Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.

Anpassen der mittleren Spalte der Datensätze

Zuletzt aktualisiert am: Juni 3, 2024

Mit einem der folgenden Abonnements verfügbar (außer in den angegebenen Fällen):

Alle

In der mittleren Spalte eines Datensatzes gibt es Registerkarten, die Informationen zusammenfassen, und Karten auf jeder Registerkarte, die bestimmte Daten oder Aktionen enthalten. Standardmäßig können Sie bei jedem Datensatz auf eine Chronik der Aktivitäten des Datensatzes und eine Zusammenfassung der Datensatzinformationen auf der Registerkarte Übersicht zugreifen. Je nach Abonnement können Sie die Registerkarten und Karten auch so anpassen, dass sie die spezifischen Informationen enthalten, die Ihr Team bei der Arbeit an Datensätzen benötigt.

Die folgenden Anpassungen werden je nach HubSpot-Abonnement unterstützt:

  • Alle HubSpot-Accounts können die standardmäßige Ansicht eines Datensatzes in der mittleren Spalte bearbeiten, einschließlich der Änderung der Reihenfolge der Registerkarten, der Umbenennung der Registerkarte Übersicht und der Verwaltung der Karten auf der Registerkarte Übersicht.
  • Accounts mit einem Professional oder Enterprise Abonnement können auch Mittelspaltenansichten für bestimmte Teamseinrichten.
  • Accounts mit einem Sales Hub oder Service Hub Enterprise Abonnement können auch benutzerdefinierte Registerkarten hinzufügen und Karten auf diesen Registerkarten anpassen.

Der unten stehende Datensatz enthält die Standardregisterkarten Übersicht und Aktivitäten sowie die benutzerdefinierte Registerkarte Sales. Auf der Registerkarte Sales gibt es benutzerdefinierte Karten, die vertriebsspezifische Eigenschaften und zugehörige Deals hervorheben. Oben rechts auf jeder Karte können Sie auf das Symbol settings Einstellungen klicken, um die Details der Karte zu bearbeiten.

example-custom-middle-column

Bitte beachten Sie: gibt es einen neuen Datensatz-Editor, mit dem Sie den gesamten Datensatz anpassen können, einschließlich der linken Seitenleiste, der rechten Seitenleiste und der mittleren Spalte. Der aktualisierte Editor befindet sich derzeit in der öffentlichen Beta-Phase und wird in Kürze eingeführt werden, um die separaten Editoren zu ersetzen. Wenn Sie Zugriff auf die Beta-Version haben, finden Sie unter diesen Artikel Anleitungen zum Anpassen Ihrer Datensätze. Wenn Sie Zugang zu den aktuellsten Funktionen haben möchten, können Sie Ihren Account in den Unified Record Page Editor betaeinbinden.

Das Layout und den Inhalt der mittleren Spalte bearbeiten

Sie können das Standard-Layout für alle Benutzer anpassen oder benutzerdefinierte Ansichten für bestimmte Teams einrichten. Benutzer müssen über die Berechtigungen Layout der mittleren Spalte anpassen, Account-Zugriff oder Super-Admin verfügen, um die mittlere Spalte eines Datensatzes anpassen zu können.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das settings Zahnradsymbol, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Navigieren Sie in der linken Seitenleiste zu Objekte, und wählen Sie dann das Objekt aus, für das Sie die mittlere Spalte bearbeiten möchten. 

  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Anpassung von Datensätzen“.

