Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
ads

Leads von Ihrer Facebook-Seite oder Ihrem LinkedIn Ads-Konto mit HubSpot synchronisieren

Zuletzt aktualisiert am: Juli 15, 2020

Nachdem Sie Ihr Facebook Ads-Konto oder Ihr LinkedIn Ads-Konto mit HubSpot verknüpft haben, werden Ihre bestehenden Lead-Ad-Kampagnen automatisch in Ihrem HubSpot Ads-Dashboard angezeigt. Um sicherzustellen, dass alle Leads aus Ihren Lead-Ad-Kampagnen mit Ihrem HubSpot-Account synchronisiert werden, müssen Sie in Ihren Ads-Einstellungen die Seiten angeben, von denen Leads synchronisiert werden sollen.

Bitte beachten: Stellen Sie sicher, dass Sie über alle erforderlichen Berechtigungen in Facebook verfügen, bevor Sie Ihrer Facebook-Seite verknüpfen, bzw. über die erforderlichen Berechtigungen in LinkedIn, wenn Sie die Lead-Synchronisierung für Ihr Werbekonto aktivieren.

So verwalten Sie Ihre Einstellungen für die Lead-Synchronisierungen:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Einstellungssymbol.
  • Gehen Sie im linken Seitenleistenmenü zu  Marketing >  Ads.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Lead-Synchronisierung“.
  • Klicken Sie oben rechts auf „Verwalten“.
  • Wählen Sie das Netzwerk Ihrer Seite aus.
    • Facebook: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben einer Seite, um die Lead-Synchronisierung für diese Seite zu aktivieren. Wenn Sie die Synchronisierung von Leads von einer Seite abbrechen möchten, können Sie das Kontrollkästchen für die Seite deaktivieren, um die Lead-Synchronisierung auszuschalten.
manage-pages-for-lead-syncing
    • LinkedIn: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben einem Werbekonto, um die Lead-Synchronisierung für dieses Konto zu aktivieren. Wenn Sie die Synchronisierung von Leads von einem Werbekonto abbrechen möchten, können Sie das Kontrollkästchen deaktivieren, um die Lead-Synchronisierung auszuschalten.
manage-linkedin-lead-syncing
  • Klicken Sie auf „Speichern“.

Wenn Sie Probleme bei der Synchronisierung von Leads haben oder eines der Kontrollkästchen für Ihre Seite oder Ihr Werbekonto deaktiviert ist, lesen Sie die Anleitung zur Behebung von Fehlern bei der Lead-Synchronisierung für Facebook oder LinkedIn.

/de/ads/sync-leads-from-your-facebook-page-or-linkedin-ads-account-to-hubspot