ads

Fehler beim Synchronisieren von Leads von Ihren Facebook-Seiten mit HubSpot beheben

Zuletzt aktualisiert am: Oktober 19, 2020

Produkte/Lizenzen

Alle

Nach dem Verknüpfen Ihres Facebook-Werbekontos mit HubSpot werden Ihre bestehenden Lead-Ads in Facebook automatisch in Ihrem Ads-Dashboard angezeigt. Stellen Sie sicher, dass der Benutzer, der Ihr Konto verknüpft hat, über die erforderlichen Berechtigungen für die Synchronisierung von Facebook-Leads mit HubSpot verfügt.

Voraussetzungen für die Lead-Synchronisierung

Facebook ermöglicht es Ihnen, Berechtigungen auf Ihrer Seite, in Ihrem Business Manager und in der HubSpot Ads-Integration zu konfigurieren, wenn Sie zum ersten Mal Ihr Werbekonto verknüpfen. Um sicherzustellen, dass Sie Ihre Seite für die Lead-Synchronisierung verknüpfen können, bestätigen Sie alle der folgenden Einstellungen.

Administratorzugriff auf eine Facebook-Seite

Der Facebook-Benutzer, den Sie verwenden, um Ihr Werbekonto zu verknüpfen, muss ein Admin von allen Seiten sein, von denen Sie Leads synchronisieren möchten.

So bestätigen Sie, dass Sie ein Administrator einer Seite sind:

  • Gehen Sie zu Ihrem Facebook-Business Manager.
  • Klicken Sie im linken Seitenleistenmenü auf „Seiten“.
  • Wählen Sie die Seite aus, von der Sie Leads synchronisieren möchten.
  • Klicken Sie im rechten Bereich auf den Namen Ihres Facebook-Benutzers, um alle Ihre Seitenberechtigungen anzuzeigen.
  • Bestätigen Sie, dass der Schalter für die Berechtigung „Seite verwalten“ aktiviert ist.
fb-lead-syncing-permissions-page-admin

Einstellungen für Inhaltselemente von Facebook Business Manager

Ihr verknüpftes Facebook-Werbekonto und alle Seiten, von denen Sie Leads synchronisieren möchten, müssen sich im selben Business-Manager befinden.

So bestätigen Sie den Business-Manager von einem verknüpften Werbekonto:

  • Gehen Sie zu Ihrem Facebook Business Manager.
  • Klicken Sie im linken Seitenleistenmenü auf „Anzeigen-Konten“.
  • Klicken Sie auf ein Werbekonto, das Sie mit HubSpot verknüpft haben.
  • Bestätigen Sie im rechten Bereich unter dem Namen des Werbekontos, dass der Name des Business Managers mit dem Namen des Business Managers von einer beliebigen Seite übereinstimmt, von der Sie Leads synchronisieren möchten:

fb-lead-syncing-permissions-business-manager-ad-accountSo bestätigen Sie den Business-Manager von einer Seite, von der Sie Leads synchronisieren möchten:

  • Gehen Sie zu Ihrem Facebook Business Manager.
  • Klicken Sie im linken Seitenleistenmenü auf „Seiten“.
  • Klicken Sie auf eine Seite, von der Sie Leads synchronisieren möchten.
  • Bestätigen Sie im rechten Bereich unter dem Namen der Seite, dass der Name des Business Managers mit dem Namen des Business Managers ihrer verknüpften Werbekonten übereinstimmt.
fb-lead-syncing-permissions-business-manager-page

Leads-Zugriff von Facebook Business Manager

Der Facebook-Benutzer, den Sie verwenden, um Ihr Werbekonto zu verknüpfen, muss für alle Seiten, von denen Sie Leads synchronisieren möchten, über Leads-Zugriff verfügen. Standardmäßig haben alle Seiten-Administratoren Leads-Zugriff, aber wenn Sie oder ein anderes Facebook-Benutzer in Ihrem Unternehmen den Leads Access Manager aktiviert hat, können einzelne Benutzer unterschiedliche Ebenen der Zugriffsberechtigungen zugewiesen werden.