  • Klicken Sie auf Mittlere Spalte anpassen.
  • Um die Standardansicht zu bearbeiten, klicken Sie im rechten Bereich auf Standardansicht. Die Standardansicht wird allen Benutzern angezeigt, die keinem Team zugewiesen sind.
  • Um eine Teamansicht zu erstellen oder zu bearbeiten (nurProfessional und Enterprise ), klicken Sie auf Teamansicht erstellen, oder klicken Sie auf den Namen einer bestehenden Ansicht. Eine Teamansicht wird nur für Benutzer angezeigt, die dem ausgewählten Team zugewiesen sind. Sie können bis zu 1.000 Team-Ansichten erstellen.
    • Geben Sie im oberen Bereich des Editors einen Namen für die Ansicht ein.
    • Um die Teams auszuwählen, die Zugriff auf die Ansicht haben sollen, klicken Sie oben rechts auf Teams zuweisen. Aktivieren Sie im Dialogfeld die Kontrollkästchen der Teams, und klicken Sie dann auf Fertig.
  • Erstellen oder aktualisieren Sie Registerkarten und Karten, die in der mittleren Spalte angezeigt werden.
  • Klicken Sie jederzeit oben rechts auf Speichern, um Ihren Fortschritt zu speichern, oder klicken Sie auf Speichern und beenden, um Ihre Änderungen zu speichern und den Editor zu verlassen.

Registerkarten in der mittleren Spalte verwalten

Registerkarten organsieren Datensatzinformationen in verschiedene Gruppen. Jede Registerkarte enthält Karten mit spezifischen Daten über den Datensatz. Die Standard-Registerkarte Übersicht enthält z. B. Karten mit Datenhervorhebungen, aktuellen Mitteilungen und Zuordnungen, während die Registerkarte Aktivitäten Karten für jede der Interaktionen des Datensatzes enthält.

Alle HubSpot-Accounts können die Reihenfolge der Registerkarten ändern und die Registerkarte Übersicht umbenennen, aber nur Accounts mit einem Sales Hub oder Service Hub Enterprise-Abonnement können benutzerdefinierte Registerkarten hinzufügen oder bearbeiten.

  • Navigieren Sie zum mittleren Spalteneditor und wählen Sie die Ansicht aus, in der Sie die Registerkarten bearbeiten möchten.
  • Um eine vorhandene Registerkarte zu bearbeiten, umzubenennen oder zu löschen, navigieren Sie zu der Registerkarte und klicken Sie dann auf den Namen. Im Dropdown-Menü:
    • Um den Namen der Registerkarte zu bearbeiten, klicken Sie auf Label der Registerkarte bearbeiten, aktualisieren Sie das Label und klicken Sie dann auf Fertig.
    • Um eine Registerkarte zu löschen, klicken Sie auf Registerkarte löschen und klicken Sie dann zum Bestätigen im Dialogfeld erneut auf Registerkarte löschen

Bitte beachten: Die Registerkarte Aktivitäten kann nicht bearbeitet oder gelöscht werden.

  • Um die Registerkarten neu anzuordnen, klicken Sie auf Registerkarten verwalten und wählen Sie dann Reihenfolge der Registerkarten ändern aus. Klicken und ziehen Sie im rechten Bereich eine Registerkarte , um ihre Position zu aktualisieren, und klicken Sie dann auf Speichern.

record-editor-tab-options

  • Um eine neue Registerkarte hinzuzufügen (nurSales Hub oder Service Hub Enterprise ), klicken Sie auf das Symbol + neben den vorhandenen Registerkarten. Geben Sie im Dialogfeld einen Namen für die Registerkarte ein und klicken Sie dann auf Fertig. Sie können bis zu fünf Registerkarten haben, einschließlich der Registerkarte Übersicht. Erfahren Sie, wie Sie Karten hinzufügen und bearbeiten auf einer Registerkarte.
  • Klicken Sie jederzeit oben rechts auf Speichern, um Ihren Fortschritt zu speichern, oder klicken Sie auf Speichern und beenden, um Ihre Änderungen zu speichern und den Editor zu verlassen.

Sobald Sie Ihre Registerkarten organisiert haben, infornieren Sie sich, wie Sie die Karten auf einer Registerkarte verwalten.

