Hinweis: Dieser Artikel wird aus Kulanz zur Verfügung gestellt. Er wurde automatisch mit einer Software übersetzt und unter Umständen nicht korrekturgelesen. Die englischsprachige Fassung gilt als offizielle Version und Sie können dort die aktuellsten Informationen finden. Hier können Sie darauf zugreifen.
Email

Zuordnung von Salesforce-Datensatzarten zu HubSpot

Zuletzt aktualisiert am: Juli 15, 2020

Produkte/Lizenzen

Marketing Hub  Professional, Enterprise
Sales Hub  Professional, Enterprise
Service Hub  Professional, Enterprise
CMS Hub  Professional, Enterprise

Wenn Ihre Salesforce-Organisation Datensatzarten für Leads, Kontakte, Konten und/oder Opportunities verwendet, können Sie diese HubSpot als benutzerdefinierte Eigenschaften zuordnen. Dadurch können Sie die Satzart für die Segmentierung in HubSpot verwenden.

Sie können Salesforce-Datensatzarten mit einem von zwei Feldtypen den HubSpot-eigenen Eigenschaften zuordnen: einzeiliger Text und Dropdown-Auswahl.

 

Zuordnung von Salesforce-Datensatzarten zu einer benutzerdefinierten HubSpot-Eigenschaft für einzeiligen Text (Anfänger)

Bitte beachten: Mit dieser Methode wird nur der Wert Record Type ID auf HubSpot abgebildet, und nicht der Wert Record Type Label. Wenn Sie den Wert Record Type Label auch HubSpot zuordnen möchten, ordnen Sie Salesforce-Recordtypen einer HubSpot-Dropdown-Liste zu. Wählen Sie die benutzerdefinierte Eigenschaft.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im Menü der Seitenleiste links zu Eigenschaften.
    • Klicken Sie auf die Registerkarte Kontakteigenschaften , um die Salesforce-Datensätze für Leads und Kontakte zuzuordnen.
    • Um Salesforce-Kontoaufzeichnungen zuzuordnen, klicken Sie auf die Registerkarte Unternehmenseigenschaften .
    • Um Salesforce-Chancen-Datensatzarten zuzuordnen, klicken Sie auf die Registerkarte Deal Eigenschaften .
  • Klicken Sie oben rechts auf Eigenschaft erstellen.
  • Geben Sie im rechten Bereich ein Label für die benutzerdefinierte HubSpot-Eigenschaft ein.
  • Stellen Sie im Dropdown-Menü Feldtyp sicher, dass Einzeilig Text ausgewählt ist.
  • Klicken Sie unten links auf Erstellen.
Als nächstes ordnen Sie diese neue benutzerdefinierte Eigenschaft Salesforce zu:
  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Marktplatzsymbol marketplace. Klicken Sie dann im Abschnitt Verwalten auf Verknüpfte Apps.
  • Klicken Sie im Abschnitt Salesforce-Integration auf das Dropdown-Menü Mehr, und wählen Sie Details anzeigen aus.
  • Klicken Sie im Abschnitt CRM-Objekte rechts neben Kontakte, Firmen oder Deals auf Manage Mappings externalLink.
  • Klicken Sie auf „Neue Feldzuordnung hinzufügen“.
  • Im Dialogfeld:
    • Wählen Sie unter Welche HubSpot-Eigenschaft möchten Sie zuordnen?, wählen Sie Auswählen der vorhandenen HubSpot-Eigenschaft. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Eine Eigenschaft auswählen und wählen Sie die neu erstellte Benutzerdefinierte Eigenschaft.
    • Klicken Sie unter Welches Salesforce-Feld möchten Sie? zuordnen, klicken Sie auf das Dropdown-Menü Feld auswählen und wählen Sie RDatensatztyp-ID.
    • Unter Unter Wsollten HubSpot-Daten das entsprechende Salesforce-Feld aktualisieren?, wählen Sie Salesforce-Wert verwenden, ich möchte nur, dass Salesforce-Daten die HubSpot-Eigenschaft aktualisieren.
    • Klicken Sie auf Zuordnung speichern.

Nachdem das Mapping erstellt wurde, synchronisieren Sie bestehende HubSpot-Kontakte, um die benutzerdefinierte Eigenschaft mit den Salesforce-Datensatztypdaten zu füllen. Wenn nicht, wird die benutzerdefinierte Eigenschaft nur bei der nächsten Aktualisierung des Datensatzes in HubSpot oder Salesforce aktualisiert.

