Reports

Woher weiß ich, ob mein HubSpot-Tracking-Code funktioniert?

Zuletzt aktualisiert am: April 25, 2016

FAQs zur Problembehandlung, wenn der HubSpot-Tracking-Code korrekt funktioniert:

- Ich sehe keine Seitenaufrufe. Ist mein Tracking-Code richtig installiert?
- Ich sehe, dass der Tracking-Code richtig auf meiner Website installiert ist. Woher weiß ich, ob er richtig auslöst?
- Ich sehe keine Seitenaufrufe für heute (gestern hingegen schon). Funktioniert mein Tracking-Code?

So überprüfen Sie, ob der Tracking-Code ordnungsgemäß installiert ist:

1. Als Erstes müssen Sie bei der Überprüfung der Tracking-Code-Installation Ihre HubSpot-ID (Hub-ID) überprüfen.
2. Wenn Sie Ihre Hub-ID nicht kennen, navigieren Sie zu Ihrem Dashboard und führen Sie einen Bildlauf bis zum unteren Rand durch. Rechts in der Ecke sehen Sie: Hub-ID: XXXXX.
3. Öffnen Sie eine Seite auf Ihrer Website in Ihrem Browser und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Bildschirm.
4. Wählen Sie die Option Seitenquelltext anzeigen oder Quelltext anzeigen.
5. Im nächsten Bildschirm wird der gesamte Code für Ihre Website angezeigt.
6. Mit dem Tastaturkürzel Strg+f oder mit dem Befehl cmd f können Sie das Suchfeld aufrufen, um zu ermitteln, ob der HubSpot-Tracking-Code installiert ist. Suchen Sie nach [Ihre Hub-ID].js - Beispiel: 369684.js

Seitenquelltext anzeigen
Seitenquelltext anzeigen
  • Wenn der Tracking-Code ist auf Ihrer Website nicht gefunden wird, erfahren Sie hier, wie Sie den Tracking-Code von HubSpot installieren können.
  • Wenn der Tracking-Code auf Ihrer Website installiert ist, überprüfen Sie, ob der Code kopiert und korrekt eingefügt wurde. Wählen Sie Berichte > Berichte Einstellungen > Tracking-Code.

So überprüfen Sie, ob der Tracking-Code ordnungsgemäß auslöst:

In den folgenden Schritten ist die Verwendung der Element-Inspektor-Werkzeuge in einem der Browser Chrome oder Firefox erforderlich. Wenn Sie keinen dieser Browser zur Verfügung haben oder sich mit diesen Werkzeugen nicht auskennen, wenden Sie sich bitte an den HubSpot Support, um Ihre Tracking-Code-Installation von einem Support-Mitarbeiter überprüfen zu lassen.

1. Öffnen Sie eine Seite auf Ihrer Website in Ihrem Browser und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Bildschirm.
2. Wählen Sie die Option Inspektor.
3. Unten in Ihrem Bildschirm wird daraufhin eine Werkzeugleiste angezeigt.

Inspektor
4. Klicken Sie auf die Registerkarte „Netzwerkanalyse“. 5. Aktualisieren Sie das Browserfenster, um die Daten erneut anzuzeigen.
Inspektor-Werkzeugleiste
Inspektor-Werkzeugleiste

6. Auf der Registerkarte Netzwerkanalyse sehen Sie jetzt den Namen der Datei, die Methode, den Status, den Typ usw. für alle Elemente, die auf Ihrer Webseite geladen werden.
7. Klicken Sie auf die Spalte Datei, um Elemente in der Spalte alphabetisch sortieren. Führen Sie dann einen Bildlauf zum oberen Rand der Werkzeugleiste durch.
8. Suchen Sie in der Spalte Datei nach Ihrer HubID.js-Datei.
9. Neben Ihrer HubID.js-Datei in der Spalte Status sollten Sie 304 Not Modified oder 200 OK sehen.

Tracking-Code-Auslösung
Tracking-Code-Auslösung

10. Wenn Sie einen anderen Status sehen (oder der .js-Code nicht gefunden wird), funktioniert das Auslösen Ihres Tracking-Codes möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Wenden Sie sich an den HubSpot Support zur weiteren Problembehandlung.

So stellen Sie fest, warum erwartete Besuche nicht im Dashboard oder im Quellenbericht angezeigt werden:

Die HubSpot-Analytics werden alle 1-3 Stunden aktualisiert. Die Daten werden nicht sofort in Ihren Berichten angezeigt.

  • Sie können den letzten Aktualisierungszeitpunkt für Ihre Analytics unter Berichte > Quellen überprüfen. Unten auf dem Bildschirm sehen Sie Letzte Datenaktualisierung: vor X Stunden.
  • Besuchen Sie trust.hubspot.com, um zu überprüfen, ob ein bekanntes Problem bei der Anzeige von Analysedaten in HubSpot vorliegt.