Karten in der mittleren Spalte verwalten

Auf Karten finden Sie Inhalte, die Daten über den Datensatz sowie Aktionen enthalten, die Sie für den Datensatz durchführen können. Sie können die Karten so anpassen, dass nur die Informationen angezeigt werden, die auf der jeweiligen Registerkarte stehen, oder die gleichen Karten auf mehreren Registerkarten verwenden.

Alle HubSpot Accounts können auf der Registerkarte Overview Karten hinzufügen, neu anordnen, bearbeiten oder entfernen. Wenn Ihr Account ein Sales Hub oder Service Hub Enterprise Konto hat, können Sie auch Karten auf benutzerdefinierten Registerkarten hinzufügen und bearbeiten.

Typen von Datenkarten

Es gibt sechs Typen von Karten, die Sie auf einer Registerkarte berücksichtigen können:

  • Zuordnungstabelle: zeigt eine Tabelle mit zugeordneten Datensätzen und den Eigenschaften der Datensätze an.
  • Listen mit Assoziations-Labels: Zeigt eine Liste der verknüpften Datensätze an, die nach ihrem zugewiesenen Assoziations-Label geordnet sind.
  • Datahighlights: zeigt die Werte von bis zu vier Eigenschaften des Objekts an.
  • Eigenschaftenliste: zeigt eine Liste mit bis zu 24 bearbeitbaren Eigenschaften an.
  • Bericht: zeigt einen Einzelobjektbericht an, der automatisch Daten auf der Grundlage des aktuellen Datensatzes, der Zuordnungen des aktuellen Datensatzes oder aller Datensätze des für den Bericht ausgewählten Objekts filtern kann.
  • Statistik: zeigt berechnete Daten für die Eigenschaften der zugehörigen Datensätze an.
  • Stage Tracker: zeigt den Verlauf eines Datensatzes durch einen Prozess an. Für Kontakte und Unternehmen zeigt der Tracker den Fortschritt durch die Lifecycle-Phasenan. Für Deals, Tickets und benutzerdefinierte Objekte zeigt der Tracker den Verlauf durch eine -Pipelinean. Für Kontakte und Deals in Professional und Enterprise Accounts zeigt die Karte auch die in der Phase berechneten Eigenschaftswerte an, wie z.B. die in der aktuellen Phase verbrachte Zeit.
  • Aktivitätssummen: zeigt die Gesamtzahl der Inbound- oder Outbound-Aktivitäten für den Datensatz an.
  • Liste der Eigenschaften von Zuordnungen: Zeigt eine Liste von bis zu 24 bearbeitbaren Eigenschaften von zugeordneten Datensätzen an, mit der Möglichkeit, Zuordnungen zu filtern oder zu sortieren.

Im folgenden Beispiel enthält die Registerkarte die Kartentypen Datenhervorhebungen, Verknüpfungstabelle und Bericht.

middle-column-example-2

Bitte beachten: Die folgenden Beschränkungen gelten für die Bericht-Karte:

  • Berichte, die nach zugeordneten Datensätzen gefiltert sind, werden nur angezeigt, wenn zwischen dem aktuellen Datensatz und den Datensätzen im Bericht Assoziationen bestehen, und werden nur dann automatisch gefiltert, wenn zwischen den Objekten eine definierte Assoziation besteht. Zum Beispiel:
    • Wenn Sie einen Deal-Bericht für einen Datensatz eines Kontakts anzeigen, aber der Kontakt keine zugehörigen Deals hat, werden im Bericht keine Daten angezeigt.
    • Wenn Sie einen auf benutzerdefinierten Objekt basierenden Bericht (z. B. Haustiere) zu einem Kontaktdatensatz anzeigen, das benutzerdefinierte Objekt aber nicht mit Kontakten verknüpft werden kann (d. h. keine definierte Verknüpfung), wird der Bericht ungefiltert angezeigt.
  • Sie können nicht benutzerdefinierte Widget-Berichte auf einer Karte anzeigen.
  • Für benutzerdefinierte Objekte können Sie keine Berichte über Aktivitäten, Konversationen oder Sequenzregistrierungen anzeigen.