So bestätigen Sie, dass Sie über Leads-Zugriff verfügen:

  • Gehen Sie zu Ihrem Facebook Business Manager.
  • Klicken Sie im linken Seitenleistenmenü auf „Integrationen“ und klicken Sie dann auf „Leads-Zugriff“.
  • Klicken Sie auf eine Seite, von der Sie Leads synchronisieren möchten.
    • Wenn ein Business-Manager den Leads Access Manager nicht aktiviert hat, wird dieser Bildschirm ausgegraut und deaktiviert, und Ihr Facebook-Benutzer hat bereits Leads-Zugriff.
    • Wenn ein Business-Manager-Administrator den Leads Access Manager aktiviert hat, überprüfen Sie, ob der Name Ihres Facebook-Benutzers unter der Registerkarte „Personen“ angezeigt wird.

fb-lead-syncing-permissions-leads-access-manager

Verknüpfung von Facebook-Werbekonto

Um Leads von Ihren Facebook-Seiten zu synchronisieren, müssen Sie außerdem mindestens ein Facebook-Werbekonto mit HubSpot verknüpfen. Sie müssen ein Administrator des Werbekontos, das Sie verknüpfen. 

Berechtigungen für HubSpot Ads-Integration

Wenn Sie zum ersten Mal Ihr Facebook-Werbekonto mit HubSpot verknüpfen, fordert Facebook Sie zur Autorisierung der folgenden Berechtigungen auf: Verwalten Ihrer Anzeigen, Verwalten Ihres Unternehmens, Verwalten Ihrer Seiten, Anzeigen einer Liste der Seiten, die Sie verwalten und Zugriff auf Leads für Ihre Seiten. Wenn Sie eine dieser Berechtigungen widerrufen, funktioniert die HubSpot Ads-Integration nicht ordnungsgemäß. Wenn Sie versehentlich eine dieser Integrationsberechtigungen entfernt haben, können Sie sie wiederherstellen, indem Sie Ihren Account in Ihren HubSpot Ads-Einstellungen erneut autorisieren.

fb-lead-syncing-permissions-app

Fehlerbehebung bei der Lead-Synchronisierung

Wenn Sie Schwierigkeiten beim Aktivieren Ihres Facebook Ads-Kontos für die Lead-Synchronisierung haben, stellen Sie sicher, dass Sie über die erforderlichen Berechtigungen auf Seitenebene verfügen.

Wenn Sie Ihre Facebook-Unternehmensseite bereits aktiviert haben, können die meisten Probleme bei der Lead-Synchronisierung anhand der folgenden Schritte behoben werden.

Sicherstellen, dass die richtigen Seiten aktiviert wurden

Wenn Sie mehrere Facebook-Unternehmensseiten haben, ist es möglich, dass nicht die gewünschten Seiten für die Lead-Synchronisierung aktiviert sind. Wenn Sie bestimmte Seiten nicht aktivieren können, überprüfen Sie zuerst Ihre App- und Seitenberechtigungen.

Stellen Sie anhand der folgenden Schritte sicher, dass Sie alle gewünschten Seiten für die Lead-Synchronisierung in HubSpot aktiviert haben:

  • Ermitteln Sie die Anzeigen, für die keine Leads synchronisiert werden. Achten Sie darauf, ob es Anzeigen gibt, die noch nie mit HubSpot synchronisiert wurden.
  • Suchen Sie die Anzeige in Facebook:  
    • Melden Sie sich bei Ihrem Facebook Ad Manager an.
    • Klicken Sie auf die Kampagne und den Anzeigensatz, um die bestimmte Anzeige oder die Anzeigen zu ermitteln, für die keine Leads mit HubSpot synchronisiert werden.
  • Überprüfen Sie die zugehörige Seite der Anzeige:  
    • Klicken Sie neben der Anzeige auf die Option „Edit“ (Bearbeiten).
    • Im Abschnitt „Identity“ (Identität) zeigt Facebook die mit der Anzeige verknüpfte Unternehmensseite an.

      facebook-identity-section
  • Aktivieren Sie die Lead-Synchronisierung für die Seite in HubSpot:
    • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
    • Gehen Sie im linken Seitenleistenmenü zu  Marketing >  Ads.
    • Klicken Sie auf die Registerkarte Lead-Synchronisierung.
    • Klicken Sie oben rechts auf Verwalten.
    • Wählen Sie im Dialogfeld Facebookaus.
    • Wählen Sie das Kontrollkästchen neben einem LinkedIn Ads-Konto aus, um die Lead-Synchronisierung zu aktivieren.
    • Klicken Sie auf „Speichern“.

