Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.

Migrieren Sie Stripe-Abonnements zu HubSpot

Zuletzt aktualisiert am: Juni 3, 2024

Mit einem der folgenden Abonnements verfügbar (außer in den angegebenen Fällen):

Marketing Hub   Starter , Professional , Enterprise
Sales Hub   Starter , Professional , Enterprise
Service Hub   Starter , Professional , Enterprise
Operations Hub   Starter , Professional , Enterprise
Content Hub   Starter , Professional , Enterprise

Wenn Sie mit Ihrem Stripe Account verbinden, um die Stripe-Zahlungsabwicklung zu nutzen, wird Ihnen möglicherweise die Option angezeigt, Ihre bestehenden Stripe-Abonnements zu HubSpot zu migrieren. Wenn Sie berechtigt sind, können Sie sich registrieren lassen, um einen Migrationsdienst zu beantragen. Nach der Registrierung nimmt ein Mitglied des HubSpot-Teams innerhalb von sieben Tagen Kontakt mit Ihnen auf, um die Migration zu planen. Zum geplanten Zeitpunkt wird der Migrationsexperte mit Ihnen telefonisch zusammenarbeiten, um die zu migrierenden Daten zu bestätigen, die Migration durchzuführen und anschließend zu bestätigen, dass die Migration erfolgreich abgeschlossen wurde. 

Bitte beachten Sie: Wenn Sie sich für die Migration registrieren, werden Sie aufgefordert, HubSpot's Abrechnungsmigrations-Servicebedingungenzuzustimmen.

Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber, was Sie bei der Migration Ihrer Stripe-Abonnements zu HubSpot erwarten können.

Zuschussfähigkeit

Derzeit ist HubSpot in der Lage, einfache, pauschal abgerechnete Abonnements, die derzeit aktiv sind, zu migrieren. Die Migrationsdienste sind beschränkt auf einen Stripe Account pro HubSpot Account.

Stripe-Abonnements mit einem der folgenden Kriterien können zu diesem Zeitpunkt nicht migriert werden:

HubSpot nimmt Folgendes vor: Nur aktive Abonnements, die sich für die Migration qualifizieren, werden migriert. Alle Abonnements, die nicht migriert werden können, müssen in Stripe verwaltet werden. 

Migrierte Daten

Während der Migration nimmt HubSpot die Daten in Ihrem verbundenen Stripe-Account (begrenzt auf einen Stripe-Account pro HubSpot-Account) auf, um neue Ressourcen in HubSpot zu erstellen. Sie müssen Ihre Stripe-Daten nicht vor der Migration sichern, da HubSpot während des Prozesses keine Daten löscht.

Im Folgenden erfahren Sie, was mit Ihren Daten in HubSpot und in Stripe geschieht.

In HubSpot

Für jedes migrierte Abonnement nimmt HubSpot Folgendes vor::

  • Ein Datensatz.
  • Eine Rechnung.
  • Kontaktdatensätze für alle Kontakte, die mit den Stripe-Abonnements verknüpft sind. In HubSpot werden diese Kontakte automatisch mit den Abonnements und Rechnungen verknüpft, die als Ergebnis der Migration erstellt werden.

Bitte beachten Sie: die Migration hat keine Auswirkungen auf den Standort Ihres Accounts Datenhosting. Wenn Ihr Account im EU-Rechenzentrum gehostet wird, unterliegen Sie außerdem sowohl der HubSpot-Richtlinie für regionales Datenhosting als auch den Bedingungen, die für Ihre Nutzung von Stripe-Zahlungsabwicklunggelten. Bei der Zahlungsabwicklung über Stripe werden die Daten möglicherweise über das EU-Rechenzentrum von Stripe weitergeleitet und können HubSpot's Regional Data Hosting exclusionsunterliegen.

In Streifen

Stripe-Abonnements, die migriert werden, werden in Stripe pausiert, damit HubSpot Ihren Kunden weiterhin Rechnungen stellen kann. Stripe-Abonnements werden nicht während der Migration gelöscht, so dass Sie immer auf sie verweisen oder die Abrechnung in Stripe fortsetzen können, wenn Sie möchten.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie ein Abonnement in HubSpot kündigen, erhalten Ihre Kunden eine E-Mail mit der Benachrichtigung, dass ihr Abonnement gekündigt wurde. Wenn Sie die Abrechnung in Stripe statt in HubSpot fortsetzen möchten, empfiehlt es sich, Ihre Kunden im Voraus zu informieren, um Verwirrung beim Systemwechsel zu vermeiden.

Nach der Migration

Wenn Ihre Migration abgeschlossen ist, können Sie alle Ihre migrierten Abonnements anzeigen, indem Sie zu Sales > Payments > Subscriptionsnavigieren. Erfahren Sie mehr über , wie Sie Ihre Abonnements in HubSpot anzeigen. Der Migrationsexperte wird Ihnen auch telefonisch bestätigen, dass die Anzahl der berechtigten Abonnements mit der Anzahl der migrierten Abonnements übereinstimmt.

Sollten Sie nach der Migration Probleme feststellen, können Sie sich an Ihren Migrationsexperten wenden.

War dieser Artikel hilfreich?
Dieses Formular wird nur verwendet, um Feedback zur Dokumentation zu sammeln. Erfahren Sie, wie Sie Hilfe bei Fragen zu HubSpot erhalten können.