Zum Hauptinhalt
Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.

KI-Assistenten mit Workflow-Aktionen verwenden

Zuletzt aktualisiert am: Mai 21, 2024

Mit einem der folgenden Abonnements verfügbar (außer in den angegebenen Fällen):

Marketing Hub   Professional , Enterprise
Sales Hub   Professional , Enterprise
Service Hub   Professional , Enterprise
Operations Hub   Professional , Enterprise

Verwenden Sie KI-Assistenten, um Aktionen zu Ihrem Workflow hinzuzufügen. Wenn Sie KI-Assistenten verwenden, um Workflow-Aktionen hinzuzufügen, können Sie die folgenden Aktionstypen erzeugen:

  • Aufgabe erstellen
  • Objekt erstellen
  • Eigenschaften einstellen (Meine Einstellungen)
  • Kopieren von Eigenschaften der Unternehmenseigenschaft
  • Marketingkontaktstatus festlegen
  • Kommunikationsabonnements verwalten
  • Slack-Benachrichtigung senden
  • Interne E-Mail-Benachrichtigung senden
  • In-App-Benachrichtigungen senden
  • Verzögerungen
  • Verzögerung bis Datum
  • Datensatz zum Eigentümer drehen
  • Basierend auf einer einzigen Eigenschaft oder Wert, bei dem verzweigt werden soll

Bitte beachten Sie: Bitte geben Sie keine sensiblen Informationen in Ihren Eingabeaufforderungen an. Um das Produkt zu verbessern, protokolliert und speichert HubSpot Ihre Prompts, generierte Sprache und Nutzungskennzahlen, wenn Sie KI-Assistenten verwenden. HubSpot gibt Ihre Prompts an OpenAI weiter, um Ihnen die Nutzung dieses Tools zu ermöglichen, und OpenAI speichert Ihre Prompts zu Zwecken der Inhaltsmoderation. Ihre Prompts werden Ihnen zugeschrieben. Durch die Nutzung dieses Tools in der Beta-Phase erklären Sie sich damit einverstanden, die Beta-Bedingungen von HubSpot sowie die Nutzungsrichtlinien, Inhaltsrichtlinie und Richtlinie zur gemeinsamen Nutzung und Veröffentlichungeinzuhalten.

KI-Assistenten in Workflows einschalten

KI-Assistenzfunktionen in Tools, die Kundendaten beinhalten, wie z. B. Workflows, sind standardmäßig deaktiviert. 

So aktivieren Sie KI-Assistenten in Workflows:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das settings Zahnradsymbol, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im Menü der linken Seitenleiste zu KI-Assistenten.
  • Lesen Sie sich die Nutzungsbedingungen für KI-Assistenten durch und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen. Sie können nicht KI-Assistenten verwenden, wenn dieses Kontrollkästchen deaktiviert ist. 
  • Um die KI-Assistenten für die Analyse von Kundendaten einzuschalten, klicken Sie auf Kundenanalyse und schalten Sie diese ein.

Hinzufügen von Aktionen zu Ihrem Workflow mit dem KI-Assistenten

So verwenden Sie den KI-Assistenten, um Aktionen für Ihren Workflow vorzuschlagen:
  • Gehen Sie in Ihrem HubSpot-Account zu Automatisierungen > Workflows.
  • Klicken Sie auf den Namen eines bestehenden Workflows.
  • Klicken Sie oben links auf Bearbeiten und wählen Sie Mit AI bearbeiten.
     


 

  • Geben Sie im linken Bereich eine Eingabeaufforderung ein, die beschreibt, welche Aktionen Sie dem Workflow hinzufügen möchten. Klicken Sie dann auf Aktionen generieren.
     
 
  • Überprüfen Sie die vorgeschlagenen Aktionen auf dem Bildschirm Vorschau. Tum eine Workflow-Aktion weiter anzupassen, klicken Sie auf die Aktion. Erfahren Sie mehr über mit Aktionen in Workflows
  • Um die vorgeschlagenen Aktionen zu Ihrem Workflow hinzuzufügen, klicken Sie im linken Bereich auf Aktionen beibehalten.
  • Um eine weitere Reihe von Aktionen zu generieren, klicken Sie im linken Bereich auf Re-generate.
  • Um die vorgeschlagenen Aktionen zu verwerfen, klicken Sie oben links auf Neue Aktionen verwerfen.
     

War dieser Artikel hilfreich?
Dieses Formular wird nur verwendet, um Feedback zur Dokumentation zu sammeln. Erfahren Sie, wie Sie Hilfe bei Fragen zu HubSpot erhalten können.