Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Social

Social-Media-Kontoeinstellungen konfigurieren

Zuletzt aktualisiert am: März 29, 2022

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub Professional, Enterprise
Ehemaliges Marketing Hub Basic

Nachdem Sie Ihre Social-Media-Konten mit HubSpot verknüpft haben, können Sie die Veröffentlichung für Ihren Blog einrichten, die Einstellungen für das Teilen ändern und die E-Mail-Benachrichtigungen für Social-Media-Beiträge bearbeiten.

Sie können auch Links zu Ihren Social-Media-Seiten in Ihrer HubSpot-Vorlage hinzufügen, um das Follow-Me-Modul zu verwenden, und Ihr Bitly-Konto mit HubSpot verknüpfen, sodass verkürzte Links in Social-Media-Beiträgen mit einer Ihrer Marke entsprechenden Kurz-Domain angezeigt werden.

Automatische Blog-Veröffentlichung einrichten

Wenn Ihr Blog von HubSpot gehostet wird, können Sie die automatische Blog-Veröffentlichung so einrichten, dass bei jeder Veröffentlichung eines neuen Blog-Beitrags auch ein neuer Beitrag in Ihren Social-Media-Konten veröffentlicht wird. 

Diese Social-Media-Beiträge enthalten den Titel des Blog-Beitrags, die Meta-Beschreibung, den Link und das Feature-Bild. Die Beiträge werden 15 Minuten nach Veröffentlichung Ihres Blog-Beitrags veröffentlicht.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das settings Zahnradsymbol, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu Marketing > Social Media.
  • Klicken Sie in der Tabelle mit den Konten neben Ihrem Social-Media-Konto in der Spalte „Automatische Blog-Veröffentlichung“ auf „Aktivieren“.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf das Dropdown-Menü Blog auswählen, und wählen Sie einen oder mehrere Blogs aus.
  • Klicken Sie auf Einsenden.

Erfahren Sie mehr über die automatische Blog-Veröffentlichung in HupSpot.

Bitte beachten: Die automatische Blog-Veröffentlichung ist nicht für Instagram-Konten verfügbar, da Links in Instagram-Beiträgen nicht erlaubt sind.

Anderen Benutzern Zugriff auf einen Social-Media-Konto gewähren

Um anderen Benutzern Zugriff auf Ihr Social-Media-Konto zu gewähren, müssen Sie ein Super-Admin oder der Benutzer sein, der ursprünglich das Konto verknüpft hat.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das settings Zahnradsymbol, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu Marketing > Social Media.
  • Aktivieren Sie in der Spalte für Teilen in der Tabelle mit den Social-Media-Konten die Kontrollkästchen für Teilen neben allen Social-Media-Konten, die Sie mit anderen Benutzern in Ihrem Account teilen möchten. Ihre Änderungen werden automatisch gespeichert.

Wenn Sie das Kontrollkästchen „Teilen“ deaktivieren, kann nur der Benutzer, der ursprünglich das Konto verknüpft hat, oder ein Super-Admin das Konto in seinen Dashboard-Berichten sehen.

Die Zugriffsebene eines Benutzers in Bezug auf das Veröffentlichen in einem Social-Media-Konto hängt von dessen Social-Media-Publishing-Berechtigungen ab und davon, ob für das Konto die Einstellung „Teilen“ aktiviert ist.

Die Social-Media-Berechtigungen des Benutzers Für Social-Media-Konten mit aktiviertem Kontrollkästchen „Teilen“ Für Social-Media-Konten mit deaktiviertem Kontrollkästchen „Teilen“

Nur Entwurf

Der Benutzer kann Entwürfe erstellen.

Der Benutzer kann nur den Namen des Social-Media-Kontos in den Einstellungen anzeigen.

Nur ihre Konten

 

Wenn der Benutzer das Social-Media-Konto verknüpft hat, hat er vollen Zugriff auf das Social-Media-Konto (z. B. Veröffentlichen, Trennen).

Wenn der Benutzer das Konto nicht verknüpft hat, kann er nur den Namen des Social-Media-Kontos und dessen Daten zu Berichten und Veröffentlichungen anzeigen.

Wenn der Benutzer das Social-Media-Konto verknüpft hat, hat er vollen Zugriff auf das Social-Media-Konto (z. B. Veröffentlichen, Trennen).

Wenn der Benutzer das Social-Media-Konto nicht verknüpft hat, kann der Benutzer nur seinen Namen in den Einstellungen anzeigen.

Alle Konten

Der Benutzer hat vollen Zugriff auf das Social-Media-Konto (z. B. veröffentlichen, trennen).

Wenn der Benutzer das Konto verknüpft hat, hat er vollen Zugriff auf das Social-Media-Konto (z. B. Veröffentlichen, Trennen).