 

Zuordnung von Salesforce-Datensatzarten zu einer benutzerdefinierten HubSpot-Dropdown-Eigenschaft (Erweitert)

Wenn Sie über ein besseres Verständnis von HubSpot und Salesforce verfügen, können Sie einen Salesforce-Eintragstyp einer benutzerdefinierten HubSpot-Dropdown-Eigenschaft zuordnen. Mit dieser Methode kann der Wert Salesforce Record Type Label zusammen mit dem entsprechenden Wert Salesforce Record Type ID zugeordnet werden.

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Zahnradsymbol settings, um die Einstellungen aufzurufen.
  • Gehen Sie im Menü der Seitenleiste links zu Eigenschaften.
    • Klicken Sie auf die Registerkarte Kontakteigenschaften , um die Salesforce-Datensatzarten für Lead- und Kontaktdaten zuzuordnen.
    • Um Salesforce-Kontoaufzeichnungen zuzuordnen, klicken Sie auf die Registerkarte Unternehmenseigenschaften .
    • Um Salesforce-Chancen-Datensatzarten zuzuordnen, klicken Sie auf die Registerkarte Deal Eigenschaften .
  • Klicken Sie oben rechts auf Eine Eigenschaft erstellen.
  • Geben Sie im rechten Bereich ein Label für die benutzerdefinierte HubSpot-Eigenschaft ein.
  • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Feldtyp und wählen Sie Dropdown-Auswahl.
  • Geben Sie im Feld Option Eingabe Label den Wert Record Type Label eines Salesforce-Datensatztyps ein.
  • Klicken Sie auf + Eine Option hinzufügen und geben Sie einen anderen Salesforce-Datensatztyp ein Record Type Label Wert. Wiederholen Sie diesen Schritt für jeden Datensatztyp.

  • Klicken Sie unten links auf Erstellen.
  • Klicken Sie in der Liste der Eigenschaften auf Name der neu erstellten benutzerdefinierten Eigenschaft.
  • Geben Sie im Abschnitt Dropdown-Optionen den entsprechenden Salesforce Record Type ID Wert für jeden Record Type Label Wert im Feld Interner Wert ein. Erfahren Sie, wie Sie die ID eines Salesforce-Datensatztyps finden können.

  • Klicken Sie unten links auf Speichern.

Als nächstes ordnen Sie diese neue benutzerdefinierte Eigenschaft Salesforce zu:

  • Klicken Sie in Ihrem HubSpot-Account in der Hauptnavigationsleiste auf das Marktplatzsymbol marketplace. Klicken Sie dann im Abschnitt Verwalten auf Verknüpfte Apps.
  • Klicken Sie im Abschnitt Salesforce-Integration auf das Dropdown-Menü Mehr, und wählen Sie Details anzeigen aus.
  • Im Abschnitt CRM-Objekte , rechts von Kontakte, Unternehmen, oder Deals, klicken Sie auf Managementzuordnungen externalLink.
  • Klicken Sie auf Neue Feldzuordnung hinzufügen.
  • Im Dialogfeld:
    • Unter Welche HubSpot-Eigenschaft möchten Sie? zuordnen, wählen Sie Auswählen der vorhandenen HubSpot-Eigenschaft. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Eine Eigenschaft auswählen und wählen Sie die neu erstellte Benutzerdefinierte Eigenschaft.
    • Klicken Sie unter Welches Salesforce-Feld möchten Sie? zuordnen, klicken Sie auf Auswählen eines Felds Dropdown-Menü und wählen Sie RDatensatztyp-ID.
    • Under Wann sollten HubSpot-Daten das entsprechende Salesforce-Feld aktualisieren?, wählen Sie Salesforce-Wert verwenden, ich möchte nur, dass Salesforce-Daten die HubSpot-Eigenschaft aktualisieren.
    • Klicken Sie auf Zuordnung speichern.

Nachdem das Mapping erstellt wurde, werden vorhandene HubSpot-Kontakte neu synchronisiert, um die benutzerdefinierte Eigenschaft mit den Salesforce-Datensatztypdaten zu füllen. Wenn nicht, wird die benutzerdefinierte Eigenschaft nur bei der nächsten Aktualisierung des Datensatzes in HubSpot oder Salesforce aktualisiert.

Please note: if new record types are added to Salesforce, the custom HubSpot property must be manually updated with the new Record Type Label and Record Type ID value pairs.

/de/salesforce/how-do-i-map-salesforce-record-type-to-hubspot