird, werden alle Ordner, die Ihren Postfachregeln zugeordnet sind, mit HubSpot synchronisiert. Wenn Sie eine neue Postfachregel hinzufügen oder einen bestehenden Ordner löschen, müssen Sie Ihr E-Mail-Konto erneut verknüpfen, um Synchronisierungsprobleme zu vermeiden.

Fehlerbehebung beim Verknüpfen eines Postfachs mit Exchange 

Beim Verknüpfen des Postfachs oder beim Aktualisieren Ihres Postfachs in den Einstellungen für E-Mail-Integrationen kann ein Fehler auftreten. So zeigen Sie Fehler beim Verknüpfen eines Postfachs an:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Navigieren Sie im Menü der Seitenleiste links zu Integrationen E-Mail-Integrationen.
  • Alle Fehlermeldungen werden auf der Registerkarte „Verknüpfte E-Mails“ angezeigt.

Sie müssen sich möglicherweise an Ihre IT-Abteilung oder Ihren E-Mail-Anbieter wenden, um Details zu Ihrem Exchange-Setup oder Benutzerkonto zu bestätigen.

Exchange-URL ist ungültig

HubSpot kann aufgrund eines Problems mit der URL keine Verknüpfung mit dem Exchange-Server herstellen. Überprüfen Sie, ob die Exchange-URL korrekt und wie diese formatiert ist: https://example.com/EWS/Exchange.asmx.

Bitte beachten: Stellen Sie sicher, dass die URL nicht zu einer Outlook-Web-App-Anmeldeseite weiterleitet. Wenn Sie eine Outlook-Web-App-URL beim Verknüpfen Ihres Exchange-Postfachs verwenden, erhalten Sie einen Fehler „URL ungültig“.

Um die URL Ihres Exchange-Servers zu finden, melden Sie sich über Ihren Browser bei Ihrem E-Mail-Konto an. Nachdem Sie angemeldet sind, kopieren Sie die Domain der URL und fügen Sie sie in das Exchange-Feld ein. Beispiel: Wenn die vollständige URL Ihres E-Mail-Kontos https://mail.example.com/home ist, wäre die korrekte Exchange-URL https://mail.example.com/ews/exchange.asmx.

Verknüpfung aufgrund der Exchange-Version nicht möglich

HubSpot kann Ihr Postfach nicht verknüpfen, da Sie eine ältere Version von Exchange verwenden. Sie müssen Ihren Exchange Server auf Exchange 2010 SP2 oder höher aktualisieren.

Keine Verknüpfung mit Exchange-Server möglich

Beim Verknüpfen Ihres Postfachs ist in HubSpot ein allgemeiner Fehler ohne zusätzliche Nachrichten aufgetreten.

  • Bestätigen Sie, dass Ihr Exchange-Postfach über die für den Versand von E-Mails erforderliche SMTP-Adresse verfügt.
  • Stellen Sie sicher, dass die Domain Ihrer Exchange-URL als allgemeiner Name für das SSL-Zertifikat auf Ihrem SSL-Server aufgeführt ist.

Nicht autorisiert

In HubSpot ist ein Authentifizierungsfehler aufgetreten, der angibt, dass die eingegebenen Anmeldeinformationen nicht korrekt sind:

  • Vergewissern Sie sich, dass Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort korrekt sind.
  • Wenn Sie die zweistufige Authentifizierung verwenden, Sie müssen ein Drittanbieter-App-Passwort eingeben. Überprüfen Sie die Dokumentation von Microsoft, um zu erfahren, wie Sie ein Drittanbieter-App-Passwort generieren
  • Bei einigen Exchange-Servern ist zur Anmeldung ein spezifischer Benutzername erforderlich. Das Standardformat für eine benutzerdefinierte Exchange-Anmeldung lautet DOMAIN\benutzername. Bestätigen Sie, ob Ihr Server zum Verbinden einen benutzerdefinierten Benutzernamen erfordert.
  • Bestätigen Sie, dass HubSpot mithilfe der Exchange-Webdienste auf Ihren Exchange-Server zugreifen kann. 

Test-E-Mail fehlgeschlagen

Um zu bestätigen, dass Ihr Postfach verknüpft ist, sendet HubSpot eine Test-E-Mail von Ihrem Postfach an die BCC-Adresse Ihres Kontos. Das Senden dieser Test-E-Mail kann aufgrund eines Problems mit Berechtigungen fehlschlagen. Bestätigen Sie, dass Ihr Benutzerkonto über die Berechtigung zum Senden von E-Mails im Namen des angegebenen Versandkontos verfügt.