Karten hinzufügen, bearbeiten oder löschen

In jeder mittleren Spaltenansicht können Sie neue Karten hinzufügen, vorhandene Karten bearbeiten oder löschen oder die Reihenfolge der Karten ändern. Jede mittlere Spaltenansicht kann bis zu 20 Karten enthalten.

  • Navigieren Sie zum mittleren Spalteneditor und wählen Sie die Ansicht, in der Sie Karten hinzufügen oder bearbeiten möchten.
  • Um eine Karte hinzuzufügen, klicken Sie auf die gewünschte Registerkarte und dann auf Karten hinzufügen. Im rechten Bereich:
    • Um eine vorhandene Karte in die Ansicht aufzunehmen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Namen der Karte. Klicken Sie auf das X oben rechts, um zum mittleren Spalteneditor zurückzukehren.
    • Um eine benutzerdefinierte Karte zu erstellen und hinzuzufügen, klicken Sie oben rechts auf Karte erstellen .

mittlere Spalte anpassen

  • Wenn Sie eine Karte erstellen, wählen Sie im rechten Bereich den Kartentyp aus.
    • Geben Sie einen internen Namen und einen Titel für die Karte ein. Der interne Name ist nur für Superadmins sichtbar, aber der Titel der Karte wird auf dem Datensatz angezeigt. 
    • Je nach Kartenart, geben Sie die zusätzlichen Kartendaten ein: 
      • Zuordnungskarte: Wählen Sie das zugehörige Objekt aus, das in der Karte angezeigt werden soll (wenn Sie z. B. Kontakte auswählen, werden die zugehörigen Kontakte des Datensatzes angezeigt), wählen Sie dann Eigenschaften aus, die als Spalten in der Zuordnungstabelle angezeigt werden sollen, und wählen Sie Schnellfilter aus, die zum Filtern der Datensätze in der Tabelle angezeigt werden. Jede Karte der Zuordnungskarte kann bis zu 12 Eigenschaften und fünf Schnellfilter enthalten. Erforderliche Eigenschaften (z. B. Vorname, Nachname für Kontakte) und der Filter Zuordnungslabel sind standardmäßig enthalten und werden auf die Grenzen angerechnet.
      • Zuordnungslabelliste: Wählen Sie das zugeordnete Objekt aus, das in der Karte angezeigt werden soll (wenn Sie z. B. Kontakte auswählen, werden die zugeordneten Kontakte des Datensatzes angezeigt), und wählen Sie dann die Labels aus, die in der Liste angezeigt werden sollen.
      • Karte zur Hervorhebung von Daten: Wählen Sie die Eigenschaften aus, die als hervorgehobene Eigenschaften angezeigt werden sollen. Sie können insgesamt vier Eigenschaften berücksichtigen.
      • Eigenschaftenliste: Wählen Sie die Eigenschaften aus, die in der Liste angezeigt werden sollen. Sie können insgesamt 24 Eigenschaften aufnehmen.
      • Bericht: Wählen Sie das einzelne Objekt Bericht, das Sie anzeigen möchten, dann wählen Sie, wie der Bericht auf Datensätzegefiltert werden soll. Wählen Sie Assoziationen, um Daten für die zugehörigen Datensätze des angezeigten Datensatzes einzuschließen, wählen Sie Betreff, um Daten für den angezeigten Datensatz einzuschließen, oder wählen Sie Ungefiltert, um Daten für alle Datensätze dieses Objekts einzuschließen, unabhängig von dem Datensatz, den Sie anzeigen. Je nach Objekt oder Berichtstyp gibt es Beschränkungen für die Daten, die Sie anzeigen können.
      • Statistik: Wählen Sie das Objekt, für das Sie Assoziationsdaten anzeigen möchten. Geben Sie einen Namen für die Statistik ein, wählen Sie dann eine Eigenschaft und die Berechnung für die Eigenschaft. Wenn Sie z. B. Unternehmen, Tage bis zum Abschluss, und Durchschnitt auswählen, wird die durchschnittliche Anzahl der Tage bis zum Abschluss für die verbundenen Unternehmen angezeigt. Klicken Sie auf +Hinzufügen einer Statistik , um eine weitere hinzuzufügen.
      • Stage Tracker: Wählen Sie die Eigenschaften aus, die auf der Karte angezeigt werden sollen. Diese Eigenschaften werden standardmäßig angezeigt. Um die Eigenschaften der Karte auszublenden, schalten Sie den Schalter Properties will show on card aus.
      • Aktivitätssummen: Wählen Sie die Richtung der Aktivitäten, die in die Gesamtsumme einfließen sollen, entweder Inbound (von dem zugehörigen Kontakt) oder Outbound (an dem zugehörigen Kontakt).
      • Liste der Eigenschaften von Assoziationen: wählen Sie das Objekt aus, für das Sie Assoziationen anzeigen möchten. Wählen Sie bis zu 24 Eigenschaften aus, die für die zugehörigen Datensätze angezeigt werden sollen, und richten Sie dann Filter ein oder wählen Sie Labels für die Zuordnungen aus, um zu entscheiden, welche Zuordnungen angezeigt werden sollen. Wählen Sie eine Eigenschaft aus , nach der die Zuordnungen sortiert werden sollen, und wählen Sie die Sortierreihenfolge , entweder aufsteigend oder absteigend.