Wenn der Benutzer das Konto nicht verknüpft hat, kann der Benutzer nur seinen Namen in den Einstellungen anzeigen.

Super-Admin

Der Benutzer hat vollen Zugriff auf das Social-Media-Konto (z. B. veröffentlichen, trennen).

Bitte beachten: Wenn Sie „Berichte über veröffentlichte Beiträge aus allen Quellen erstellen“ auswählen, wird, wenn Sie ein Twitter-Konto verknüpfen, wird das Kontrollkästchen „Teilen“ deaktiviert und automatisch wieder aktiviert. Um das Kontrollkästchen „Teilen“ zu aktivieren und Ihre Einstellungen für das Teilen zu ändern, müssen Sie das Twitter-Konto neu verknüpfen und „Berichte über Beiträge erstellen, die nur über HubSpot veröffentlicht wurden“ aktivieren.


Social-Media-Konten auswählen, in denen standardmäßig Beiträge veröffentlicht werden

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das settings Zahnradsymbol, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu Marketing > Social Media.
  • Aktivieren Sie in der Tabelle mit den Konten das Kontrollkästchen in der Spalte Standard neben einem Social-Media Konto, um es standardmäßig auszuwählen, wenn Sie neue Social-Media-Beiträge erstellen. Ihre Änderungen werden automatisch gespeichert.

Bitte beachten: Wenn Sie einen Marketing Hub Enterprise-Account haben, können Sie nur bis zu 60 Konten auswählen, in denen standardmäßig Beiträge veröffentlicht werden können.

 

Bestätigen, welche Social-Media-Beiträge in Ihre Berichtsdaten aufgenommen werden sollen

So zeigen Sie an, zu welchen Beiträgen HubSpot Berichte für Ihre verknüpften Social-Media-Konten erstellt:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das settings Zahnradsymbol, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu Marketing > Social Media.
  • Überprüfen Sie in der Tabelle mit ihren Konten für jedes Ihrer Konten die Spalte „Sichtbarkeit“.

Wenn Sie Ihr Social-Media-Konto verknüpfen, hängen die Beitrags- und Interaktionsdaten, zu denen HubSpot-Berichte erstellt, vom Netzwerk des Kontos ab, das Sie verknüpft haben:

  • Facebook, Instagram und YouTube: HubSpot berichtet über alle Posts von Ihrem sozialen Konto.
  • LinkedIn: HubSpot berichtet über Beiträge auf der Grundlage des Typs des LinkedIn-Kontos, mit dem Sie verbunden sind. Wenn Sie ein persönliches LinkedIn-Konto verknüpfen, enthalten die Berichtsdaten nur Beiträge, die Sie über HubSpot veröffentlichen. Wenn Sie eine LinkedIn-Unternehmensseite verknüpft haben, erstellt HubSpot Berichte zu all Ihren Beiträgen
  • Twitter: Wenn Sie Ihr Twitter-Konto verbinden, können Sie wählen, ob Sie über alle Ihre Beiträge berichten möchten oder nur über die Beiträge, die Sie in HubSpot veröffentlichen.

Bitte beachten: Wenn Sie Ihre Einstellungen für die Sichtbarkeit von Beiträgen für Twitter ändern möchten, müssen Sie Ihr Social-Media-Konto trennen und dann mit der gewünschten Einstellung erneut verknüpfen.

social-account-post-visibility

E-Mail-Benachrichtigungen verwalten

Standardmäßig erhalten Sie eine E-Mail-Zusammenfassung der Interaktionen mit Ihrem Social-Media-Beitrag. Superadministratoren und einzelne Nutzer mit verbundenen sozialen Konten können diese Benachrichtigungen in Ihren sozialen Einstellungen bearbeiten oder deaktivieren. 

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das settings Zahnradsymbol, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie in der linken Seitenleiste zu Marketing > Social Media.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „E-Mail-Benachrichtigungen“.
  • Wählen Sie im Abschnitt Posteingang die Optionsschaltfläche, um die Häufigkeit der E-Mail-Benachrichtigung für Social Roundup-E-Mails festzulegen. Diese E-Mails enthalten keine Daten aus extern veröffentlichten Beiträgen. 
  • Wählen Sie im Abschnitt Berichte die Optionsschaltfläche, um eine monatliche E-Mail-Zusammenfassung aller Aktivitäten für Ihre verbundenen sozialen Konten zu aktivieren oder zu deaktivieren. Diese Zusammenfassung enthält Daten für von HubSpot veröffentlichte Beiträge und extern veröffentlichte Beiträge.  
Was this article helpful?
This form is used for documentation feedback only. Learn how to get help with HubSpot.