Berichtsfilter überprüfen

Je nachdem, welchen Attribution-Bericht Sie im Ads-Dashboard ausgewählt haben, werden einige synchronisierte Leads möglicherweise nicht angezeigt.

Zum Beispiel zeigt der Attribution-Bericht „Erste Formulareinsendung“ nur synchronisierte Leads an, die zuerst Kontakte wurden, indem sie ein Lead-Ad-Formular ausgefüllt haben. Der Bericht zeigt einen synchronisierten Lead nicht an, wenn dieser ein Lead-Ad-Formular ausgefüllt hat, nachdem er bereits ein Formular auf Ihrer Website eingesendet hat.

linkedin-attribution-reportMarketing Hub Professional- und Enterprise-Kunden können den Attribution-Bericht „Alle Formulareinsendungen“ verwenden, um alle Leads anzuzeigen, die von ihren Lead-Ads synchronisiert wurden. Wenn Sie einen Starter- oder Free-Account haben und Sie alle synchronisierten Leads für eine Anzeige sehen möchten, können Sie mit dem Filter Anzeigeninteraktionen eine Liste erstellen.

HubSpot-Integrationsberechtigungen aktualisieren

Wenn Sie zum ersten Mal ein Facebook-Werbekonto mit HubSpot verknüpfen, fordert HubSpot spezifische Integrationsberechtigungen von Facebook an. Wenn diese Berechtigungen bearbeitet oder entfernt werden, funktioniert die Lead-Synchronisierung möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

Um sicherzustellen, dass HubSpot über die erforderlichen Berechtigungen zur Synchronisierung von Leads von Ihren Seiten verfügt, aktualisieren Sie die Integrationsberechtigungen in Ihren HubSpot Ads-Einstellungen:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im linken Seitenleistenmenü zu „Marketing“„Anzeigen“.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger auf der Registerkarte „Konten“ über das Werbekonto mit dem Status „Berechtigungen erforderlich“ darunter. Klicken Sie dann auf „Berechtigungen aktualisieren“.

update-fb-integration-permissions

  • Im Dialogfeld werden Sie von Facebook aufgefordert, alle fehlenden Berechtigungen zu autorisieren. Klicken Sie auf „OK“.
  • Wenn die Berechtigungen aktualisiert wurden, sollten Sie die Lead-Synchronisierung für alle Seiten einrichten können, auf die Ihr Facebook-Benutzer Zugriff hat.

Seite erneut verknüpfen

Wenn Sie Ihre Facebook-Seite verknüpft haben, aber keinen Leads-Zugriff in Ihrem Facebook Business Manager hatten, werden Leads von Ihrer Seite nicht mit HubSpot synchronisiert. Sobald Sie über Zugriff auf Leads auf Leads verfügen, werden alle neuen Leads mit Ihrem HubSpot-Account synchronisiert. Sie müssen jedoch Ihre Seite erneut verknüpfen, um frühere Leads zu synchronisieren.

So verknüpfen Sie Ihre Seite erneut:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im linken Seitenleistenmenü zu „Marketing“„Anzeigen“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Lead-Synchronisierung“.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über die Seite, die Sie erneut verknüpfen möchten, und klicken Sie dann auf „Trennen“.
  • Klicken Sie im Dialogfeld auf „Entfernen“.
  • Klicken Sie oben rechts auf Verwalten.
  • Wählen Sie im Dialogfeld Facebookaus.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Facebook-Seite, die Sie erneut verknüpfen möchten.
  • Klicken Sie auf „Speichern“.