verbände-karte-mittelspalte

    • Um zu sehen, wie Ihre Karte auf dem Datensatz angezeigt wird, klicken Sie auf Vorschau von Karte anzeigen. Wählen Sie einen Datensatz aus, um eine Vorschau der Daten in diesem speziellen Datensatz zu sehen.
    • Klicken Sie anschließend auf Speichern.
  • Um eine Karte zu bearbeiten, klicken Sie auf edit Bearbeiten. Aktualisieren Sie die Daten der Karte und klicken Sie dann auf Speichern.
  • Um die Karten neu anzuordnen, klicken Sie auf eine Karte und ziehen Sie sie an die gewünschte Position.
  • Um eine Karte aus der Ansicht zu entfernen, klicken Sie auf Entfernen. Wenn Sie die Karte entfernt haben, können Sie sie weiterhin über das Dropdown-Menü Karte hinzufügen wieder hinzufügen.

edit-remove-card

  • Um eine bestehende Karte zu löschen, klicken Sie auf edit Bearbeiten und dann auf Karte löschen im rechten Bereich. Klicken Sie im Dialogfeld auf Löschen, um den Löschvorgang zu bestätigen. Nach dem Löschen wird die Karte aus allen Ansichten entfernt, und Sie können die Kartenicht erneut zum Datensatz hinzufügen.

Bitte beachten: Systemstandardkarten, die neben ihrem Namen den Vermerk (Standard) tragen, können weder bearbeitet noch gelöscht werden.

  • Klicken Sie jederzeit oben rechts auf Speichern, um Ihren Fortschritt zu speichern, oder klicken Sie auf Speichern und beenden, um Ihre Änderungen zu speichern und den Editor zu verlassen.

Zusätzliche Anpassung von Datensätzen

Wenn Sie Ihre Datensätze weiter anpassen möchten, erfahren Sie mehr über die zusätzlichen Optionen zur Bearbeitung des Erscheinungsbildes und der Informationen, die in den Datensätzen angezeigt werden:

War dieser Artikel hilfreich?
Dieses Formular wird nur verwendet, um Feedback zur Dokumentation zu sammeln. Erfahren Sie, wie Sie Hilfe bei Fragen zu HubSpot erhalten können.