Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Account Settings

Account-Aussetzung | Häufig gestellte Fragen

Zuletzt aktualisiert am: Oktober 19, 2020

HubSpot verwendet automatisierte Systeme, um sicherzustellen, dass alle Benutzer die Richtlinie zur akzeptablen Nutzung und die Nutzungsbedingungen von HubSpot befolgen. Diese Vorgehensweise ist wichtig für den Schutz unserer Kunden bei der Nutzung unserer Plattform. 

Wenn verdächtige Aktivitäten erkannt werden, wird der Zugriff auf bestimmte Funktionen vorübergehend ausgesetzt. Ein Mitglied des HubSpot-Teams prüft die Details Ihres Accounts, um eine endgültige Entscheidung zu treffen.

Welche Tools können ausgesetzt werden?

Bei verdächtigen Aktivitäten können Tools zum Erfassen oder Hosten von Informationen ausgesetzt werden. Dazu gehören: Marketing-E-Mail, Dateien, Landing-Pages, Formulare und das Calling-Tool. Erfahren Sie mehr über Marketing-E-Mail-Deaktivierungen.

Wie kann mein Account ausgesetzt werden?

Bei verdächtigen Aktivitäten in Bezug auf eines der oben genannten Tools wird eine Überprüfung Ihres Accounts ausgelöst und der Zugriff auf dieses Tool ausgesetzt.

Das System von HubSpot prüft auch öffentlich verifizierbare Informationen zu den einzelnen Accounts, z. B. eine etablierte Web- oder Social-Media-Präsenz. Wenn eine dieser Informationen fragwürdig erscheint oder nicht problemlos verifiziert werden kann, können einige Tools in Ihrem Account zur Prüfung ausgesetzt werden.

Ihr Account kann auch wegen ausstehender Zahlungen ausgesetzt werden. Erfahren Sie mehr über Aussetzungen aufgrund der Quellensteuer und ausstehender Zahlungen in den Nutzungsbedingungen von HubSpot.

Was kann ich tun, wenn mein Account ausgesetzt wird?

Wenn Ihr Zugriff auf ein Tool ausgesetzt wird, sehen Sie eine Banner-Warnmeldung in Ihrem Account für das betroffene Tool mit Details zur Aussetzung. Klicken Sie auf den Link in dieser Nachricht, um weitere Informationen zu Ihrem Unternehmen und der Verwendungsweise dieses Tools in Ihrem Account zu erhalten.

Wie lange dauert die Überprüfung?

Ihre Einsendung und Account-Aktivitäten werden innerhalb von 5 bis 7 Tagen überprüft. Danach wird Ihr Zugriff auf dieses Tool entweder wiederhergestellt oder dauerhaft entfernt. Die Banner-Nachricht in Ihrem Account wird entsprechend der endgültigen Entscheidung aktualisiert.

Bitte beachten: Je nach den Aktivitäten in Ihrem Account verlieren Sie möglicherweise auch den Zugriff auf weitere Tools, darunter Marketing-E-Mail, Dateien, Landing-Pages, Formulare und das Calling-Tool. 

Was geschieht, wenn ich den Zugriff auf ein Tool verliere?

Nachdem eine endgültige Entscheidung zu Ihrem Account getroffen wurde, bleiben alle betroffenen Tools gesperrt. Sie können weiterhin die anderen Tools in Ihrem HubSpot-Account verwenden.

Wenn Sie mehr über die Best Practices zu Ihren HubSpot-Tools und deren Anwendung erfahren möchten, wenden Sie sich an die Experten der Community oder sehen Sie sich die Lernmaterialien in der Academy an.