Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Social

Tracking von persönlichen E-Mails deaktivieren

Zuletzt aktualisiert am: März 4, 2020

Deaktivieren Sie E-Mail-Tracking für E-Mails, die über das CRM, das Conversations-Postfach oder mithilfe der Sales-E-Mail-Erweiterung über Ihr verknüpftes E-Mail-Konto gesendet werden. Wenn Tracking deaktiviert ist, werden E-Mails, die über das CRM, das Conversations-Postfach oder mithilfe der Sales-E-Mail-Erweiterung gesendet werden, nicht nachverfolgt.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Navigieren Sie in der linken Seitenleiste zu„Integrationen“ „E-Mail-Integrationen“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Protokollieren und tracken“.
  • Klicken Sie unter „E-Mails von CRM, Conversations und Erweiterungen tracken“ auf den Schalter „Öffnen und Anklicken von E-Mails nachverfolgen“, um ihn zu deaktivieren.
turn-off-email-tracking

Wenn Sie eine E-Mail über das CRM senden, wird eine Warnung angezeigt, dass Ihr Administrator E-Mail-Tracking deaktiviert hat. Klicken Sie auf „OK“, um die E-Mail zu senden.

alert-tracking-turned-offWenn Sie E-Mails mithilfe der Sales-E-Mail-Erweiterung senden, wird das Kontrollkästchen „Tracking“ ausgegraut in Ihrem E-Mail-Client angezeigt.

track-email-connected-inbox

 

/de/connected-email/disable-one-to-one-email-tracking